Hinterrad ist außer der Mitte!! Ursache??

  • Hallo, ich habe eine Schwalbe KR 51/1 baujahr `71!
    Habe folgendes problem:
    habe die schwalbe gekauft und wollte sie neu aufbauen, dabei hab ich das endeckt!!






    der Rahmen sieht aber nicht verzogen aus! wie kann ich das genau feststellen ob er nicht einen "schlag" hat? woran könnte es sonst liegen??

  • Erstmal Schwingenlager prüfen.
    Auf deinen Bild sieht es aber so aus als würde das ganze Rad falsch montiert zu sein.
    Mach doch noch ein Bild von den Abstandshalter am bremsschild,da sollten keine Scheiben sitzen.
    Das Rad mal ausbauen und die Lager kontrollieren.
    Die Schwinge eingebaut prüfen geht grob wenn man z.b. Ein größeres holzbrett unterlegt.

  • Danke schon mal für die Antwort.
    Hier noch 2 Bilder, ich hoffe man kann es jetzt besser erkennen!



    könnte es sein das es an der bremse liegt da es eine ist wo der bremszug in die trommel geht! oder das eine zu kurze achse drin ist??



    das auf der seite vom ritzel noch ein "brocken" fehlt!?!


    was mir aufgefallen ist das die kette sehr lange ist und man kann sie nicht mehr spannen da das gewinde der spannhacken zuende ist!

  • Auf deinem ersten Bild sieht es fast so aus als würde das Rad als solches schief stehen, kann es sein, daß deine Schwalbe mal einen Unfall hatte ?


    Zum Thema Kette: Eine Kette längt sich im Laufe ihres Arbeitslebens - wie sehr habe ich an meiner S50 gemerkt. Beim ersten optischen direkten Vergleich beider Ketten kam mir zuerst der Gedanke, daß die neue Kette zu kurz sei, also zuwenige Kettenglieder hätte. Beim Nachzählen aber ergab sich, daß die Anzahl der Kettenglieder gleich ist. Die alte Kette war nur so gnadenlos gelängt, daß auch bei mir die Gewinde der Spannvorrichtung am Ende war, mit der neuen Kette durfte ich wieder den Anfang des Gewindes nutzen.

  • Sind die Dämpfer gleich lang?!


    Irgendwie sieht es auf den Bildern so aus als wäre der Rechte länger!


    Bei einer KR51/1 müssen die Augen einen Abstand von ca. 31cm haben!!


    Und dadurch finde ich stehe das Rad schief und nicht aus der Mitte.... so siehts zumindest für mich aus auf den Bildern.

  • die klassische ursache für dieses problem ist eine ausgenudelte schingenlagerung rechts. die gummibuchse überlebt den zug der kette nicht lange und dann steht die schwinge schief. meine lieblingsteile zum neu buchsen sind lager aus polyurethan von ebay, verkäufer pu-mopedteile (oder so ähnlich)

  • Genau das ist es! die Schwingenlagerung hat mehr als 1mm Spiel! was noch dazu kommen, ich habe endeckt das bei der (Kettenseite) Hinterachse etwas vom Gewinde schon abgesägt wurde ..... kann mir jemand sagen wie dieses teil genau heißt bzw wo ich es finde? hab mal bei akf-shop.de geschaut und da findet man nur die linke Seite (lange Achsschraube)!


    DANKE nochmal .... :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!