+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 47

Thema: Bremstrommel am Hinterrad kommt raus


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.08.2014
    Ort
    Soderstorf
    Beiträge
    23

    Standard Bremstrommel am Hinterrad kommt raus

    Moin liebe Simme-Freunde, ich habe eine S50 viergang Motor und habe sie vor kurzem nach laaaanger Fehlersuche an der Zündung reparieren lassen, nun fahre ich damit jeden Tag problemlos zur Arbeit hin un zurück. Bis auf Sonntag, da ging nach etwas Kilometern nix mehr, sie kam den Berg nicht mehr hoch. Entdeckt habe ich dann dieses hier in der Anlage, wie ist das gekommen und wie repariere ich es wieder, wäre nett wenn ich Hilfe bekäme, und am besten auch für dumme erklären. Danke schon mal .
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    sieht so aus als wenn deine Stechachse abgerissen ist.
    Hast du die Steckachse, die auf der linken Seite schon raus gehabt ?
    Für defekte Lager steht es doch schon sehr schief
    Gruß
    Frank

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.08.2014
    Ort
    Soderstorf
    Beiträge
    23

    Standard

    Was ist denn die Steckachse? Also als das Rad als ich es neu gekauft habe eingebaut wurde, war ich nicht dabei und seit dem hat es niemand ausbauen müssen, jetzt auf ein mal passiert dieses. Das Foto ist übrigens von rechts gemacht also Wp die Hinterbremse und der Auspuff ist. Kann ich das Problem denn selbst lösen? Danke schön mal für die Antwort

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Die Bremse ist genau auf der anderen Seite. Was da "rauskommt" ist der Mitnehmer.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    schraube mal auf der linken Seite die Steckachse raus, vorher das Bremsgestänge aushängen.
    Dann kannst du das Rad raus nehmen, an der rechten Seite bleibt alles so wie es ist, erst mal.
    Dann sehen wir weiter, am besten dann Bilder machen.


    Alles kein Problem, erst mal anfangen mit schrauben


    Viel Spaß
    Gruß
    Frank

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Kettenkasten fehlt auch, also wird er perspektivisch auch rechts ranmüssen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.08.2014
    Ort
    Soderstorf
    Beiträge
    23

    Standard

    Ok also ich schraube das morgen mal raus und dann mache ich Fotos, ich glaube ich weiß auch wobei mir das passiert ist, wenn es wirklich die Steckachse ist die gebrochen ist.

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.08.2014
    Ort
    Soderstorf
    Beiträge
    23

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Kettenkasten fehlt auch, also wird er perspektivisch auch rechts ranmüssen.
    meinst du den Kettenschutz aus Gummi?

  9. #9
    Tankentroster Avatar von WupperSchwalbe
    Registriert seit
    22.10.2013
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    214

    Standard

    Ja der Kettenschutz aus Gummi ist der Kettenkasten. Wenn dieser montiert ist, dann sieht es auch optisch aus, wie es sein soll :)

    Gruß
    Ismael

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.08.2014
    Ort
    Soderstorf
    Beiträge
    23

    Standard

    Den hatten wir runter genommen als wir die Kette aufs Ritzel gemacht haben, als wir den neuen Motor eingebaut haben,

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Das aus Gummi sind die Kettenschläuche.
    Der Kettenkasten ist meist aus Plastik und umgibt das Ritzel.
    Das ist ne ziemliche Frickelei, die Kette durch die Schläuche zu kriegen.
    Ich hab für diesen Zweck einen Drahtkleiderbügel zu nem ca 60cm langen Haken gebogen.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.08.2014
    Ort
    Soderstorf
    Beiträge
    23

    Standard

    Also habe heute versucht das Hinterrad aus zu bauen, leider musste ich feststellen das ich genau diesen einen Schraubenschlüssel nicht habe den ich brauche, somit leihe ich mir morgen einen, kann mir jemand vielleicht erklären Schritt für Schritt wie ich es am besten ausbaue? Erst Bremse aushängen, dann die Schrauben lösen? Welche zuerst? Nur links oder auch rechts ect. ? Die Profis oder Handwerker werden sich jetzt die Augen verdrehen aber für sowas ist das Forum ja unter anderem da! ��

  13. #13
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Normalerweise drehst du links die Steckachse raus und kannst dann alles nacheinander zerlegen. Bei dem Schadensbild, was sich bei dir darstellt, würde ich allerdings erstmal davon ausgehen, dass da gar nix normal ist.

    Versuch's erstmal mit der Steckachse. Dann Rad raus und weitersehen. Wenn man den Aufbau erstmal verstanden hat. kann man da ruhig explorativ vorgehen. Viel kaputt machen wirst du da eh nicht mehr können.

    Beste Grüße
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.08.2014
    Ort
    Soderstorf
    Beiträge
    23

    Standard

    Oh jemine so schlimm? Ich hatte gehofft wenn es "nur" die steckachse ist die einfach aus zu tauschen. Aber so einfach ist es meistens nie, habe ich feststellen müssen. Aber danke schön mal. Werde morgen berichten

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.08.2014
    Ort
    Soderstorf
    Beiträge
    23

    Standard

    Also wenn ich gewusst hätte wie einfach es ist das Rad raus zu kriegen hätte ich nicht so doof gefragt, hoffentlich ist es auch so einfach es wieder rein zu bekommen. Ich habe alle Einzelteile zerlegt und wie auf den Bilder folgendes festgestellt, das Mitnehmer- Gummi ist total zerbröselt. Aber es gibt auch was gutes : Die Steckachse ist nicht gebrochen :-) Was sagt ihr zu den Bildern? bremstrommel .jpghinterrad rad nabe links.jpgkettenritzel hinterrad.jpgmitnehmergummi (Elastikring).jpgmitnehmergummi (Elastikring) nahaufnahme.jpgsteckachse.jpg

  16. #16
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Ja das hast Du richtig erkannt-der Mitnehmer-Gummi ist hinüber.
    Alles andere sieht soweit gut aus.
    Das ist aber das Ergebnis und nicht die Ursache.
    Dein Ritzel/Mitnehmer hat es ja irgendwie geschafft sich vom Rad zu entfernen

    Mach doch mal ein paar Bilder vom inneren des Ritzels.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Motor undicht + vape kommt, was kommt raus?
    Von southpole im Forum Technik und Simson
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 20.11.2011, 20:22
  2. Hinterrad geht nicht raus
    Von Schrauber im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.12.2004, 21:56
  3. Hinterrad will nich raus!
    Von Wasserpfeifenmann im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.04.2004, 19:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.