+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: reparieren oder verkaufen


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.03.2004
    Beiträge
    10

    Standard

    tag leute!!!!


    ALso ich hab seit 4jahren ne simson s51.
    ich bin sie zwei jahre gefahren und hab sie nun seit zwei jahren in ner garage stehen. ich hab mir nu überlegt was mach ich damit.

    also ich hab nen angebot das mir einer die kiste komplett wieder fit macht.
    dh. lackieren, neue gabel, batterie, blinker, un neue grundplatte und will dafür 200eus haben.

    oder er würde mir 150 dafür geben und es is seine.
    was würdet ihr machen?

    im grunde haben die doch noch recht hohen wert. also falls ich das ding dann doch verkaufe müßte ich doch die kosten locker für die reparatur wieder drinnen haben.....
    sie ist ja dann auch wieder in einem sehr guten zustand.


    mfg georg

  2. #2
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Hiho,

    lass Deine S 51 fertig machen wenn es wirklich nur 200 Teuronen kosten soll. Das ist soweit ich das beurteilen kann günstig. Und dann fährtse fleißig weiter. Ich hab mal für nen Benzinhahnwechsel und Vergasereinstellung 100 Öre geblecht (bei nem Händler in Hannover) und für ne Lackierung legst Du schon 150 hin.

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss Moe

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.12.2004
    Ort
    Stadtlohn
    Beiträge
    216

    Standard

    Moin Moin,

    kommt auf den Zustand an!!
    Ich würd sie wieder fit machen.
    Wenn sie einen guten Zustand hat, wäre sie
    wohl 300Mäuse wert,0der??

    mfg
    Jens

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Also für 150€ würd ich sie erstmal sowieso nicht hergeben. Ich beiss mir noch in den Hintern, dass ich meine, die zwar optisch nich so der Hit, aber technisch top war, vor 3 Jahren für 200€ verkauft hab!

    Ich würd schlicht und ergreifend mal schauen, was wirklich alles kaputt ist. Für 200€ kannst Du schon ne Menge selber machen und die Lackierung ist bei ner S51 ja nun wirklich nicht der Aufwand. Und wenn der Originallack noch halbwegs gut ist, lass sie so!!!

    Batterie kostet nen Zehner, Blinker sind auch nicht viel teurer. Die Gabel kann er nicht neu machen, weils keine neuen mehr gibt, soweit ich weiss. Und 2 neue Simmerringe plus frisches Öl für die Gabel sind auch max. 10 Euros. Grundplatte neu? Wozu? Viel geht an den Dingern nicht kaputt...

    Wie gesagt, lass das reparieren (bzw. machs selbst), was wirklich kaputt ist und behalt sie und freu Dich dran!!!

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Also ich habe auch eine komplett restaurierte S51. Hat mich alles in allen ca 200 € Teile gekostet + 80 € Anschaffungspreis der S51.

    Das billigste war dabei den Rahmen / Simme wieder fitt zu machen. Auseinanderbauen.. Sandstrahlen... Lackieren.... wieder zusammenbauen.

    Auch die Ersatzteile hilten sich in Grenzen:
    Simmerringe für die Telegabel, Blinker, Birnen, Sitzbezug, Benzinhahn.

    Der Rest war dann noch Lack also ziemlich billig.

    Teuer wurde bei mir eher der Motor.
    Mein Vorbesitzen hat sich recht wenig um das Teil geschert und nach dem ersten öffnen wußte ich der muß regeneriet werden. Denn nach dem öffnen fiel mir ein ich habe ja gar kein Öl abgelassen so mußten die paar Tropfen da drinnen der Rest Öl sein mit dem sie gelaufen ist.

    Na ja dann kam ein neuer Primärantreib auf mich zu,
    Neue Zylindergarnitur und neues gebrauchtes Getrieb von Ebay und da halt immer das bessere Zahnrad genommen dann Kugellager und Simmerringe.

