+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Entgültig vor der Verzweiflung, Schwalbe macht einfach keinen Muks


  1. #1
    Avatar von tschaiko
    Registriert seit
    23.06.2014
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    8

    Standard Entgültig vor der Verzweiflung, Schwalbe macht einfach keinen Muks

    Moin Leute, ich habe super viel gelesen, sehr viel Zeit und Geld in meine Schwalbe gesteckt und trotzdem macht sie keinen Muks. Ich bin echt am ende mit meinem Latein aber vielleicht hat ja jemand von euch noch eine Idee

    Also von vorne:

    Ich komme aus Bremen und habe eine Kr51/1K bj 72.
    die habe ich vor 3 Jahren gekauft, lief erst so naja und dann habe ich den Motor regenerieren (privat übers Forum) lassen und tada, lief super.
    Vor einem Jahr dann fingen die Probleme an, erst immer beim Bremsen einfach schlagartig ausgegangen, dann immer schlechter angesprungen und schließlich gar nichts mehr.

    Was ist seither passiert :
    1. Ich war bei einem professionellem Shop : Diagnose : Selbst mit Startpilot macht sie nichts .. Motor muss gemacht werden ( 500 € ) .. was ich abgelehnt habe. Habe den Motor dann selber ausgebaut und bei easttuning regenerieren lassen ( Motor Regenerierung S51/S50/KR51, 99,99 € ) ( Vergaser hatte ich nicht eingeschickt )


    Alles wieder eingebaut.. nichts.
    Nach Rücksprache nochmal den Kondensator getauscht.
    Neue Schwimmernadel, Vergaser 5 mal gereinigt + eingestellt, Zündkabel überprüft.
    Auspuff überprüft, Luftfilter überprüft, neues Benzin.



    Was macht sie :
    - Kräftiger Zündfunkte ( An verschiedenen Kerzen + am Zündkabel )
    - Saugt an ( nicht mit Messgerät gecheckt nur mit dem Finger )
    - Zündkerze Nass

    Was macht sie nicht:
    - Springt nicht an ( nicht einmal ein bisschen, weder kicken noch anlaufen )
    - Startpilot direkt in den Ansaugstutzen gesprüht und dabei versucht anzukicken .. nichts

    --> langsam gehe ich davon aus das der Motor nicht richtig regeneriert worden ist ( eigentlich sollte dabei alles gedichtet und die Zündung eingestellt werden )

    Jemand noch eine Idee was ich ausprobieren könnte ? Ich hänge wirklich sehr an dem Teil und es Tod zu sehen, macht mich echt traurig.

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.772

    Standard

    Moin


    Davon ausgehend, das die Zündung bei der Regeneration richtig eingestellt wurde, kann es nur noch der Vergaser sein.
    Hast du den Schwimmerpegel mit der Senfglasmethode eingestellt?
    "Kerze nass" klingt mir ein bisschen nach abgesoffen...
    Lüfte mal die Kurbelkammer durch! (also Kerze raus, Vergaser und Krümmer ab
    und dann mit nem Gang drin eine große Runde um den Block oder so...)


    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  3. #3
    Avatar von tschaiko
    Registriert seit
    23.06.2014
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    8

    Standard

    Hey, danke das werde ich morgen ausprobieren.

    Erstmal großer edit des Threads .. sie hat gerade ein bisschen gemuckt beim Anlaufen. so 3-4 Zündungen. Das ist denke ich schon mal ein neuer Ansatz :) .. Vergaser ist auf Standart eingestellt ( 16n1-5 , luftschraube auf 0,75 Umdrehung offen) Ich denke ich werde mir auch nochmal eine Uhr ausleihen und den Zündzeitpunkt überprüfen. .. wenn sie ein paar mal Zündet könnte das doch ein Indiz sein das der Falsch ist oder ?

  4. #4
    Glühbirnenwechsler Avatar von Oldischrauber
    Registriert seit
    26.06.2015
    Ort
    Im schönen Oberbergischen Land
    Beiträge
    69

    Standard

    Ich würde zum einen wie Du schon vermutest den Zündzeitpunkt nochmal kontrollieren und den Schwimmerstand ( also die Einstellung des selben ) prüfen.
    Wenn der nicht stimmt, kann sie auch nicht vernünftig laufen.
    Der Choke sollte natürlich auch richtig eingestellt sein bzw. das Gummi sollte noch abdichten.
    Grüße aus dem schönen Bergischen Land , Marcus

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Wikinger
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Neuenkirchen
    Beiträge
    304

    Standard

    Zitat Zitat von tschaiko Beitrag anzeigen
    Hey, danke das werde ich morgen ausprobieren.

