+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 46

Thema: Autofahrer-Reaktion(en) ...


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard Autofahrer-Reaktion(en) ...

    Also, ich weiß nicht, ob das schon mal intensiv diskutiert wurde, aber mich interessiert folgendes allzu sehr:
    Ich stelle immer wieder fest, dass die Autofahrer auf die Hinterlassenschaften des Auspuffes sehr genervt reagieren. Man wird in den unmöglichsten Situationen überholt, und merkt sehr oft, dass der Autofahrer (auch viele Frauen) einfach nur vorbei sein will. Etwa auf der unübersichtlichen Landstraße bei Gegenverkehr, mitten in der Stadt, obwohl man ganz locker im Verkehr mitschwimmt. Ganz beliebt: Schnelles Anfahren an der Kreuzung, um völlig sinnlos eine Position gutzumachen. Es wird sich ohne Seitenabstand vorbeigequetscht und in den Sicherheitsabstand reingedrängelt. Und das oft, obwohl es nur einen Moment dauern würde, bis wirklich normales Überholen möglich wäre. Wäre ich Polizist in Zivil mit angebautem Mess- und Fotogerät, ich würde mit jeder Fahrt Gelder ohne Ende einspielen, und übern Tag ein mehrfaches meiner eigenen Lohnkosten erwirtschaften. Man bräuchte gar nichts anderes machen. Und die ruhigeren Kollegen im Auto halten meistens einen halben Kilometer Abstand, bis sie irgendwann doch überholen. Sieht im Rückspiegel immer echt lustig aus: Vor mir eine Blechlawine, hinter mir auch, und dazwischen klafft eine fette Lücke ... Nun muss ich dazu sagen, hier in der Dresdner Ecke sagt jeder, dass ganz allgemein völlig agressiv gefahren wird, jeder, der irgenwo im Ausland war, kommt zurück, und ist umgehend vom heimatlichen Verkehr wieder mit den Nerven fertig.
    Das ganze nötigt einen wirklich, vor allem auf Landstraßen, mehr in den Rückspiegel zu schauen als nach vorne, um stets sicher zu sein, was da wieder für ein Idiot angeschossen kommt, um notfalls rechts neben dem Seitenstreifen sein Leben retten zu können. Aber das soll jetzt nicht das Problem sein.
    Frage: Seid ihr auch der Meinung, dass nur das bisschen Abgas die Ursache ist (oder hauptsächlich die Geschwindigkeit - auf der Landstraße ?), und können Leute aus anderen Teilen der Republik das auch so bestätigen ? Oder ist das nur hier in der Dresdner Ecke so schlimm ? Sind die Autofahrer nur zu faul, mal kurz die "Frisch"luftzufuhr auszuschalten, bis sie mit normalem Fahrverhalten auch so vorbei sind ? Ich mach das doch auch, wenn ich Auto fahre ... Mein Gott, wieviele stinkende, echte Dreckschleudern in Form LKW's aus Polen und Tschechien muss man ertragen - da dreh' ich doch auch die Lüftung solange ab, und gut iss ... Was stört eigentlich mehr ? Bloß der Geruch ? Oder der Qualm?
    Ja, ja, langer Text und Fragen über Fragen, ich weiß (doch nichts überflüssiges), aber ihr müsst ja nicht auf alles antworten, könnt ja locker drauflosflöten.
    Über rege Anteilnahme würde ich mich sehr, sehr freuen

    Gruß aus Dresden

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von Multiman
    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    Mistelgau
    Beiträge
    97

    Standard

    ich glaub eher stört das wir ein kleines nummernschild haben und dann als störend langsam empfunden werden
    wer will den schon in der stadt mir 45 fahren

    dabei dürfen wir 60 und schaffen zum teil auch ohne probleme 70

    und die 15bzw.25 km/h machen das ganze so gefährlich

    fehleinschätzung der eigenen geschwindigkeit und wie sehr die eigene beschleunigung ist
    und fehleinschätzung unserer geschwindigkeit

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Ja, dass die 15 oder 25 km/h auf der Landstraße gefährlich sind, seh' ich auch nicht anders. Aber es ergibt doch keinen Sinn, wenn man etwa in der Stadt mit 50 oder mehr sogar seinem Vordermann hinterherfährt, so wie jedes Auto auch, und plötzlich rappelt's den hinten, er zieht mit Vollgas vorbei und quetscht sich mit seiner Stoßstange 2 m vor's eigene Vorderrad. Das hat doch mit Nummernschild nichts zu tun ?

