S51 B2 kabelbaum kombischalter passt nicht

  • Nabend allesamt,


    Ich bin mittlerweile dabei, den kabelbaum der S51 B2 zu installieren. Musste zwischenzeitlich einen neuen bestellen, da der besitzer einen B1 kabelbaum bestellt hat, der natürlich nicht passt und ich keineswegs jetzt dran rum schnippeln möchte.


    Nun gerate ich aber in probleme mit einigen kabeln, was mir gerade besonders fragen aufwirft ist die verkabelung des Kombischalters, der ebenfalls ausgewechselt wird. Nun hab ich die aber ebenfalls selber nicht bestellt, und beim versuch, die kabel ihren bestimmungsplätzen zuzuordnen, scheine ich keinen strang zu finden der 100% zu dem verbauten kombischalter passt. Es scheitert sowohl am anschlusstyp, als auch (soweit ich derzeit beurteilen kann) an den kabelfarben.


    Der einzige strang des neuen kabelbaums, welcher für das ganze passen könnte (von einigen der farben her) hat nur an einem ende kabelschuhe, während am anderen ende nur drahtenden zu finden sind. Derzeit denke ich mir, ob es möglich ist, dass diese nachträglich noch in den kombischalter eingelötet werden müssen, oder ob es da einen trick gibt der mir unbekannt ist.


    Leider habe ich keine fotos zur hand um das ganze zu veranschaulichen. Aber eventuell versteht man schon was ich hier meine.

  • Sind die nicht auch angelötet? An anderer Stelle wird nichts gelötet. Sollte also so sein wie du es vermutest.

    Also soweit ich das sehe, wird das wohl tatsächlich umgelötet...

    Da frag ich mich aber: warum kommt der kombischalter dann schon mit einem vorinstallierten anschlusskabel? Bzw. warum gibt es nicht kombischalter für die entsprechenden modelle fertig verkabelt?

    Brauche ich zum löten eine enge spitze? Mein Lötgerät ist uralt, die spitze ist schon lange nicht mehr spitz, und wirklich gut warm wird sie auch nicht mehr. Soweit ich erkannt hab is das sehr wenig platz da drin, bzw. teils garkein platz.


    Hupe war bei mir ab werk (soweit ich das beurteilen kann) oben am Schalter auch nur angelötet.

    Bei der Hupe bin ich noch garnicht. Ich bin grad am zweifeln wie ich das schwarze kabel von der zündspule lege, logisch wäre es direkt von oben in die rechte hälfte zu legen, original war denke ich aber am rahmen links rein, im kasten rüber und dann in die CDI.

  • Lötspitzen kann man nachfeilen. Würde nicht allzulange daran löten, der Kunststoffschalter durchlebt ansonsten mit Pech eine Formumwandlung.

    Warum die Schalter nicht anders konfiguriert erhältlich sind, ist sicherlich eine Kostenfrage. Wenn der alte Schalter noch funktionstüchtig ist, würde ich den auch erstmal weiter verbaut lassen.

  • Den Kombisschalter gibt es als Baugruppe, bei Zweirad Schubert (aber gerade nicht lieferbar). Aber an die Schalter ein paar Kabel löten sollte doch nicht das Problem sein. Ein neuer Lötkolben kostet heute doch auch nix mehr.

  • Ein Freund zeigte mir das löten und das erste was ich löten durfte und mußte war genau diese Lötstelle am Kombischalter für die Hupe.

    Hält seid jahren!

    War wohl aufgrund des Alters und Vibrationen irgendwann nicht mehr funktionstüchtig(Kalte Lötstelle und abriß)Andreas

  • Ich hab einmal alle kabel durchgemessen mit durchgangsprüfung, es entspricht (mehr oder weniger) der verkabelung auf dem schaltplan, sollte also kein problem sein das ding so zu verwenden. Ich werd da jetzt nicht rumlöten, mein lötgerät ist ein 10+ jahre altes aldi gerät, womöglich mach ich mehr kaputt als ich repariere.


    Nur die farben muss ich mir dann umdenken, die passen dann nicht genau. vor allem grau/weiß muss ich mir als schwarz merken..

  • Naja, es gab letztlich ein paar mehr probleme. Mit umlöten wäre es immernoch nicht getan gewesen, die kabel waren alle zu kurz, weil jemand unbedingt den Enduro-lenker haben wollte... habe also einige verlängerungen angefertigt. Herzkasten ist jetzt ein absolutes kabelchaos, ich hab 0 durchblick, aber das war vorher auch nicht anders. farblich passt das meiste, ausser dem schwarzen kabel, das ist jetzt grau-weiß...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!