+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: papiere anfordern, oder dekra, was nun ?


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    162

    Standard papiere anfordern, oder dekra, was nun ?

    Hallo,
    hab noch nen Spatz stehen, der war aber von mir schon 2 jahre versichert, nur mit versicherungskennzeichen. jetzt wollen die von der versicherung papiere sehen.
    in den FAQ steht ich soll da ne email ans kba schicken mit den daten.
    hab mal bei uns in der werkstatt gefragt und der tüver meinte so das würde er machen, er würde sich das ding angucken, ob das verkehrtüchtig ect. währ und ob nichtgs ausgeschlagen ist und licht alles geht und dann erstellt er irgendein schreiben, womit ich dann zur zullassungsstelle müßte und das noch absegnen lassen müßte.

    also wie nun genau ? bzw was ist der bessere weg, ich scheue keine mühen und kosten, will es nur so vernünftig wie möglich haben.
    habe so leider keine weiteren papiere für mein vögelchen
    mfg Toni

  2. #2
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    60

    Standard

    Hi Toni,

    geh doch mal auf die Startseite vom Schalbennest und dann auf die Simson FAQ!!!!! Da sollte man vor Fragen einfach mal reinschauen.....

    Einfach ne Mail mit den dort angegebenen Daten ans KBA und dann hast Du nach spätestens ner Woche (normalerweise) einen nagelneuen Auszug aus der allgemeinen Betriebserlaubnis. Dieser reicht als Eigentumsnachweis und zum versichern vollkommen aus.

    Wenn Dir ein TÜVer ne Abnahme aufschwatzen will, dann zahlst Du nur drauf!
    Brauchen brauchst Du nur die KBA-Papiere.
    Dennoch sollte der STAR natürlich in verkehrssicherem, originalen Zustand sein!

    Alle baulichen Veränderungen, die nicht vom Werk schon genehmigt wurden müssen natürlich vom TÜV für ziemlich teures Geld eingetragen werden.

    Dürfte in der Regel aber nicht nötig sein, Fahrzeugfremde Teile anzubauen.

    Die Originalen-Teile sind nun mal gut wie sie sind.

    Liebe Grüße und guten Flug, mfg Jesus

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von pater-brown
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    896

    Standard

    Moin,
    Für nen Sperber hättest Du die ganze Grütze mit dem Tüv machen müssen. Für den Spatz aber nicht.
    http://www.kba.de/Abt4_neu/form_abe.htm
    Einfach dem Link folgen, ausfüllen und innerhalb 2 Werktagen kommt der Lappen per Nachnahme zu Dir nach Hause.

    Gruß
    DER
    PATER

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard Re: papiere anfordern, oder dekra, was nun ?

    Zitat Zitat von callifan
    also wie nun genau ? bzw was ist der bessere weg, ich scheue keine mühen und kosten, will es nur so vernünftig wie möglich haben.
    habe so leider keine weiteren papiere für mein vögelchen
    mfg Toni
    Beide gleich vernünftig nur Der Weg über Zulassungsstelle + TÜV ist teurer.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von sebastiant
    Registriert seit
    07.02.2004
    Ort
    München
    Beiträge
    247

    Standard

    Nö, Sperber können die auchausstellen.

    Guckst du hier:

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    60

    Standard

    Sperber können sie Papiere ausstellen, der muss aber zum TÜV!
    Der gilt doch als Motorrad.

    mfg Jesus

  7. #7
    Tankentroster Avatar von sebastiant
    Registriert seit
    07.02.2004
    Ort
    München
    Beiträge
    247

    Standard

    Zitat Zitat von Jesus
    Sperber können sie Papiere ausstellen, der muss aber zum TÜV!
    Der gilt doch als Motorrad.

    na darum gings ja auch gar nicht! TÜV hat mit den Papieren in dem Fall nichts zu tun.

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    162

    Standard

    ok dann bestell ich die papiere übers kba, aber zur zulassungsstelle muß ich dann damit nicht ?
    und das gilt dann als eigentumsnachweis ?
    und kann man noch mehr Papiere für das Moped beantragen ?
    mfg Toni

  9. #9
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Ja eigentlich gilt dies als eigentumsnachweiß.
    Papiere kannste leider soviele bestellen wir du willst....
    Nein du muss nicht zur Zulassungsstelle damit.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  10. #10
    Tankentroster Avatar von Rocker
    Registriert seit
    06.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    178

    Standard

    Moin,
    bin zwar noch nicht so lange dabei, aber ich habe vorher mal vorsichtig bei den Herren in Grün mich eingefunden, und da mal Motornummer und Rahmennummer angegeben, um zu überprüfen, ob das Teil gestohlen gemeldet ist, denn wenn das so ist,(kenne ja die Vorgeschichte nicht) dann könnte das mit der KBA schon elektrisch werden.

    Bye

    Rocker

  11. #11
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Über beide Wege wird aber entweder vom KBA oder von der Zulassungsstele die Polizeicomputer befragt obs gestohlen ist.

    Und wenn ja kommen die nun blauweißen so oder so vorbei

  12. #12
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    162

    Standard

    hallo,
    habe beim kba Über den Link, den ihr mir geschickt hab alles ausgefüllt und abgesendet.
    danke nochmal.
    dort stand jetzt antrag wird bearbeitet.
    wie lange muß ich denn jetzt ungefähr warten, kommt der wirklich mit der post per nachname ?
    und wieivel kostet mich der Spaß jetzt ?
    hab den Antrag Montag nacht abgesendet.
    mfg Toni

  13. #13
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Bis max Freitgag wirste den Kram haben für 22 oder 23 € und nen paar zerquetschte... Rechne mal mit max 25 €

  14. #14
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2005
    Beiträge
    162

    Standard

    alles klar, danke

  15. #15
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Btw war gedrade auf KBA.de

    Und wer lesen kann ist klar im Vorteil

    Die Auskunft kostet je Fahrzeug 17,90 Euro zuzüglich 5,44 Euro Porto und Nachnahmeentgelt

    Nachnahmeentgelt bei der Post war 1 oder 2 €. Mußt mal schauen. Macht also entweder 24,34 oder 25,34

  16. #16
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @shadow,

    wie Du schon schreibst: "Wer lesen kann...."

    Kostet genau 17,90€ zzgl. 5,44€, macht also summa summarum 23,34€uronen. Nicht mehr und nur selten weniger!

    Qdä

    PS: Nachnahmeentgelt ist in den 5,44€ enthalten.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Papiere
    Von predatorX im Forum Recht
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.08.2006, 19:31
  2. PAPIERE
    Von gerd im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.03.2004, 15:30
  3. Papiere
    Von Buelldriver112 im Forum Recht
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.12.2003, 17:18

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.