+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Ölwechsel ohne warm-fahren sinnvoll?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    Biblis
    Beiträge
    99

    Standard Ölwechsel ohne warm-fahren sinnvoll?

    Hallo,

    wie ich ja in meinem anderen Thread beschrieben habe läuft der Motor noch nicht, da ich nicht weis wie lange die Schwalbe gestanden hat... weis ich nicht wies mit dem öl steht und auch nicht ob genug drinne ist...

    Macht es sinn jetzt das Öl zu wechseln? warm-fahren kann ich ja nicht und bei Temperaturen um die 0° ist das Öl ja nicht gerade sehr flüssig.

    Mcht es sinn das Öl abzulassen und erstmal ein Syntetisches sehr viskoses normales Motorenöl rein zu machen.
    Das würde ich dann sobald die Schwalbe läuft und ich sie warm-fahren kann gegen SAE80 tauschen wie sich das gehört.

    macht das sinn? oder gleich SAE 80 rein?

    Bitte entschuldigt meine vielleicht doofen Fragen, will nur nicht all zu viel falsch machen und vor allem nichts kaputt machen.

    liebe Grüße

    goerdy

  2. #2
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Überprüf den Ölstand und füll ggf. nach. Wenn der Motor läuft, mach nen richtigen Ölwechsel.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Mach einen kalten Ölwechsel, und dann nach dem ersten (Warm-)Fahren gleich nochmal einen.

  4. #4
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    Lass das Öl einfach soweit ab wie es von alleine läuft. Mach den Deckel ab und schau rein! Dabei kommt dir dann einiges entgegen. Eimer drunter. Alle sichtbaren Teile schön abspülen und Sichtprüfung auf Verschließ durchführen. Macht Sinn wenn du eh nicht weißt was mit der Schwalbe los ist.
    Wenn alles Tutti ist, Deckel wieder drauf und 400/450 ml Öl rein.

  5. #5
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    Zur Not, kannst du auch den Kupplungsdeckel abnehmen und das ganze Moped etwas kippen. Dann solltest du den Allergrößten Teil rausbekommen. Ein kleiner Rest bleibt immer drin. Also lass das Öl ab, soweit es geht, und füll die vorgeschriebene Menge wieder auf. Die paar Tropfen mehr werden nicht schaden.... Du kannst auch an der Ölkontrollschraube schauen, ob zumindest die ungefähre Menge drin ist. Wenn sie geöffnet ist und du kippst den Vogel leicht, sollte was rauslaufen....

  6. #6
    Flugschüler Avatar von MaxU
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    349

    Standard

    ich schließe mich TO an
    DAS BUCH Simson-Roller Schwalbe - Jetzt als Kochbuch erhältlich!

  7. #7
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Oder spüle das Getriebe mit einem halben Liter Waschbenzin, Deckel/Kupplungsseite runter, trocknen/lüften lassen, neue Dichtung, möglichst mit Hylomar oder ähnlichem, frisches Öl rein und gut ist!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen
    Oder spüle das Getriebe mit einem halben Liter Waschbenzin, Deckel/Kupplungsseite runter, trocknen/lüften lassen, neue Dichtung, möglichst mit Hylomar oder ähnlichem, frisches Öl rein und gut ist!
    Jetzt wollen wir mal keine Wissenschaft draus machen....
    Klaus-Kevin, lass das!

  9. #9
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Was ist daran eine Wisenschafft? Er will frisches Öl einfüllen, da ist es einfach nur sinnvoll die alten Ablagerungen zu lösen. Eine Variante, nämlich das Warmfahren fällt hier aus, also nehmen wir Waschbenzin, das löst die Ablagerungen besser, greift auch nichts im Getriebe an.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Ski fahren im Harz zum warm werden
    Von Sailorman112 im Forum Smalltalk
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.07.2013, 09:34
  2. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.10.2007, 20:05
  3. Kalt fahren, warm schieben
    Von Rakete im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.11.2004, 23:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.