+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Wo ist der Zündkondensator?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.11.2004
    Beiträge
    24

    Standard

    Ich möchte bei meiner Simson Schwalbe Kr 51/1 Bj:1973 den Zündungskondensator austauschen, kann mir jemand sagen wo ich diesen finde? Ich bin erst seit 4 Tagen im Bezitz dieser MAschine und kenne mich daher nicht damit aus.
    Vielen Dank im voraus, Dierk

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe51-2
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    919

    Standard

    moin
    der Kondi befindet sich auf der grundplatte hinter dem polrad, du brauchst einen, Polradabzieher um da ran zu kommen, sonst wird das nichts

    MFG Bastian

  3. #3
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich könnt in den Teppich beißen. X( X(
    Wieso zum Teufel willst du denn den Kondensator wechseln? Was hat der dir getan? Jeder der keine Ahnung von seinem Moped hat, labert solchen Blödsinn wie "das liegt am Kondensator". Die wissen noch nicht mal, welche Aufgabe der Kondensator hat, geschweige denn wie er aufgebaut ist. Aber es liegt am Kondensator. Immer! Selbst wenn der Reifen platt oder ein Spiegelglas kaputt ist, immer ist es der Kondensator.
    Bau lieber eine nagelneue Zündkerze und einen neuen Kerzenstecker ein, wenn dein Moped wieder fahren soll !

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    23.11.2004
    Beiträge
    24

    Standard

    Hab ich doch schon alles gemacht, ich bin da auch nicht stolz drauf!

  5. #5
    Tankentroster Avatar von mpaulm
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    karlsruhe
    Beiträge
    109

    Standard

    hi dierki,
    liess dir mal den beitrag "seltsame zuendfunken" durch, da is meine zuendungs odyssee rel. gut beschrieben und von vielen sehr hilfreich kommentiert.
    wenn deine schwalbe die selben symptome hat, dann liegts vielleicht oder warscheinlich am kondensator...hoffe es hilft dir.
    gruss
    m

  6. #6
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Mal ehrlich.
    War die Zündkerze wirklich nagelneu aus dem Laden?
    Und der Kerzenstecker sollte auch nagelneu sein. Wie oft habe ich das schon erlebt, daß Leute fast verzweifelt sind, weil sie wochenlang eine alte kaputte Zündkerze gegen eine andere alte kaputte oder falsche Kerze ausgetauscht haben. Immer hin und her. Hin und Her. Hin und her. Weil sie sich einfach nicht von dem alten Schrott trennen konnten und der immer wieder in der Ramschkiste landete. Beim nächsten mal wieder die alte gammelige Kerze gegriffen.

    Natürlich sollte auch Zündung richtig eingestellt sein. Das ist Voraussetzung.

  7. #7
    Tankentroster Avatar von mpaulm
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    karlsruhe
    Beiträge
    109

    Standard

    hajoooo, alles funkelnagelneu.
    dann hab ich aus ner alten ersatz-zuendung kondensator ausgewechselt und sie schnurrte wieder...

  8. #8
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    @schwaetzer: wir wissen mittlerweile, dass du mit dem KOndensator auf Kriegsfuß stehst. Aber auch du solltest einsehen, dass der kleine Gesell ab und zu mal kaputt gehen und für gewisse Problemchen verantwortlich gemacht werden kann...

    MfG
    Ralf

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    14.08.2004
    Beiträge
    298

    Standard

    Wie wirken sich diese Probleme aus (habe diesem häftig umkämpften Teil bisher keine Beachtung zukommen lassen)?

  10. #10
    IWL
    IWL ist offline
    Simsonschrauber Avatar von IWL
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.128

    Standard

    wenn der Kondensator ganz breit ist, ist der Zündfunke nur noch sehr schwach; Schwalbe tuckert dann meist noch fröhlich im Standgas, dreht aber nicht mehr hoch... läßt sich relativ leicht an der Farbe des Funkens sehen (rot statt blau) zudem funkts am Unterbrecher heftiger als üblich... tja, Wärmeprobleme sind immer sone Sache, da müßte man eigentlich mit Kältespray oder ähnlichem auf Fehlersuche gehen... berücksichtigt bei dem ganzen, der Kondensator kostet nicht viel, ist schnell gewechselt und eine mögliche Fehlerquelle somit schnell ausgeschlossen.... schadet also nie

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. zündkondensator
    Von cheff333 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 22:42
  2. Zündkondensator
    Von hannibal im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.04.2005, 17:42
  3. Zündkondensator S51
    Von Baschteler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.07.2004, 18:00
  4. Zündkondensator
    Von bahnverkauf im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.06.2004, 10:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.