+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Ostböcke = Spardosen !


  1. #1
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    Also da kann man sagen was man will, mit den Ostmotorrädern (rollern)
    kann man ja im Gegensatz zum Japanischen Jedöhns fast Geld verdienen !

    Die Teile sind alle sooooo günstig, das es nur eine Freude ist.
    Ich sach nur Kettensatz Honda Transalp: 149 € !!!
    Hallo ?!? Is der aus GOLD ?

    Da lob ich mir doch meine Schalbe ..ne Kurbelwelle für 45 € *g*
    Wem das zu teuer is, dem kann ich auch nicht mehr helfen !

    Oder: Dichtsatz für ne GS 500e: 130 € ... na ja

    Ich wollt diese sehr erfreulichen Sachverhalt nur mal eben loswerden !

    MfG Kurt (der sich grad überlegt sich ne MZ anzuschaffen, für "Werktags")

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    343

    Standard

    deine Vergleiche sind nicht ganz schlüssig.
    bevor man den Kettensatz einer Schwalbe mit dem eines Motorades vergleicht, sollte man sich diesen mal ansehen .
    Z.B ist die Kette von der Bandit 1200 meines Onkels min. doppelt so breit, wie meine und da das maschinchen ja nur knappe 1150 ccm mehr hat, als wir hier alle, muss die natürlich ganz andere Kräfte aushalten. Für die Ritzel gilt das selbe. Natürlich ist auch da der preis ein bisl übertrieben, aber das ist schon was anderes.

    Dieser GS500 Dichtsatz ist wirklich extrem übertrieben...

    Aber warum willst du dir eine MZ für "Werktags" besorgen?
    ich bin sicher nicht der einzige hier, der mit seiner Schwalbe jeden Tag 25 Km oder mehr bei jedem wetter zurücklegt. und ich bin seit dem neuen Vergaser noch nie liegen geblieben.

    allerdings muss ich dir recht geben! die Simson ersatzteile sind im Vergleich zu anderen 50ccm Schaltmaschinen total billig.

    Tim

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    373

    Standard

    jo verglichen mit allem anderen auf der welt ist schwalbe superbillig

    meine freunde sagen immer - wau, das ist billig, verdammt bei meiner XXX kostet das das dreifache. dann sag ich immer: haha! dafür hast du auch hochwertigeres material! dann werde ich traurig und will auch hochwertiges material.

  4. #4
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Einen Kettensatz eines Motorrades kann man nun wirklich nicht mit dem einer Schwalbe vergleichen.
    1. Hängen da nun wirklich ganz andere Kräfte dran und
    2. Sind die Ketten ganz anders gearbeitet, so sind z.bsp. die einzelnen Glieder mit einer Fettfüllung versehen, die mit O-Ringen nach außen abgedichtet sind. Das sowas zu fertigen viel mehr Geld kostet als eine Kette bei einer Schwalbe, ist doch klar, oder?

    Dichtungen kann man, zumindest teilweise, selbermachen. Kostet wesentlich weniger, macht nur etwas mehr Arbeit.

    Gruß,
    Richy, dessen Kettensatz für die DR350 nur 100 Euro kostet...

  5. #5
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Da eine Kette nicht die einzige Antriebsmöglicheit bei einem Motorrad ist, möchte ich mal wissen, wie es sich mit den Kosten bei den Alternativen verhält. Wie ist es z.B. bei einem Kardan?

    Gruß Alfred

  6. #6
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    hallo richy, das schöne bei simson und mz ist, das du so eine scheiße mit o-ringen oder x-ringen usw nicht brauchst, da sie bei uns ja vollgekapselt ist
    mann kann also sagen, das sie teure ketten kaufen müssen, weil die bikes sonst nciht sehr durchdacht konstruiert sind. nicht gut durchdacht konstruiert kann ich dir übrigens an meiner KTM an mehreren beispielen zeigen....

    schöner nebeneffekt: die mopeds und motorräder rasseln nicht so wie die heutigen, das klingt FURCHTBAR in meinen ohren, bäh!

    alfred: kardan: ist in meinen augen eine wirklich feine sache, hält normal ewig. wenn er aber mal gemacht werden muß, wird es teuer (je nach maschine, beispiel zündapp ks 750 vs mz bk 350). ich denke aber, das man unter dem strich wesentlich billiger fährt (ha, was für ein wortspiel!) damit. was ich nciht einschätzen kann, sind zahnriemen. aber dazu wird uns negerkalle sicherlich bald näheres sagen können.

    mfg

  7. #7
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Das mit den nicht vollgekapselten Ketten stimmt allerdings. Grade bei Geländemaschine fänd ich sowas nicht schlecht, auch wenn dort der Kettenkasten ziemlich große Dimensionen annehmen würde...

  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    365

    Standard

    Habe ich da gerade meinen Namen vernommen?

    Naja Kardan ist in meinen Augen auch eine recht feine
    Sache. Auf jeden Fall deutlich besser als Kette. Obwohl
    auch nicht optimal, da die Menge und das Gewicht der
    sich bewegenden Teile recht hoch ist und Du ne Menge
    Reibung hast. Alles in Allem recht unwirtschaftlich,
    was die Energieausbeute angeht.

    In meinen (nicht ganz objektiven) Augen ist Zahnriemen
    das zur Zeit beste System auf dem Markt. Absolut verschleißarm,
    muss nichts geölt werden und hält pure Ewigkeiten.
    Zum Preis kann ich allerdings (noch) nichts sagen.
    Fragt mich mal in 10 Jahren oder so, wenn ich datt Dingens
    mal austauschen muss...

    Grüße von der Elbe!

    Philip

  9. #9
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    20.04.2003
    Beiträge
    944

    Standard

    ..ich mein ja allgemein !
    Bei MZ und Simson bekommt man halt noch was für sein Geld !

    Mit dem zahnriemen stimmt zwar, der is aber für gelände untauglich, weil der keine Steine abkann ..leider !

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von Galli
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    543

    Standard

    mh, aber ich glaube mit ner HD fährt man eher weniger durchs gelände

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.