+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 29

Thema: Zu fettes Gemisch?


  1. #1
    Tankentroster Avatar von lars l.
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    224

    Standard Zu fettes Gemisch?

    Hallo Leute,
    ich habe den Winter damit verbracht eine Schwalbe K51/1 zu zerlegen und wieder her zu richten. Dank diesem Forum hat das auch super geklappt. Allerdings ist das Fahren noch ein Problem.

    Sie springt mittlerweile beim 3. mal kicken an. Hab sie dann immer im Leerlauf ein paar Minuten warmlaufen lassen. Allerdings fängt sie nach kurzem an unrund zu laufen.
    hört sich kurz so an, als ob sie ausgeht, fängt sich dann aber wieder von selbst. Diese beiden Zyklen wechseln sich in einer recht regelmäßigen Abfolge ab.

    wenn ich dann losfahren will und in den 1. Gang schalte rugt sie kurz und ich muss gas geben damit sie nicht ausgeht. Erst tuckert sie ein bisschen, dann kommt sie jedoch schnell in Gang. Läuft dann auch ganz gut. wenn ich jedoch am Ende meiner Straße an der Ampel halten muss, geht sie beim anfahren leicht wieder aus oder zieht schlecht beim anfahren.

    Nach ca 500m bekommt sie die ersten Fehlzündungen und/oder hat absolut keinen Zug mehr. Sie fängt auch an zu ruckeln. Bin grad bei Vollgas im 1. Gang nicht mehr über Schritttempo gekommen. Als ich auf meinem Hof stand, ist sie im Leerlauf mit einem ordenrlichen PUFF aus dem Auspuff abgesoffen und nicht mehr angesprungen.

    Hab sie mir im Halbdunkeln angesehen. Am Krümmer läuft schwarzer Benzinsiff runter. Hab die Befürchtung, das es aus der Zylinderdichtung kommt. Jedoch ist der Zylinder fest angezogen und die Dichtung neu. Meine Vermutung ist, dass das Gemisch zu Fett ist und der Motor nach 500m im Benzin ersäuft. Hab den Vergaser jedoch komplett überholt. Und die Gemischschraube exakt 2 Umdrehungen raus gedreht.
    An den Simmeringen kann es auch nicht liegen, sind neu und es riecht auch nicht nach getriebeöl

    Was kann ich denn noch machen um das Gemisch ordentlich einzustellen oder wisst ihr noch einen andere Ursache.

    ich hab bald keine Ideen mehr, woran es liegen könnte.

    etwas hilflos

    Lars

    Hier mal meine Liste von sachen die ich bereits gemacht hab.

    - Luftfilter gereinigt
    - Schlauch ist sauber und ohne Risse
    - Luftberuhigungskasten gereinigt
    - Tank ist rostfrei
    - neuer Benzinharn mit neuen Filtern
    - Benzinschlauch neu + extra Benzinfilter
    - Vergaser gereinigt+ neu Düsen, neu Dichtung
    - Schwimmer eingestellt ( bereits 2 mal überprüft)
    - Vergaser eingestellt (Gemischschraube 2 Umdrehungen raus/ 8er Nadel in der mittleren Kerbe)
    - Im Motor Simmeringe, Dichtungen und Lager neu
    - Neuer Kondensator/ Unterbrecher
    - Zündung eingestellt (kräftiger Funke)
    - Durchführung Kabel und Zündkerze neu ( 2 neue Kerzen, hatte beide schon drin)
    - Neuer Auspuff
    - Tankdeckel ist sauber (konnte durch pusten)

  2. #2
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Zündzeitpunkt auch korrekt? Trotz kräftigem Funken kann dieser zur falschen Zeit kommen.
    Wie sieht der Startvergaserkolben aus - der Bowdenzug braucht etwas Luft wenn geschlossen, und der Gummi sollte noch vorhanden sein und gut abdichten.

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    1. Schliesst der Starterkolben ordentlich? Starterzug hat im entspannten Zustand ein paar mm Luft und die Gummidichtung unten im Starterkolben ist i.O.?
    2. Geht mal ins Wiki und lies dort den Beitrag über die Senfglasmethode.

    Peter

  4. #4
    Tankentroster Avatar von lars l.
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    224

    Standard

    Zündzeitpunkt hab ich nach den Markierungen an Motor und Grundplatte eingestellt. Werd aber nochmal nachmessen. beim m53 sind es doch 1,5mm vorm OT?

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    ja das ist richtig. Unbedingt auch an den Startvergaserkolben denken. Da gehört - wie gesagt - ein Gummi rein damit dieser dicht schließen kann. Bowdenzuge sollte auch ausreichend Spiel haben.

  6. #6
    Tankentroster Avatar von lars l.
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    224

    Standard

    Die Gummidichtung ist neu. Als ich die Schwalbe geholt hab, war der Bowdenzug gerissen. hab mir mit dem Hebel und dem Bowdenzug einer 51/2 geholfen. werd mir das mal anschauen.

