+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: Elektronikspannungsverständnissproblem :D


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    20

    Standard Elektronikspannungsverständnissproblem :D

    Hallo,

    irgendwie versteh ich grad etwas nicht richtig. Ich habe eine S51B1 mit einer Unterbrecherzündung 6v (Glaube ich) Habe allerdings eine 12V Batterie, 12V Zündspule, 12V Blinkergeber verbaut. Meine Frage ist jetzt, jedes Licht funktioniert ausser die Blinker. Liegt mein Problem am Kabelbaum (Lötstellen kalt, Leitungsverbinder müll) oder an den Teilen die ich verbaut habe ?

    mfg

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Moin,
    korriegiert mich, wenn ich irre. Meiner bescheidenen Meinung nach passt das so nicht zusammen.
    6V Unterbrecherzündung und 12V Zündspule ist o.k..
    12V Batterie passt net. Blinkergeber 12V passt net.

    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Die Zündung hat nichts mit den anderen Verbrauchern zu tun.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Die Zündung hat nichts mit den anderen Verbrauchern zu tun.
    Das stimmt. Wenn man jedoch davon ausgeht, dass die Grundplatte kein Sammelsurium ist, scheint die Kombination jedoch sehr fraglich.

    http://www.akf-shop.de/moser/s50b1.pdf

    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    20

    Standard

    Deswegen frage ich ja. Weil ich brauch jetzt nicht den Fehler an kalten Lötstellen oder ähnlichen suchen, wenn die ganzen Komponenten eh nicht zusammen passen. Aber ich hab das so verstanden das die Blinker eh über die Batterie laufen. Die wäre ja quasi 12V der Blinkergeber ja auch.

    Das meine Batterie nicht geladen wird, dessen bin ich mir bewusst weil dafür langt ja die Spannung nicht.

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Wenn Du das so hinnimmst, dann ja.
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    20

    Standard

    Es bleibt mir erstmal nichts anderes übrig. :) Auf Elektronik umbaun ist mir zu teuer als Lehrling, es sei denn ich find die Teile dazu irgendwo mal. Wer weiß! Mir ist vorrangig erstmal der Kombischalter vorn wichtig, dass an dem alles funktioniert (Blinker, Hupe usw) und das ich den neuen Kabelbaum ordentlich verlegt habe.

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    26.03.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    49

    Standard

    Hast du denn auch eine 12V Lampe im Blinker???
    (hast du zumindest nicht geschrieben...)

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    20

    Standard

    Das kann ich nicht mit Sicherheit sagen aber selbst wenn nicht hätten sie ja wenigstens 1mal "blinken" müssen oder ? Und das haben sie noch nicht gemacht

  10. #10
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Bevor du jetzt mit Gewalt versuchst, den Pfusch irgendwie zum Laufen zu kriegen, würd ich an deiner Stelle erstmal eine genaue Bestandsaufnahme machen und mich dann auf einen Normalzustand festlegen, nach dem ich verkabele. Es muss ja nicht gleich ne E-Zündung oder Vape sein. Auch eine funktionierende Unterbrecherzündung mit 6V-Elektrik ist eine bessere Lösung als eine wild zusammengestrickte Bastelelektrik.

    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  11. #11
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Mahlzeit!

    Murks mit noch mehr Murks kompensieren zu wollen bringt nichts, kostet nur Zeit und Geld.

    Mach wie Prof gesagt hat: Schau erstmal nach, was das ursprünglich mal war. Im zweiten Schritt gehst du das entmurksen, als drittes kommt Fehlersuche, als viertes Fahren und Freuen.

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    20

    Standard

    Naja, ne 12V Grundplatte für Elektronikzündung hätte ich noch da. Mir fehlt quasi nur die Schwungmasse. Mal abgesehen von den Elektronikbausteinen. Vlt kann ich ja was schönes mal bei Ebay ausfindig machen. Ich depp hab ja auch den falschen Kabelbaum damals gekauft für das Ding. Hab nen Elektronikbauplan gekauft obwohl ich nen Unterbrecher gebraucht hätte.

    Was wäre denn deiner Meinung nach günstiger ? Alles auf 6V hiefen ? Weil Blinkergeber, Zündspule und Ladeanlage für 12V sind neu gekauft und schon verbaut. (Ich hab auch noch eine wartungsfreie Batterie aus meinem kaputten Roller auf 12V dagehabt.) Mal von den Birnen für die Blinker usw oder evtl. der Hupe abgesehen. Mir ist zzt eine Umrüstung auf 12V Elektronik sinnvoller als auf 6V.

    Eine VAPE wäre zwar ganz geil, aber aufgrund meines geringen Budgets zur Zeit, einfach nicht realisierbar.

    Ich mein Licht vorn und Hinten hat ja erstmal funktioniert, man könnte es ja Stück für Stück nachkaufen und iwann hochhiefen.

    mfg

  13. #13
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Es gibt keine "Ladeanlagen für 12V", so geht's schonmal los.

    Für die alte E-Anlage brauchst du die Grundplatte, das Polrad, alle Spulen sind anders, eine ELBA muss ran, und sinnigerweise nicht ein simpler Gleichrichter sondern ein EWR - und eine 6V-EMZA-Zündspule. Der Krempel kommt ganz locker teurer als ein VAPE-Umrüstsatz, außer man kauft fragwürdige Gebrauchtqualität bei ebay.

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    20

    Standard

    Ok, das mit der Ladeanlage wusste ich nicht. Immer bitte lieb und freundlich sein zu mir. :) Ich fang erst an mich in die Materie einzulesen bzw zu basteln und deswegen auch der ein oder andere "grundlegende" Fehler.

    Aber um nochmal auf meine Grundkonfiguration zurückzukommen. Ist das ganze funktionstüchtig oder nicht ? Weil mir gehts wie gesagt nur erstma darum das ich die Kabelage im Kombischalter so lassen kann, weil ich nicht grad gern löte :)

  15. #15
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Woher sollen wir denn wissen, ob diese Freistil-Bastelbude "funktionstüchtig" ist oder nicht? Damit bist du allein, weil du der einzige bist damit.

    Bau das auf einen bekanntermaßen funktionsfähigen einheitlichen Zustand zurück, dann kann dir geholfen werden.

  16. #16
    Flugschüler Avatar von Rotmopedbaby
    Registriert seit
    25.01.2010
    Ort
    Limburg/Lahn
    Beiträge
    418

    Standard

    @ Schwarzer_ Peter
    Sorry wenn ich mich einmische aber die EWR ist nicht zwingend erforderlich. In dieversen Fahrzeugen ist die Elo - Zündung nur mit einem Gleichrichterbaustein verbaut . Habe selber mehrere Fahrzeuge ohne EWR im Bestand . Ladeanlage Elba is Klar .
    Simson-Freunde-Limburg.de

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.