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Lowrider
    Registriert seit
    29.05.2007
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    279

    Standard

    ich denke, das größte problem heutzutage ist einfach das die welt sichso schnell dreht. alles muss schnell und schneller gehen. bestes beispiel, sind die taxis früher nachts auch mit 160kmh durch städte gerasst??? ich habs erlebt mein vater wars. auch die autos sind heutzutage scon so leistungsfähig das die mit einem mal druf petten schon gleich derbst an die decke gehen (bissl übertrieben aber...).

    und zum 2. denke ich mir das in westdeutschland die simsons kaum bekannt sind unter den autofahrern und sie leicht unter 45 abgestempelt werden.

    ich denke mal das der "geruch" ^^ gar nciht so stört solange die simme nicht qualmt wie hulle merkt man doch davon kaum was. man erstickt eher selber an der ampel

    so wenn mir nochwas einfällt lass ich es euch wissen^^


    mfg Low

  5. #5
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Ich weiß davon nix, ich fahr' vollsynthetik / biologisch abbaubar / emanzipiert.
    Also am Gestank kann's schomma nich liegen.
    Ich schließe mich "dem kleinen Nummernschild" an.

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Na, ich denk ja auch, das bissel Geruch oder Qualm kann doch nun echt nicht so dolle sein. Ich selber seh' auch nüscht, wenn ich an der Ampel mal kurz nach hinten guck ... Selber ersticken aber schon eher ....
    Da fällt mir doch grad noch was superschönes ein, ist wirklich ein Brüller: Stand ich mal an der Ampel, mitten im Dresdner Stadtverkehr. Rechts neben mir 'n alter Golf oder so was, ziemliche Rostlaube. Drinnen ein etwas abstoßend ausschauendes Päärchen. Er und sie einen Glimmstengel in der Hand, im Auto war vor Qualm kaum was zu sehen. Der Kerl war am Steuer, und hatte sein Fenster offen. Nun kommts: Als er mich sah' guckte er einmal vom Motor bis zum Auspuff, und dort blieb sein vielsagender Blick kurz hängen. Dann, nach zwei, drei Sekunden hatte er sich's überlegt: Schneller Griff an die Fensterkurbel, bloß zu die Hütte, eh' Nase, Lunge und die Gesundheit was abbekommen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ohne Scheißßß !!!!!!!!! Sowas gibt's !!!!!
    Das mit den PS im Auto und einfach SCHNELLER sein wollen, (sich) zeigen, was geht usw. ist natürlich auch so ein Aspekt. Die Welt dreht sich wirklich viel zu schnell, die rasenden Taxis sind wirklich Realität. Seh'n das andere auch (nur) so ? Hauptgrund ?

    @ Andi: Ist ja schön für Dich, wo wohnst/fährst Du ? Soll ich Dich mal nach Dresden einladen ? Da würdest Du wohl ein blaues Wunder erleben ...

  7. #7
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Nein, vielen Dank für die nette Einladung, aber ich möchte wirklich nie wieder nach Dresden.

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Heh, war ja auch eher eine rhetorische Frage ! Aber wieso ? Ich kenne nur Leute, die von sonstwo herkamen, und nicht wieder wegwollten, ist doch eine fantastische (schreibt man das jetzt so?) Stadt !

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ich kenne diese Situation mit den Vorbeidränglern in der gleichen Fahrspur und in den Sicherheitsabstand hinein auch. Ich denke auch, daß das kleine Nummernschild das Problem ist, denn qualmen tut bei mir hinten raus nix (Gemisch von TOTAL oder selber mixen mit Kaufland-Öl) und langsam bin ich nun auch nicht gerade.

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Simsonmichel
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    Ettlingen
    Beiträge
    271

    Standard

    Hallo,
    ja... dieses altbekannte Problem mit den Autofahrern. Fahre selbst bei gutem Wetter jeden Tag ca. 45km mit dem Möppelchen und davon ca. 35km Land- und Bundesstrasse. Ich kann allen nur den Tip geben, so ziemlich in der Mitte der Fahrbahn zu fahren wenn viel Verkehr ist. Wenn der Autofahrer beim Überholen seinen eigenen Allerwertesten und sein heiliges Blech riskieren muss, dann lässt er in der Regel diese Stunts.

    Gruss vom Michel

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Das mach ich auch, wenn Überholen wirklich nicht geht. Trotzdem: Letztens hat mich ohne Not beinahe einer ins Krankenhaus befördert, oder noch wo ganz anders hin. Trotzdem ich fast bis zur Mitte gefahren bin, um ihn vom Überholen in diesem Moment abzuhalten, zog er vorbei. Abstand Spiegel-Spiegel vielleicht 20 cm. Hat ihn nicht interessiert. Krasser Fall, aber so was gibt´s wirklich. Hätt ich in dem Moment eine Handgranate gehabt, ich hätt sie ihm durch die Heckscheibe ins Auto geschmissen. Weil es so überflüssig war. Ein Auto kommt auf übersichtlicher gerader Landstraße von vorn, sonst weit und breit nichts zu sehen, er kaum schneller als ich (!) von hinten angeschlichen. Und just als der Gegenverkehr auf meiner Höhe war, musste er auch noch vorbeischleichen. Hätte nur eine Sekunde mal den Fuß vom Gas nehmen müssen, dann wär endlos Platz gewesen ...