    War aber kein großer Akt. Man muß nur wissen wie ales gehörte ud dann geht das ja schnell.

    Wenn nun dein Motor nicht so schrott ist, ist der schnell wieder fit.
    neuer kondensator + Unterbrecher reicht. Grundplatte muß nur getauscht werden wenn sie kaputt ist (oder bei ner E-Zündung der Geber kaputt ist ). Wenn dein Getriebe nicht sifft reichen auch nur neue Simmerringe für das Kurbelgehäuse. Da sparst du dir das auseinandernehmen des Motors und er ist wieder fitt (solange die Kugellager noch iO sind)

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.03.2004
    Beiträge
    10

    Standard

    danke für eure AW.

    Naja ich konnte sie nicht selber reparirern weil ich kein plan habe wie das mit der grundplatte geht. und die is definitiv kaputt. da kommt kein funke mehr und ander sachen wie zündspule hab ich schon getestet das ises nicht.

    also sind 200eus oka für die reparatur soweit ich das hier jetzt raushören konnte.

    man hängt ja auch an sonem ding. ;-)

    werd ich sie diesen sommer mal wieder fahren. *freu*


    mfg georg

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wenn du keinen Plan davon hast dann mach dir einen.

    Wenn du eine Unterbrecherzündung hast sind 3 Teile da unten für den Funken zuständig:
    Kondensator Unterbecher und Primärpule.

    Und zur Technik: Hebt der Unterbrecher ab gibts nen Funken. Mehr bracht man nicht zu wissen.

    Außer du hast die Elektronikzündung (rotes Polrad und im Seitenkasten ist ein großer Oranger Block)

  8. #8
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Und wenns die E-Zünung ist, muß halt evtl. tatsächlich die Grundplatte neu. Is kein Akt, wenn man einen Schraubendreher und einen Lötkolben halten kann, ist das eine Aktion von wenigen Minuten und vielleicht 40 Eus...

    Gruß,
    Richard

  9. #9
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Ne Grundplatte mit Geber kostet nur 20 €....

    Also ich würde dir raten restauriere die selber. OK wenn du zB Autolack haben willst auf Tank und Seitenteile da lohnt sich eher den Lackierer ranzulassen aber das meiste läßt sich billiger selber machen.
    Auch wenn du noch Werkzeug kaufen mußt (Polradabzieher usw) hast du die Werkzeuge dann ja nachher wenn mal was kaputt geht.

    Aber wenn du deine SImme reparierst hast du nachher Ahnung von deinem Moped und wenndu dan irgendwo stehst kannst du schnell rausfinden woran was liegt und stehst nicht da wie der Ochs vorm Berg.

  10. #10
    Kettenblattschleifer Avatar von Simsonsucht
    Registriert seit
    16.10.2003
    Beiträge
    671

    Standard

    Wer Simson fährt, sollte sie auch verstehen. Sonst kann man gleich ein JoschiEi fahren. So ein Ei entsorgt man, wenn es schlecht wird und kauft sich im Baumart ein neues.

  11. #11
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    also sofern du ein klein wenig zeit hast würde ich es auch selbst machen, jeder von uns hat mal klein angefangen, aber das ganze ist kein hexenwerk und hinterher weißt du was du geleistet hast und kannst stolz auf dich sein.
    besorg dir einfach eine reperaturanleitung und bei fragen und problemen wirst du jederzeit hilfe hier im nest finden.

    MfG, Hennie

    p.s. wo wohnst du denn? vielleicht gibts ja auch jemanden in deiner nähe, der sich dein moped mal angucken würde bzw. dir ein wenig hilfestellung gibt

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Restaurierte Schwalbe - VERKAUFEN oder BEHALTEN
    Von chris_at_schwalbennest im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.06.2008, 21:40
  2. Schwalbe wieder zusammnengebaut oder in Teilen verkaufen?
    Von ollie im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.04.2006, 23:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.