+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 34

Thema: Ominöser Fund am Ölablassschraubenmagneten beim M541


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von se_ge_pa
    Registriert seit
    02.12.2007
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    31

    Standard Ominöser Fund am Ölablassschraubenmagneten beim M541

    Liebe Nestler,

    bisher schien mit meinem KR51-2-Motor alles bestens zu sein: 10tkm, alles orschinol, vom Erstbesitzer gekauft, Zylinder und Kolben top, prima, musste das Ding nicht spalten, dachte ich mir..gestern sollte kurz nach der "Hochzeit" mit dem leicht überholten Rahmen Probelauf sein...nur noch kurz das alte Öl wechseln, war der Plan. Also Ablassschraube raus - und einen Riesenschrecken bekommen: am Magneten hing eine zum Teil abgescherte Feder!

    Frage nun: wer kann identifizieren, woher das Ding kommt? Kurze Daten: Länge des Teilstückes ca. 20mm, Durchmesser ca. 3mm, ganz "eng" gewickelt, eine Öse mit ca. 1,7mm Durchmesser an einem Ende. Photo geht leider nicht, da ich keine Digicam habe. Nach Photos, Lehrvideo und Explosionszeichnung zu urteilen würde ich zunächst ausschließen, dass es die Feder am Schaltmechanismus ist, die neben dem Primärtrieb sitzt - die schaut größer und lockerer gewickelt aus. Kommt das Ding überhaupt vom Motor? Wenn nicht, wie kam es da rein? Hat Simson vielleicht schon in den 80er Jahren mit verkleinerten Kolbenrückholfedern experimentiert? Und vor Allem: welche Maßnahmen kann ich nun ergreifen (nein, natürlich habe ich danach nicht mehr versucht, den Motor zu starten) ? Fragen über Fragen - und ich hoffe, dass mir irgendjemand von euch helfen kann.

    mfg

    S.

  2. #2
    Tankentroster Avatar von Naturbursche88
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Wolgast
    Beiträge
    191

    Standard

    ich hätte gesagt, dass es die Feder ist, die die Gangschaltung "hält" keine Ahnung wie genau das heißt Die unten Linkst bei der Schaltung ist (Kuppluzngsseite) mal auf ner Explosinszeichnung drauf achten

  3. #3
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    die feder vom schaltmechanismus ist sehr eng gewickelt. mach doch einfach mal den linken seitendeckel ab und schau nach. also öl hast du ja schon abgelassen, neue deckeldichtung kaufen und dann gehts los. dabei kannst du nichts kaputt machen.

    gruß aus kiel

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von se_ge_pa
    Registriert seit
    02.12.2007
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    31

    Standard

    Hmm....ja, danke ihr Beiden, wird wohl das einfachste sein...sonst gibt es keine Federn mehr, die in Betracht kämen, oder? Mir kam sie halt einfach nur bissl klein und lang vor für den Zweck..

    Es gilt doch immer noch das alte Handwerkersprichwort: "Die letzte Sau macht immer Ärger." Vielleicht ist das Mistding einfach nur deswegen zerbrochen!

  5. #5
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    neue und wahrscheinlich richtige idee:
    bei der feder handelt es sich wohl eher um die schnurfeder, die sitzt auf der getriebewelle... sorry, sollte es diese sein, wirst du ums spalten nicht umhin kommen.
    aber sicher kannst du dir erst sein, wenn du den seitendeckel abnimmst und kleine kügelchen im öl findest.
    sieht die so aus?
    Angehängte Grafiken

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Feder an der Ölablassschraube ist immer die Schnurfeder , ausserdem
    werden die vier kleinen Kugeln der Schaltung noch im Motor herumwirbeln
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Genau. Schnurfeder der Abtriebswelle. Der Motor muß vom Profi zerlegt und repariert werden.
    Schnurfeder und Kugeln

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Kennst DU Einen
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Schon, aber leider nicht in Marburg wo er wohnt und Hilfe bräuchte. Ich nehme aber mal an, daß sich gleich Millionen von "Experten" bei ihm melden und ihre Dienste anbieten werden, wobei ich zur Vorsicht rate.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja der arme Kerl
    Immer schön den Auspuff freihalten

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von Carlos
    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    52

    Standard

    Ach, was ist das wieder lustig mit euch beiden. Wenn ihr dann nur noch in der 3. Person Singular von "ihm" und dem "armen Kerl" schreibt, macht das Forum dem Hilfesuchenden sicher richtig Laune.

    Also se_ge_pa, du bist gewarnt:
    Deutz40 und Dummschwaetzer scheinen die einzigen zu sein, die diesen Schaden professionell beheben können. Selbstgefälligkeit ist hier sicher nicht mit im Spiel ;-).

    Gruß,
    Carlos.

  12. #12
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Was ist los Carlos?
    Wolltest du ihm etwa gerade den Motor gegen Bares reparieren und nun will er nicht mehr?

  13. #13
    Zündkerzenwechsler Avatar von se_ge_pa
    Registriert seit
    02.12.2007
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    31

    Standard

    Ohgott, ja, totoking hatte Recht - es ist die Schnurfeder. Was mich nun mal interessieren würde: wo genau sitzt die und was macht sie? Und müsste ich zur Revision noch was an E-Teilen einkalkulieren außer Feder, Kugeln, Dichtungen?

    mfg,

    S.

  14. #14
    Flugschüler Avatar von FAT-TONY
    Registriert seit
    19.02.2008
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    309

    Standard

    Moin
    die Schnurfeder hält die Arretierkugeln, die den Ziehkeil in der Stellung der einzelnen Getriebegänge "festhält", hier ein Bild, die Schnurfeder sitzt hinter dem Losrad des Höchsen Ganges (kleinstes Zahnrad), auf der Antriebswelle. Ersatzteile: Schnurfeder, Arretierkugeln, Dichtungen, Getriebeöl, Wellendichtringe, Lager und diverse Ausgleichsscheiben (wenn der Motor sowieso schon offen ist, kann/muss man diese Teile auch austauschen, damit es hinterher nicht nochmehr Probleme gibt^^)

    mfg

  15. #15
    Glühbirnenwechsler Avatar von Carlos
    Registriert seit
    26.06.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    52

    Standard

    Was ist los Carlos?
    Wolltest du ihm etwa gerade den Motor gegen Bares reparieren und nun will er nicht mehr?
    Och nö, bin gerade zu sehr mit meinem MM 150/3 beschäftigt.

    In der Sache sind wir uns auch einig, ich bin aber der Meinung ein "such dir bitte einen erfahrenen Mechaniker, das ist nichts zum Ausprobieren" wäre angemessen. "Der arme Kerl" oder einfach "er" klingt leicht etwas abschätzig zumal der Betroffene mitliest.

    Nichts für ungut, Gruß,
    Carlos.

  16. #16
    Tankentroster Avatar von Naturbursche88
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    Wolgast
    Beiträge
    191

    Standard

    naja falls er den Motor versenden möchte und repariert haben möchte, könnte ich es ihm gratis machen Hatte dieses Problem in etwa so auch schon öfter als einmal... aber ich Denke mit ner guten Explosionszeichnung ist es auch nicht schwer!!!

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schaltung einstellen beim M541 Teil 2
    Von Simmiheizer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2005, 23:59
  2. Werkzeug für Schaltung einstellen beim M541-Motor
    Von SimsonfanKarlsruhe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.07.2003, 15:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.