  12. #12
    Flugschüler Avatar von Lowrider
    Registriert seit
    29.05.2007
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    279

    Standard

    ganz kurze frage neben bei, können die autofahrer eigentlich einen was anhaben wenn man die beleidigt? sprich wenn die sich rein zufällig beim überholen das kennzeichen aufschreiben oder nochmal gucken? glaube ja oder?
    denn fall hatte ich schon mal ^^ aber das ist eine andere geschichte, soll auch nicht zur diskussion führen, wollen ja ot bleiben nech

  13. #13
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Du meinst also das könnte an Matthias 1 liegen
    Naja auch solche Simmefahrer soll es geben .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  14. #14
    Glühbirnenwechsler Avatar von Multiman
    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    Mistelgau
    Beiträge
    97

    Standard

    so als tipp ich hab gelesen gegen die tür tretten ist erlaubt du solltest nur nicht in richtung des autos vorher ziehen
    warum ist es erlaubt?
    ganz einfach wer hat 1,5m lange beine?

  15. #15
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    25.05.2003
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    48

    Standard

    Ja ich kenn des auch... leider sind manche Autofahrer wirklich schlimm.
    Es ist schon einige Jahre her, ich führ damals noch mein Hercules Mofa, da wurde ich im Ort in einer scheißengen von einem Milchlaster mit Anhänger überholt. Natürlich kam Gegenverkehr. Laster bremst, schert wieder nach rechts und zwickt mich so dermaßen ein, das ich über den Bordstein des Bürgersteiges drüberrumpeln musste um nicht unter die Räder zu kommen.
    Hinterher war ich zittrig und kaltschweißgebadet und hatte diesen ekligen Messing-Geschmack im Mund.
    Ich glaub` aber nicht, dass das an unseren wohlriechenden Zweitakt-Duft liegen kann, den wir hinter uns herwehen. Leute sehen Versicherungskennzeichen, im Hirnkastl erscheint folgende Meldung: Überholen.
    Warum ich aber oft ähnlich geschitten werde, wenn ich mit meinem Auto, einem Skoda Fabia 1,4 l, unterwegs bin, weiß ich allerdings auch net, vor allem nicht im Anbetracht dessen, dass man außerorts sowieso nur 100 fahren soll.
    Lange Rede, kurzer Sinn: Idioten gibt es immer wieder mal auf unseren Straßen.
    Long may U run,
    Gruß, Gregor

  16. #16
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    Bad Hersfeld
    Beiträge
    33

    Standard

    Ich fahr mit meinem Star durch den Ort, eine lange, lange Durchgangsstraße.... mein Kleiner ist noch ein wenig gehandicapt, zieht nicht besonders gut, vor allem nach dem Schalten. Vor mir ein Baustellenlaster, der mich gerade sandstrahlt, führ 40. Früher, mit meiner Schwalbe hätt ich ihn versägt, aber so?
    Hinter mir in weitem Abstand ein alter Ford Fiasko.
    Baustellenlaster setzt den linken Blinker und kreucht auf die Abbiegerspur. Ich schalte runter und geb Vollgas, dabei qualmt der Star etwas heftig. Er will ausgefahren werden. Langes untertouriges Humpeln mag er nicht.
    Der Tacho pendelt sich bei 55 ein, und da lass ich ihn dann auch, ich fahre schön in der Mitte. Der Fiasko holt langsam auf, ich denke, überhol, wennsde magst, aber wir sind hier im Ort.
    Der Fiasko zieht raus, ist auch schön brav weit weg von mir.
    Er überholt aber nicht, sondern setzt sich neben mich.
    Ein junger Kerl sitzt drin und sieht sich meinen Star gaaaaanz genau an. Dann grinst er, der Gangster, und überholt fertig.
    Als ich auf seine Nummer seh, merk ich, dass er aus dem Thüringer Nachbarkreis ist. (Die Grenze ist hier einen Ort weit weg).
    Also haben komische Überholmaöver nicht immer was mit Antipathie zu tun.
    Der Star qualmt so (wegdugg), dass er sich auch für Autos ankündigt, die hinter Kurven vorkommen.
    Lasst euch nicht von den Böcken fegen!

    Im Zweitakt voran
    Alex

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schlachtfeld Straße; manche Autofahrer sind so Assis !
    Von Basti_Menden im Forum Smalltalk
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 18:44
  2. Völlig übezrogene, unangebrachte Reaktion!
    Von shanty im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 14:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.