+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: KR50 - Auf der Suche nach dem Zündfunken


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard KR50 - Auf der Suche nach dem Zündfunken

    Heute, also eigentlich gestern war es so weit, ich habe alle Teile für den KR50 zusammen und wollte einen Testlauf machen.

    Also habe ich die Zündung eingebaut, beide Kabel an das Zündschloss (richtig) angeschlossen, Polrad montiert (mit Halbmond) und den Unterbrecherabstand kontrolliert (0,4mm). Hochspannungdurchführung war auch richtig montiert.

    Als nächsten Schritt habe ich den Kerzenstecker an das (neue) Zündkabel montiert, Testkerze reingesteckt und gekickt - kein Funke. Gleiches wenn der Kerzenstecker demontiert ist und die Hochspannungsdurchführung weg ist. Ich habe es dann mal gewagt und beim Kicken das Zündkabel angefasst, es kommt Spannung raus, ja, aber nur etwa so, wie bei einem Piezzo-Element eines Feuerzeuges. Für einen Funken reicht es nicht.

    Versucht habe ich bis jetzt 2 verschiedene Grundplatten mit 2 verschiedenen Unterbrechern, 2 verschiedenen Polrädern und 2 verschiedenen Zündspulen. Widerstand der Zündspulen gemessen am Hochspannungsdraht <-> Spulenträger (Grundplatte) ca. 4,5kOhm und ca. 7,4kOhm.

    Funke? Nicht vorhanden, nur ein bisschen Kribbeln in den Fingern beim Kicken.


    Weiß jemand weiter? Ich bin mit meinem Latein am Ende.


    Danke
    Jonas
    Klaus-Kevin, lass das!

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Primärspule? Hört sich danach an, als wenn nicht genug Saft induziert wird.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Primär- und Sekundärspule sind zusammen.

    Klaus-Kevin, lass das!

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    waren das neue unterbrecher und hast du von selbigen die schutzlackschicht weggeschliffen?
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von totoking Beitrag anzeigen
    waren das neue unterbrecher und hast du von selbigen die schutzlackschicht weggeschliffen?
    Einer neu, einer alt, bei beiden habe ich die Kontaktflächen mit 240er gereinigt.
    Klaus-Kevin, lass das!

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Naja, da bleibt ja eigentlich nur die Möglichkeit, dass eines der Bauteile bei beiden Zündanlagen defekt ist. Mein Tipp ist ja die Primärspule

    Achso... Hau raus die scheiß U-Zündung und bau was Ordentliches ein
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Hi,

    ich weiss ja,dass du die Unterbrecher nicht magst, aber bei der KR50 ist die Kabellage nun mal sehr sehr übersichtlich.

    Da man sowas eh meist nicht im Alltag fährt, kann man da durchaus mit dem Unterbrecher leben.

    Mich hätte jetzt der Ehrgeiz gepackt, das muss jetzt gehen aus Prinzip.

    MfG

    Tobias

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2012
    Ort
    Ostseebad Nienhagen
    Beiträge
    38

    Standard

    Polrad entmagnetisiert villeicht ?
    Bei den älteren Modellen keine Seltenheit :/

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    War eben nochmal in der Garage...
    Konnte wieder keinen Funken erzeugen, lediglich mit Unterstützung eines Ladegerätes.
    Ich vermute, dass der Fehler auf mehrere Bauteile zurückzuführen ist, also werde ich eine "funktionstüchtige" Zündanlage im Online-Auktionshaus mit neuem Logo kaufen und dann im laufe der Woche weitersehen.

    @Toto: Vape.. hmm... 2 Kabel und dann 196€, bisschen viel, nich?
    Klaus-Kevin, lass das!

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Prüfe doch mal die einzelnen Komponenten.
    Mit einem Multimeter kann man "messen", ob der Kontakt überhaupt öffnet und schliesst:
    dazu muss man nur von Klemme 2 nach Masse im niedrigsten Ohm-Bereich messen .
    "Kontakt offen" ist zwar nur minimal anders als "Kontakt geschlossen", aber es ist erkennbar.
    Das liegt im Bereich um oder unter 1 Ohm.
    Dann kannst Du auch messen, ob die Sekundärwicklung der internen Zündspule einen allerdings deutlich hochohmigeren Widerstand hat. Dazu zwischen Klemme 2 und dem Hochspannungskabel messen. Das können ein paar KiloOhm sein.

    Peter

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von jUst
    Registriert seit
    13.10.2012
    Ort
    Karl-Marx Stadt
    Beiträge
    93

    Standard

    ich kenn die vorgeschichte zu dem kr50 leider nicht, aber ist zufällig eine neue kurbelwelle reingekommen?

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Nein, lediglich neue Wellendichtringe und einen neuen Kondensator.

    @Peter, ich werde mal messen, danke.
    Klaus-Kevin, lass das!

  13. #13
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Ich hab auch mit Absicht einen Grinsesmiley dahintergesetzt. Eine Vape für eine KR50 ist eh viel zu schade. Die ist viel zu langsam um spannend zu sein.

    Davon abgesehen noch die Idee, dass der Spalt zwischen Polrad und Spulen zu groß ist? Ggf. ist durch ein zu langer Wellenstumpf die induzierte Spannung zu gering?
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  14. #14
    Glühbirnenwechsler Avatar von jUst
    Registriert seit
    13.10.2012
    Ort
    Karl-Marx Stadt
    Beiträge
    93

    Standard

    sonst hätte ich vermutet, falls die kurbelwelle demontiert und neu eingesetzt wurde (z.b. bei innenliegenden wellendichtringen), das der zündzeitpunkt neu markiert werden muss. spannung scheint ja induziert zu werden wenn ein schwacher funke kommt, aber eben nicht genug... das da vlt was mit dem abriss nicht stimmt?

  15. #15
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    um noch mal das eventuell entmagnetisierte polrad aufzugreifen: häng doch mal die kr50 polräder und ein bekannterweise funktionierendes polrad an den kühlschrank. wenn die kr50 dinger nicht vernünftig hängen bleiben weißte bescheid.
    ..shift happens

  16. #16
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Daumen hoch

    Also, der KR50 läuft... und ich hab keine Ahnung warum.

    Wahrscheinlich war der Zündfunke überrascht, dass ich an einem Montag um 21 Uhr noch basteln gehe und er konnte sich nicht rechtzeitig verstecken.

    Nachdem ich wieder meine Ursprünglichen Zündungskomponenten verbaut habe, gab es immer nach einem beherzten Kick einen kräftigen Funken. Danach habe ich nochmal die Polradinnenseite vom Flugrost befreit, montiert, gekickt, gestaunt.

    Meine Vermutung ist jetzt, dass leichter Rost an den Magneten schuld ist. Ob es so ist.. ich weiß es nicht.

    @moeffi:







    Danke nochmal für eure Hilfe!
    Klaus-Kevin, lass das!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. [Gelöst] Auf der Suche nach dem Zündfunken...
    Von H.J. im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.05.2008, 13:54
  2. Verzweifelte Suche nach dem Zündfunken...
    Von Andi0987 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 17:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.