Ersatzteile und ihre Qualität

  • Guten Abend!


    Da ich gerade in Regenerierungslaune bin, wollte ich meinem alten Motor eine neue Kupplung spendieren. Da die Zahnräder vom Primärantrieb schon ziemlich hinüber sind, habe ich mir eine komplett neue Kupplung inklusive Korb bestellt und zwar von dem Shop "Kultmoped.de"


    Gestern ist dann zumindest ein Teil von diesem "Komplettset" eingetroffen.
    Das Kupplungspacket sieht ja recht gut aus, die Scheiben/Schrauben/Muttern sind auch in Ordnung, aber dann habe ich die Druckplatte etwas näher betrachtet... Und die hat doch glatt die Schwalbe abgeschossen.


    Ich arbeite selbst in der Stanz und Kaltverformung und ich würde gesteinigt werden wenn so ein Teil beim Kunden ankommt.


    Der Schnittgrad beträgt teilweise 5mm! Ok, man könnte ihn ja entfernen... aber die Bohrung in der "Mitte" läuft ja so aus dem Ruder das sie einfach nur Schrott ist! Die Madenschraube würde die Druckstifte teilweise umkreisen. Das Gewinde der Madenschraube ist zu 80% nicht im Teil sondern in den Schnittgrad gedreht.


    So eine schlechte Qualität ist mir noch nie unter die Augen gekommen...
    Hat da jemand ähnliche Erfahrung gemacht?

  • Das ist einfach nur übelster Schrott!


    Die Druckplatten sind übrigens nicht von MZA!


    Das es aber noch schlechter, als oft üblich geht, wird hier klar gezeigt. Solche Teile habe ich bisher noch nie gesehen. Das mag wohl auch daran liegen, dass ich mich von den Billig-Müll fern halte.


    Gruß Peter

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!