    Erstmal großer edit des Threads .. sie hat gerade ein bisschen gemuckt beim Anlaufen. so 3-4 Zündungen. Das ist denke ich schon mal ein neuer Ansatz :) .. Vergaser ist auf Standart eingestellt ( 16n1-5 , luftschraube auf 0,75 Umdrehung offen) Ich denke ich werde mir auch nochmal eine Uhr ausleihen und den Zündzeitpunkt überprüfen. .. wenn sie ein paar mal Zündet könnte das doch ein Indiz sein das der Falsch ist oder ?
    Ich vermute, der Gummistopfen vom Startvergaser ist nicht richtig dicht. Wenn sie jetzt einige Zündungen gemacht hat, wird der Zündzeitpunkt schon nicht so verkehrt sein. Erstmal ist wichtig die Kurbelkammer durchzulüften.
    Dann eine trockene Kerze rein. und ohne Startvergaser versuchen zu starten. Ist die Kerze wieder sofort naß, liegt es am Vergaser.
    Ich hatte ein sehr ähnliches Problem mit meiner 78er Schwalbe. Schlußendlich habe ich bei Ostmoped einen neuen Vergaser geholt, und seitdem rennt die wie doof.
    In einem BVF Video wird von dem Mech ausdrücklich darauf hingewiesen, daß die alten DDR Vergaser mit neuen Düsen nicht wirklich laufen.
    Das war für mich der Ansatz den kompletten Vergaser zu tauschen.
    Und?

    Tadaaaaaaaaaaaaaaaaa läuft!

  6. #6
    Simsonschrauber Avatar von Makersting
    Registriert seit
    19.06.2005
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    1.234

    Standard

    Mal eine neue Zündkerze ausprobieren und unbedingt den Kerzenstecker erneuern. Manchmal sind es so blöde, kleine Sachen.

  7. #7
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    25.03.2015
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    917

    Standard

    HaIIo,

    " DDR Vergaser mit neuen Düsen nicht wirklich laufen."

    seItsam, DAS muss ich mir direkt maI ansehen!

    Düsen haben vorgegebene Bohrungen, wenn man die einhät, dann soIIten die exakt! so sein wie die DDR Dinger und dementspr. Iaufen.

    Hast du sie schonmaI so richtig bergab versucht anzuwerfen?

    Ich habe schon diverse NAchbau Düsen verbaut und hatte mit denen nie ProbIeme aber wie gesagt: ich schau mir maI das Video an!

    Konzentrier dich erstmaI auf die Zündung (Zeitpunkt, EinzeIteiIe) da hat sich mitunter schon erwiesen, dass ein kräftiger Funke im Betrieb nix mehr taugt bzw. nichtmaI mehr dazu taugt...

    Grüße, Frank!

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Wikinger
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Neuenkirchen
    Beiträge
    304

    Standard

    Hier mal der Link zu dem Video:

    https://www.youtube.com/watch?v=MP_a-_vaZ_E

    Die originalen Vergaser sind mit Sicherheit nicht schlecht.
    Aber bedenke, die waren bestimmt nicht für einen Gebrauch über 40 Jahre oder mehr gedacht.
    Und ich denke, genau das ist der Grund, warum die "alten" Vergaser mit den neuen Düsenstöcken vielleicht doch immer noch Probleme machen können........
    Was habe ich nach der Ursache gesucht, warum meine Schwalbe manchmal lief wie ein uhrwerk, und am nächsten tag nur Probleme machte.......
    Geändert von Wikinger (05.11.2017 um 07:56 Uhr)

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von ElGonzales
    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Handorf
    Beiträge
    1.455

    Standard

    Wenn der Gasschieber und/oder seine Führung im Vergaseroberteil sich aneinander verschlissen haben so hilft nichts mehr, was in dem Fall rentabel wäre. Wenn es oben durch schon am Schieber vorbei zieht passiert unten sonstwas. Die größeren älteren BVF Vergaser für die es nicht ohne weiteres Ersatz gibt kann man ausdrehen und mit Übermaßschieber versehen lassen, liegt da so bei round about 75 € soweit ich weiß.
    Gruß, André (OMG jetzt auch mit Zschopower!!!1!)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe KR 51/1 S will einfach nicht, egal was man macht
    Von Vortex im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 16:04
  2. eine schwalbe macht noch keinen sommer
    Von schwalbengruenschnabel im Forum Simson Freunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.08.2005, 09:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.