Befestigung für Koffer / Bierkasten etc. ?

  • Tag nochmal !


    eine weitere Idee die ich verfolge ist mein Gepäckträger so auszubauen das ich einen abschließbaren Koffer (z.b. Alukoffer) oder nen Bierträger befestigen kann .


    Hat jemand sich schon einmal gedanken über mögliche Transporte gemacht und diese eventuell sogar umgesetzt ?


    Ich hab mal bei ebay ne Halterung für nen Topcase gesehen ! FAND ICH RICHTIG SCHEI....e ..


    Ich finde man müsste den Gepäckträger irgendwie verbessern z.B. für den Bierträger.. nen Winkel mit anschrauben wo man diesen einhängen kann und dann noch festschnallt.. oderso ..


    & den Alukoffer müsste man aber dann fest befestigen können .. naja oder halt dann auch irgendwie einhaken und einfach festzurren mit dem Gummiband..


    Viel Spaß also beim Tüfteln ... ! ich überleg mir auch mal was..


    Ich hab mich mal zeichnerisch betätigt (lach)

  • danke für den LINK aber die Varianten sehen echt richtig hässlich aus.


    ICH denke man sollte auf keinen fall da ne Kiste draufschnallen die zu hoch ist ! eher sowas im DIN-A-4 format .. oderso .. und 15 cm hoch vielleicht !


    und wenn ich mir die bilder so anschau dann auch nur nen halben bierkasten !


    muss auch nur für mich und eine handvoll freunde reichen (und fahren will ich ja auchnoch )


    :shock:


    ja so nen Anhänger wäre schon eine feine Sache .. ABER .. wo wieder unterstellen und wo herbekommen + Anhängerkuplung !

  • Röthenitz
    04626
    thür.



    ja logo und den hol ich mir direkt mit der Schwalbe ab ??
    (wohne in München !)


    nenene.
    1. zu teuer
    2. zu teuer und zu weit weg = Versand
    3. will ich ja trotzdem immernoch einige sachen in ner box am gepäckträger transpotieren !


    Also lieber weitertüffteln und was konstruieren / basteln !!


    Für weitere Anregungen wäre ich sehr dankbar !

  • hallo,
    ich wunder mich grad a weng, is doch überhaupt kei probelm mit ner schwalbe en bierkasten zu transportieren.
    @ sandor: genau wie du es auf dem bild gemalt hast, mein gepäckträger is GENAU so breit das man bierkasten entweder mit der bodenseite oder mit der seite halb liegend reinstelln kann.
    die ossi ham halt damals noch an die wirklich wichtigen dinge was ein moped braucht gedacht.
    musst den bierkasten dann nur noch mit an extrem langen expander fest machen. und zwischen expander und bierkasten (halt oben an der offenen seite) musst halt noch a holzpatte (sperrholzplatte, bei mir hat sogar scho ma a decke gereicht) dazwischen klemm, sonst würden die falschen raushüpfen wenn du über einen bordstein, pflaster usw fährst.


    die schwalbe is einfach geil!!!............kann ma net anders sagen...


    kann mir gar net vorstelln dass des thema net scho ma im schwalbennest diskutiert wurde........


    such mal bild......weiß net ob jeder mei beschreibung verstanden hat


    gruß flo


    ps: bei mir sins immer krautheimerkästen (unser einheimisches), aber ich denke die sin genormt.

  • na ich werd mir mal was überlegen damit ich den bierkasten auch wirklich verrutschsicher transpotieren kann.. vielleicht mach ich 2 Haken hin die den Bierkasten seitlich fixieren (kleine Häkchen direkt am Gepäckträger) und dann nehm ich nen mini Expander der den Kasten nach unten drückt ....


    wie schon vorhin mal erwähnt.. eher nen halben kasten ...


    WEIL nur so der Kasten drauf und festgespannt ist mir zu unsicher !
    (nix für ungut )


    weiter glaub ich nicht , dass bei der Schräglage die Flaschen da raushüpfen, wenn ich die Flaschenoberseite zum Fahrer positioniere.


    falls jemand noch ne Idee hat bitte melden ! ansonsten werd ich mal ne Zeichnung machen oder halt nach der Umsetzung nen foto..

  • Verdammt noch mal, man kann nicht wer weiß was für lasten auf dem Gepäckträger mitnehmen!


