+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: bremslicht bei niedriger drehzahl fast nicht erkennbar


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    107

    Standard bremslicht bei niedriger drehzahl fast nicht erkennbar

    Hallo,

    ich (KR51/1K) hab bei mir eine 6V SEGU ELBA eingebaut. Eigendlich ist alles in Ordnung bis auf das Bremslicht in den niedrigeren Drehzahlen. Wenn ich an eine Ampel heranfahre ziehe ich die Kupplung und geh vom Gas so das der Motor in die Lehrlaufdrehtahl geht, nur reicht das anscheinend nicht aus, um das Bremslicht ausreichend zu versorgen. Kann ich das auch an den Akku hängen ?


    Danke im vorraus,

    mfG OFFAN.

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von incitatus
    Registriert seit
    07.07.2007
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    64

    Standard

    Der Akku ist doch auch, denk ich, beim /1 K nur für Blinker und Hupe, aber nicht für das Rücklicht. Verbessert mich wenn ich falsch lieg...

  3. #3
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    original gehörts da zwar nicht ran, aber du kannst es trotzdem mit ran hängen. probiere aber erstmal ne andere birne aus. es gibt 21W und 18W bremslichtbirnen. bei mir wars so dass ich statt 18 21W drin hatte, und deswegen glomm das bremslicht nur.
    ..shift happens

  4. #4
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Bremslicht kannst du leider nicht mit an die Batterie hängen, ohne die gesamte Elektrik umbauen zu müssen. Das Bremslicht funktioniert nämlich mit Wechselstrom und die Batterie bringt Gleichstrom.
    Aber der Tipp mit der falschen 21 Watt Lampe ist richtig.
    Wenn es mit einer 18 W Lampe immer noch zu dunkel ist, dann gibt's zur Not auch 15 Watt Lampen.

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Seit wann gibts Wechsel und Gleichstrombirnen ... Na ja man lernt nie aus


    Also theoretisch kannste das Bremslich auf die Batterie legen.

    Aber damit das sicher funktioniert mußt du die Elektrik auf ne ELBA umgebaut haben die per Gleichrichter mit den vollen 18 bzw 21 Watt der Lima versorgt wird.

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Mensch laufender Schatten,

    ist Dir noch nie aufgefallen, daß bei den Gleichstromlampen, der Glühfaden schnurgerade und bei den Wechselstromlampen gewendelt ist.
    Wie sollen die Gleichstromelektronen dieses Auf und Ab aushalten, welches den Wechselstromelektronen schon ins Blut übergegangen ist?

    Peter, mit dem Kupferwurm auf Du

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wer sagt, daß es Wechsel- und Gleichstombirnen gibt?

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Hi Dummschwätzer,

    Dein Beitrag
    "Das Bremslicht funktioniert nämlich mit Wechselstrom und die Batterie bringt Gleichstrom. "
    hat den schnellen Schatten wohl dazu angeregt, diese Deine Idee weiter zu denken und ich hab einfach noch einen drauf gesetzt

    Peter

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    107

    Standard

    Erstmal danke für die Antworten.
    Ich habe aber meine Elektrik auf ELBA umgebaut, also Spule umlöten, und das mit dem Gleichrichter. Halt nach Net-Harry's Schaltplan. Es funktioniert ja eigendlich auch alles bestens, nur dass das Bremslicht (ich hab 18w) , welches den Strom von der Ladespule kriegt in niedrigen Drehzahlen zu wenig Saft kriegt, und deshalb zu schwach leuchtet.

    Die ELBA wird von der Ladespule versorgt (bei mir 18w Spule) und lädt den Akku ordnungsgemäß. Alle Verbraucher (Blinker, Hupe, Rücklicht, !!Außer Fontlicht!!) hängen an dem Akku, welcher auch immer geladen ist, seitdem ich die ELBA verbaut habe. Das Bremslicht hängt laut dem Schaltplan vor der ELBA und nimmt ihr den Saft weg, wenn ich aufs Pedal trete. Was ja auch funktioniert, aber nicht in den niedrigeren Drehzahlen (Lehrlaufdrehzahl), was auch irgendwie logisch ist.

    Das ist doch aber schlecht ! Wenn ich mit gezogener Kupplung an die Ampel heranfahre (bremse) , dann Glimmt das Bremslicht nur.

    mfG OFFAN

  10. #10
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ach ja schonmal die Masseleitung / Massekontakt vom Bremslicht überprüft ???

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    05.05.2007
    Ort
    PCH
    Beiträge
    306

    Standard

    Moin,

    Wenn alle Kontakte sauber sind:

    Also dann würde ich mir dann doch überlegen, das +Kabel (versuchsweise) hinter die ELBA zu klemmen und mir anzugewöhnen, den rechten Fuß beim Stehen an der Ampel vom Anker zu nehmen.
    Du hast doch noch eine (hoffentlich funktionierende) Hand- oder besser gesagt: Vorderradbremse, die Dich samt "Vogel" hält! ... oder?

    (Großstadt oder viele Stopp-Schilder wären natürlich etwas negativer...; ggf anstelle einer 18W- eine 21W-Spule in die Überlegung einbeziehen)

    Gruß Frank

  12. #12
    Tankentroster
    Registriert seit
    28.05.2007
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    107

    Standard

    Massekontakt ist ok. Wenn ich nen bissel Gas gebe, dann leuchtet es ja auch.
    Meine vorderbremse wird noch gemacht. Aber ich will ja, dass das Rücklicht leuchtet.
    Die Autofahrer sollen sehen wenn ich bremse ! Das tun sie jetzt nicht, weil ich halt bremse -> die Kupplung ziehe und vom Gas gehe -> niedrige Drehzahl -> Schwaches Bremslicht (also nur normales Rücklicht) -> Böse und Schnelle Autos könnten mich töten.

    Und wenn ich an der Ampel stehe drücke ich nicht auf die Fußbremse.

    Also werde ich mich entschließen, das Bremslicht auch an den Akku zu hängen.

    mfG OFFAN

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Kaum Leistung bei niedriger Drehzahl
    Von sn0p im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.07.2009, 14:44
  2. Springt nur bei niedriger Drehzahl kurz an
    Von Simsonfan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.11.2005, 16:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.