    Vielen Dank für die schnellen Antworten

    Lars

  7. #7
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.854

    Standard

    Wenn der Starterhebel schon das neue System mit kurzem Plasthebel ist (das gab's auch bei der /1), dann ist das sowieso der gleiche Zug. Der Rest ist Einstellungssache.

  8. #8
    Tankentroster Avatar von lars l.
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    224

    Standard

    Einstellungssache? da gibt es doch nur auf oder zu. Es gibt da ja die 10er Schraube am Vergaser. Dachte aber immer die wird benutzt um die üblichen 2-3mm Spiel beim Bowdenzug einzustellen. Wie wird das denn ansonsten richtig eingestellt?

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von lars l. Beitrag anzeigen
    Hier mal meine Liste von sachen die ich bereits gemacht hab.

    - Benzinschlauch neu + extra Benzinfilter
    Warum hat ihm noch niemand dafür auf die Finger gehauen?


    Rausnehmen!!!
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  10. #10
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Dachte aber immer die wird benutzt um die üblichen 2-3mm Spiel beim Bowdenzug einzustellen. Wie wird das denn ansonsten richtig eingestellt?
    Genau. Außerdem sollte im Zug, oben in der Nähe des Gasgriffs, eine einstellbare Zugverkürzung sein.

  11. #11
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.854

    Standard

    ... und eben das muss man so einstellen, dass bei geschlossenem Hebel der Starterkolben auch wirklich geschlossen ist - in jeder Lenkerstellung.

  12. #12
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Sie springt mittlerweile beim 3. mal kicken an. Hab sie dann immer im Leerlauf ein paar Minuten warmlaufen lassen....Und die Gemischschraube exakt 2 Umdrehungen raus gedreht.
    Springt sie mit oder ohne Startvergaser an?
    Den Vergaser stellt man unmittelbar nachdem der Motor warm gefahren ist ein, dazu gehört auch das Standgas. 2 Umdrehungen raus ist die Notlösung.
    Vergaser einstellen
    Nach ca 500m bekommt sie die ersten Fehlzündungen
    Ist das Polrad fest mittels Halbmond auf der Welle fixiert?
    Am Krümmer läuft schwarzer Benzinsiff runter. Hab die Befürchtung, das es aus der Zylinderdichtung kommt...An den Simmeringen kann es auch nicht liegen, sind neu und es riecht auch nicht nach getriebeöl
    Welche Farbe hat die Zündkerze?
    Benzinsiff heißt bei dir dicke oder dünne schwarze Suppe?
    Wenn, dann riecht das Getriebeöl nach Benzin. Welche Farbe haben die Abgase-eher blau oder eher weiß?
    Nen schönen Gruß aus der Kurmark wünscht Marcel

  13. #13
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    An der Farbe des Abgases den technischen Zustand der Möps erklären zu wollen ist aber eher blanke Wahrsagerei.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  14. #14
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Es ist schon ein Unterschied, ob man eine kleine blaue Wolke oder eine weiße Nebelwand hinter sich herzieht. Außerdem gibt es ja Indizien, die gegen den Simmering sprechen. Weißer Rauch wäre ein weiterer.

    Ist die Kerze eigentlich fest geschraubt? Und find raus, woher der Siff kommt, ggf. alles sauber machen und mit Mehl einstäuben.
    Nen schönen Gruß aus der Kurmark wünscht Marcel

  15. #15
    Tankentroster Avatar von lars l.
    Registriert seit
    22.10.2010
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    224

    Standard

    Hab den Fehler gefunden. Es war der Choke. Der Kolben + Dichtung steckten tief im Gehäuse fest. Hab den fast nicht mehr heraus bekommen. Alles mal gereinigt und geschmiert, doch sobald ich den Choke ziehe, bleibt er wieder stecken. Bin daher die ganze Zeit mit offenen Startvergaser gefahren.

    Leider Springt ohne Choke der Motor nicht mehr an. Hab die schwarz verruste Kerze gereinigt und später gegen eine neue gewechselt. Auspuff hab ich auch gereinigt.
    Doch selbst mit anschieben springt sie nicht an.

    Werd mir wohl als nächstes die Zündung vornehmen müssen.

    vielen Dank für eure Antworten, hat mich echt mal wieder weiter gebracht.

    Lars

    Ps

    Olympiablau, ich hab deinen Rat befolgt und den extra Filter rausgenommen. Hab den Test gemacht und in einer Minute sind nur knapp 190ml rausgelaufen.

  16. #16
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Der Motor springt ohne "Choke" natürlich nicht an wenn er kalt ist. Das ist auch gut so.

    Du musst zusehen dass dein "Choke" wieder funktioniert, d.h. der Kolben muss bis ganz runter gehen sobald du den schließt. Da steckt eine Feder drin die dafür sorgt.

    Du hast eigentlich einen Startvergaser statt eines "Chokes"

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zu fettes Gemisch!?! Ursachen? (dringend)
    Von Öns im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.07.2008, 23:05
  2. fettes problem
    Von boyle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.04.2007, 20:21
  3. Zu fettes Gemisch
    Von ffeder im Forum Technik und Simson
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 23.04.2006, 15:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.