+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 27

Thema: KR51/2N - Hilfe, kriege sie nicht richtig zum Laufen


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.06.2009
    Ort
    Heiligenhaus
    Beiträge
    19

    Standard KR51/2N - Hilfe, kriege sie nicht richtig zum Laufen

    Habe meine Schwalbe seit vier Wochen. Bin noch sehr unerfahren.
    Folgendes habe ich an Reparaturen schon durchgeführt:
    neu:
    Vergaser BVF 16N1-12
    Gasseilzug + Widerlager
    Neue Kerze,Stecker, Zündkabel
    Luftfilter

    Heute endlich super Wetter. sie sprang an. Fährt sich auch eigendlich gut. Auf gerader Strecker ca 60 kmh. Alles toll. Nach ca, 5km geht sie nach Bergfahrt aus. Folgendes überprüft:
    Spritzulauf ok
    Zündkerze Rehbraun Funke da

    Nach ca 5min sprang sie wieder an und fuhr mich nach Hause. Jetzt habe ich seit 90 min Probleme das Standgas einzustellen - krieg es nicht hin. Gibt es da vielleicht einen Zusammenhang mit dem Ausgehen nach 5km?

    Danke

    Gruß
    Willi

  2. #2
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja Du hast das bekannte Wärmeproblem ,
    gebe das mal in die Suche ein , da bekommte genug Info


    ZB:::
    http://www.schwalbennest.de/index.ph...w%E4rmeproblem
    Immer schön den Auspuff freihalten

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.06.2009
    Ort
    Heiligenhaus
    Beiträge
    19

    Standard

    jetzt, nach zwei Stunden Stillstand sprang sie sofort an und hält das Standgas.

    was sollte ich jetzt bei Wärmeproblem zuerst wechseln. Unterbrecher Kondensator ???? ist das schwierig'? Worauf muß ich achten?


    Willi

  4. #4
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Kondensator , Unterbrecher , Kerzenstecker , und ne neue Kerze
    schaue Dir auch die Enden des Zündkabels an , und die Stellen an den es Kontakt hat
    Immer schön den Auspuff freihalten

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.06.2009
    Ort
    Heiligenhaus
    Beiträge
    19

    Standard nach tausch kondensator/unterbrecher geht nichts mehr

    Also, nach Tausch von Unterbrecher und kondensator geht nun nichts mehr, d.h kein Zündfunke.
    Folgendes ist mir passiert. Habe nach Einbau vergessen die Schwungscheibe anzuschrauben - Jetzt ist die Nut am Wellenkonus abgebrochen. Was nun? bin leicht verzweifelt

    Gruß

    Willi

  6. #6
    Glühbirnenwechsler Avatar von schlucki
    Registriert seit
    20.04.2009
    Ort
    Regenstauf / Regensburg
    Beiträge
    88

    Standard

    erstmal keine panik. das sollte keine nut sein, sondern eine halbmondförmige metallscheibe. du hast also auf der welle und im polrad jeweils eine vertiefung und da kommt das teil rein. "Scheibenfeder" heisst das dingens wohl und is n 50cent - artikel. link hab ich grad keinen parat für das teil, aber da wird dir sicher noch geholfen. oder du hast das glück, nen simson händler in deiner nähe zu haben...

    also ruhig bleiben, polrad abnehmen, auf der kurbelwelle die reste von der alten scheibenfeder suchen und VORSICHTIG rausklöppeln... polrad innen die ritze reinigen, neue scheibenfeder reinpfriemeln, vorsichtig zusammenbauen und dann bite diesmal das polrad festmachen, weil sonst die scheibenfeder gleich wieder abschert...

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.06.2009
    Ort
    Heiligenhaus
    Beiträge
    19

    Standard

    vielen Dank für die schnelle Antwort, hat mich sehr beruhigt. Habe gerade die Scheibenfeder im Mopedstore bestellt.

    Gruß

    Willi

  8. #8
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    06.07.2008
    Beiträge
    530

    Standard

    Vergiß das nächste mal nicht die Schwungscheibe richtig festzuschrauben. Wenn du keinen Ölfilterschlüssel etc. hast kannst du auch einen Gabelschlüssel "einspreitzen"!!!

    Grüße Niklas

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.06.2009
    Ort
    Heiligenhaus
    Beiträge
    19

    Standard

    Hallo,
    weis nicht mehr weiter.
    Unterbrecher und Kondensator gewechselt. Zündzeitpunkt laut Schwalbe Buch eingestellt. Spricht " Abrißmakierungen übereinander. Beim Drehen der Schwungscheibe beginnt der Unterbrecher zu öffnen."
    Sie springt einfach nicht mehr an. Zündfunken an der Kerze sind da. Weis
    allerdings nicht ob die vielleicht zu schwach sind. Spritzulauf ist io. Sie sprang ja auch vorher einwandfrei an - hatte halt "nur" das Wärmeproblem.
    Aus Verzweiflung den Kondensator noch einmal getauscht. Nichts
    Was kann ich jetzt noch machen'???

    bin für jede hilfe sehr dankbar

    Gruß


    Willi

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.06.2009
    Ort
    Heiligenhaus
    Beiträge
    19

    Standard wärmeproblem

    So nach richtigem Eistellen der Zündung läuft sie jetzt wieder.
    Probefahrt - nach ca 5km das gleiche Problem - sie geht aus . 10 min warten und wieter geht die Fahrt nach Hause. Hält schlecht standgas, springt schlecht an. Nach 1 Std wieder ok.
    Was kann das jetzt noch sein. Neu ist Kerze, Stecker mit Kabel, Unterbrecher,
    Kondensator

    Gruß

    Willi

  11. #11
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    dann stell sie nochmal ein - und zwar nicht nach den markeirungen, sondern nach zündzeitpunkt-vor-oberem-totpunkt, halt manuell. wer weiss woher die markeirungen kommen...

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.06.2009
    Ort
    Heiligenhaus
    Beiträge
    19

    Standard

    neu einstellen? Obwohl sie im kaltem Zustand gut läuft

  13. #13
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    sorry, doppelpost

  14. #14
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    ja, genau. dabei gleich mal den unterbrecher auv verschleiss prüfen.

  15. #15
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Bleiben noch die Zündspule und die Primärspule.

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    20.06.2009
    Ort
    Heiligenhaus
    Beiträge
    19

    Standard

    kann ich als leie die Zündung einstellen? wenn ja, wie?
    Hat vielleicht einer eine einfache Anleitung?

    Gruß
    Willi

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kriege regenerierten Motor nicht ans laufen
    Von jonas im Forum Technik und Simson
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 01.12.2007, 15:12
  2. Er will nicht richtig laufen...
    Von timmymaxi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 12:20

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.