+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Kerzenstecker


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    62

    Standard

    ich bin dem problem jetzt so lange nachgelaufen bis ich die ursache meiner meinung nach gefunden habe, die zündkerze war etwas verölt also habe ich sie getauscht, nachdem ich sie getauscht hatte sprang sie gleich besser an, dann aber auf einmal nicht mehr.
    jetzt ist der kerzestecker abgegangen, wie macht man so einen neu ???

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Wie, der ist abgegangen??? Was soll da denn dran kaputtgehen? Normale Kerzenstecker drehst Du auf das Zündkabel, wie eine Schraube. Und Du demontierst Ihn auch wie eine Schraube, einfach abdrehen.

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Wenn der Kerzenstecker vom Kabel abgegangen ist machst du folgendes:
    als erstes guckst du ob in der Mitte des Kabels noch die Kupferseele zu sehen ist, wenn nein schneidest du mal einen halben Zentimeter ab.
    Dann kannst du den Kerzenstecker einfach wie eine Schraube wieder draufdrehen (geht etwas schwer) Kabel mit einer Hand festhalten und mit der anderen den Kerzenstecker mit etwas Druck Richtung Kabel wieder draufdrehen. Der Kerzenstecker hat im Inneren einen Dorn der ein Gewinde wie eine Holzschraube hat, diese bohrt sich dann in die Kupferseele hinein.

    mfg Gert

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.07.2005
    Beiträge
    70

    Standard

    Original von fmacher:
    die zündkerze war etwas verölt also habe ich sie getauscht
    Schwartz?
    Dann stell mal dein Vergaser ein.

  5. #5
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Nimm am besten gleich ein neues Zündkabel, das ist nie verkehrt !

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss vom kleinen bösen Mann

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    62

    Standard

    wie stellt man den denn richtig ein ???
    der hat doch nur eine leerlaufregelschraube die ahbe ich ganz reingedreht und dann eine halbe umdrehung wieder raus

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.07.2005
    Beiträge
    70

    Standard

    Rein = Fett
    Raus = Mager
    Bedeutet bei dir das sie zu weit drinn sitzt und zu fett läuft.
    Was für einen Gasi hast du? So müßte es mindestens 1-2 Umdrehungen sein. Bei manch anderen Gasis 2-2,5 Umdrehungen.

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    62

    Standard

    ich habe einen 16N1-5 habe 3 stück davon,

    den der am besten in schuss war ahbe ich eingebaut, der war auch original drinne,
    kann das der grund dafür sein das sie net anspringt ????
    Kerze ist ne neue reingekommen, war als ich sie gekauft hatte ne bosch drin, jetzt habe ich ne islator 160 sprezial reingedreht

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.07.2005
    Beiträge
    70

    Standard

    Besser währe eine 260-er. Hatt einen höheren Wärmewert.
    Elektrodenabstand 0,4mm?
    16N1-5. Hast du ne KR51/1?
    0,5-1 Umdrehung offen.
    Ist aber nicht der Grund warum sie nicht an springt. Mach mal die Sache mit dem Zündkabel. Wenn das ni funz mal nen anderen Kertzenstecker.

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    62

    Standard

    oops ich meinte ne 260er keine 160er.
    ja es ist ne kr51/1K
    also dann werd ich mal am montag nen neues zündkabel samt kerzenstecker bauen. und versuchen den leichten knick aus der benzinleitung zu kriegen.

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.07.2005
    Beiträge
    70

    Standard

    Ja. Der Knick sollte wirklich nicht sein. Wodurch hast du den? ist dei Schlauch zu lang?

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    62

    Standard

    hmm wie stellt man den den elektrodenastand ein ???
    ich hab sie einfach eingedreht, ist aber net angesprungen die schwalbe

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.07.2005
    Beiträge
    70

    Standard

    Ja. Der Knick sollte wirklich nicht sein. Wodurch hast du den? ist dein Schlauch zu lang?

  14. #14
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    62

    Standard

    nein der ist net zu lange, aber der benzinhahn steht etwas schräg un daher bekommt der schlauch nen leichten knick weil er den rahmen unterhalb des benzinhahns berührt.

  15. #15
    Flugschüler Avatar von Crowley
    Registriert seit
    27.09.2004
    Beiträge
    373

    Standard

    Den Elektrodenabstand stellst du einfach ein, indem du eine Fühllehre (0,4mm) zwischen die Elektroden legst un die dann zusammendrückst (vorsichtig mit einem Hammer hinbiegen).

    Gruß, Andi

  16. #16
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    05.08.2005
    Beiträge
    62

    Standard

    weiß eigentlich einer ob normal am vergaser auch ein belüftungsschlauch vorhanden sein muss ????
    was ist das eigenltlich für ein schlauhc der oben in der nähe des lenkers befestigt ist, und beim abnehmen des schildes abgenommne wird

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kerzenstecker: 1kR contra 5kR
    Von crimson_tobi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.09.2003, 15:59
  2. Kerzenstecker 5 Kiloohm
    Von Braveheart im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.06.2003, 15:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.