    Wenn hinten zuviel drauf ist, fehlt dir die Vorderachsbelastung!
    Denn damit verlierst du einfach zuviel Grip vorne.
    Du kannst mir glauben, dass du inner Kurve sofort ausbrichst. Und daneben ist das Fahrwerk der Schwalbe viel zu schwach.


    Das wurde hier echt schon tausendmal gesagt!


    Gruß fabian

  • HI


    Wie meinst du das mit "Das Fahrwerk ist zu schwach", wenn du noch jemanden hinten drauf hast wird das Fahrwerk doch bestimmt genauso belastet?


    Mir ist schon klar dass man dann so nicht mehr gemütlich durch die Kurven farhn kann. Und das Vorderrad fängt dann bei mir leichter an zu flattern. Aber es geht.


    Dann wird halt mit 30 lansam zum Baggersee gechillt................


    Also bei mir hats bis jetzt immer gut geklappt.............


    Gruß Flo

  • naja.. schon gemerkt ! aber bin auch schon mit freundin gefahren .. !!!


    also man muss auf jeden fall vorsichtiger fahren, stimmt wohl !


    außerdem sagen wir mal so 10 kg koffer da hinten ist selbst mit dem hebel hinter der achse, ist nicht so viel wir meine freundin direkt hinter mir !!


    (sie wiegt übrigends keine 100 kg ! :-D )

  • Ja, ok,
    Es kei Lösung für jeden Tag......


    Bin aber trotzdem der meinung dass es zu Not einmal geht.


    Mir tut mei Schwalbe auch immer leid wenn se so bepackt is, aber manchmal muss es eben sein.
    Meine Mopedtour letztes Jahr hat ihr bestimmt auch nicht gut getan....


    gruß Flo

  • Zitat von fabianwiens

    Und daneben ist das Fahrwerk der Schwalbe viel zu schwach.


    Das Problem ist dass der Panzer hinten keine Verstrebungen hat gegen Schlinkern also insgesamt ein wenig wabbelig.


    Deswegen könnte es schwer werden.


    Ich würde übrigens wenn du noch Fahren willst gar kein Bier mitnehmen :D
    Ab 0,3 biste dran wenn du angehalten wirst wg "Auffälligkeiten" was schon mal "geschmeidig" die Spur wechseln ist.


    Und sonst nen halben Kasten vielleicht.


    Oder halt nen Hänger holen.

  • wenn ich mich irgendwie z.b. an die Isar mit meinen Freunden zum grillen treff und dann anfänglich 2 Bier trinke, ne Menge Fleisch, Brot, Salate und so esse geht das schon ! .. so 5-6 Stunden später wird nimmer viel übrig bleiben von den 2 Bieren !


    Restbier für Freunde ! :wink:


    Aber grundsätzlich habt ihr ja recht !
    (man muss halt wissen wo die grenzen sind )



    ABER das mit dem doch eher labilen Blech macht mir dann schon eher Sorgen !


    naja aber nen halber Kasten sind doch 12x 0,5 l = 6kg + Flaschengewicht + Kastengewicht.. ~ 8 kg.. wird locker halten !


    Wenn ich bedenke dass der Gaibacher da nen ganzen Kasten mit nem Expander draufschnallt !
    :-D

  • Also laut schwalbebuch ist die belastungsgrenze für den gepäckträger bei 10kg zuladung. und zur not muss dann halt nen´krombacher 11er her.


    in diesem sinn. Prost!


    der schwalbekalli

  • Also ich schließe mich dem shadowrun an. Guck dir mal den Panzer hinten an, das ist nix weiter als ein bisschen Blech. Da würde ich nicht zu viel draufpacken weil es dir sonst wolmöglich den Panzer verzieht oder ähnliche Schweinereien passieren! Das die Schwalbe leicht schwammig wird mit Zusatzbelastung hast du ja selber festgestelt. Ich würde daher auch sagen, nen 11er ist das Maximum! Und tu dir wirklich oben nen Brett oder sowas drauf, denn wenn du über Huckel fährst hüpfen dir die Behältnisse mit dem kostbaren Nass da raus! :smokin:

  • Moin,


    nur mal sone dumme Idee....
    Die Sitzbank ist doch lange genug oder ?
    warum den B-Kasten soweit nach hinten verlagern ?
    Bastel dir was was du anbauen kannst und was nen Teil der Sitzbank einnimmt und schon ist die Last auf der Hinterachse


    Gruss,


    Andreas

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!