+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Restauration S51


  1. #1
    Flugschüler Avatar von Christian K
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Ostseeküste
    Beiträge
    288

    Standard Restauration S51

    Hallo zusammen!

    Da meine alte S51 weg ist und ich sie doch sehr vermisse und es gerade Winter wird, hab ich beschlossen, ich fange ein neues Projekt an. Dazu brauche ich natürlich erstmal ne runtergekommene S51. Schritt 1: Bei allen Bekannten nachfragen. Und siehe da: 1x S51 "angefangenen Chopperumbau" für ne Tüte Kaffee.. der stand im Lager der Motorradwekstatt und gammelte vor sich hin. 'Sollte eigentlich längst weg sein. Soweit so gut.. ein Rahmen auf Rädern mit Motor.. beim Auseinanderbauen zeigten sich die ersten Schwachstellen. Die Schwinge auf höhe der hinteren Fußrasten sind durchgescheuert bis zur Mitte, die Obergurtstützen haben ein 2. Loch gebohrt bekommen, damit sie "hinten etwas tiefer kommt" dazu waren Schwalbenfederbeine (für vorne) verbaut..
    Schritt 2: organisieren der fehlenden Teile.. der Überschlag bei Dumcke hat ergeben, dass ich weit über 200€ ausgeben muss, um den Rahmen einigermaßen betriebssicher vollständig zu haben (mit kleinteilen und Elektrik) Darum Umschauen: im Studivz hat jemand seine Sammlung aufgelöst und Teile angeboten. Tank, Seitendeckel, Lenker, Federbeine für zusammen 45€+ Versand. In der alten Heimat bei einem Bekannten hab ich die restlichen Teile bekommen: hintere Schwinge, Obergurtstützstreben, MZ-Federbeine, den Fußbremshebel, alle Lenkeranbauteile (Kombischalter) ne S50 Kugellampe, die Sitzbank, Hauptständer, ne Elba (Zustand unbekannt) und ne Ladeanlage, (durchgemessen, geht) auch für zusammen 45€.

    so weit so gut.. hab alles zerlegt und grob gesäubert.. die Ausgeschlagenen Hauptständerbohrungen im Rahmen wurden gestern neu eingeschweißt und der Rahmen geht wohl heute noch zum Strahlen und Pulvern..
    Bilder hab ich natürlich keine gemacht..

    Um den Motor muss ich mich auch kümmern. Die beiden Gehäusehälften gehören nicht zusammen, allerdings hat der Motor 2 Nummern, eine ist ge-X't, ne neue darunter eingeschlagen. das sieht aus, als wäre das noch zu DDR-Zeiten in ner Fachwekstatt gemacht worden. die Elektronikzündung ist auch original, alledings sind die Kabel abgeschnitten.. die Kurbelwellenlager haben ein wenig Spiel, sollten aber noch ein bis zwei Jahre halten.. der Limadeckel war zerbrochen und 'n Nachbau. der Tachoantrieb fehlt..
    4186 km mit der Schwalbe durch Skandinavien: wayup.jimdo.com

  2. #2
    Flugschüler Avatar von Christian K
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Ostseeküste
    Beiträge
    288

    Standard

    der Rahmen ist noch nicht zurück. das wird wohl noch ein wenig dauern. Bis dahin bereite ich die anderen Teile wieder auf
    Am Wochenende habe ich den Tank und die Seitendeckel von ihren alten Farbschichten befreit, (Drahtigel und Bohrmaschine) das blanke Blech mit Rostschutz grundiert, alle Beulen und Dellen weggespachtelt und den alles gefillert und mit 400er Sandpapier nass geschliffen
    DSC00311.jpg

    Hier ein Bild vom Tank. An einigen Stellen sind noch unebenheiten, anderswo kam das Blech wieder durch. Ich braue wohl noch ne Dose Filler

    Auf den Filler habe ich schwarzen Lack aufgenebelt, so dass nur ganz feine Pünkchen zu sehen sind. Bleiben beim Schleifen Pünktchen stehen, ist an der Stelle ne Delle. Da muss man dann nochmal Filler auftragen..

    Bei Dumcke habe ich heute Winterreifen für den Habicht bestellt und Polyamidbuchsen für die S51 und den Habicht sowie ein Neues unteres Motorlager für die S51.
    4186 km mit der Schwalbe durch Skandinavien: wayup.jimdo.com

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Reicht es schon, bei 400 vor dem Lackieren aufzuhören ??

    Habe mit 400 Blank gemacht, gespachtelt, dann nochmal 400, dann Grundiert, und dann 800er, danach 1200er. Sah aus wie in beige Lackiert

    Aber schön, wieder eine S51 mehr, die bald die Deutschen Straßen bereichern wird !
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  4. #4
    Flugschüler Avatar von Christian K
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Ostseeküste
    Beiträge
    288

    Standard

    Hey,
    Das war erst die erste Runde Filler.. n paar Poppel müssen noch weg, dazu brauche ich noch ne Dose Filler mehr. 400er nass macht schon ne schöne Oberfläche. die 2. Runde werde ich aber auch erst mit 600er und dann mit 1000er nass schleifen, aber so fein zu arbeiten lohnt sich erst bei der letzten Schicht. Noch ist der Filler zu dünn und an einigen Stellen kommt das Blech durch.. (bin hat kein Profi)
    Ich überlege wieder den Flipfloplack von Belton zu nehmen.. aber mit wenig Flipflop-Effekt auf einem anthrazit/silbernen Basislack.. (davon ist von der alten S51 noch ne 3/4 Dose Effektlack übrig). Das sollte nur einen ganz geringen grün-lila Schimmer in der Sonne geben. Aber das teste ich vorher auf nem verbeulten Seitendecke...
    4186 km mit der Schwalbe durch Skandinavien: wayup.jimdo.com

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    Ein leichter Flip Flop Effekt sieht schon schick aus, aber bitte nich so wie die Karren auf manchen T***** Messen
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  6. #6
    Tankentroster Avatar von mo51
    Registriert seit
    28.09.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    124

    Standard

    Zitat Zitat von Besier Beitrag anzeigen
    aber bitte nich so wie die Karren auf manchen T***** Messen
    Word! Kommt halt drauf an wie klassisch oder original du sie halten willst

  7. #7
    Flugschüler Avatar von Christian K
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Ostseeküste
    Beiträge
    288

    Standard

    genau..
    Technisch bleibt alles original (+Alarmanlage) aber die Standardfarben finde ich ein wenig langweilig, da gibt es schon hübschere Sachen. Und so ein wenig wie 15 möchte ich mich morgens auf dem Weg zur Uni schon fühlen, darum kommen einige individuell abgestimmte Zubehörteile der S51 Enduro ran: die MZ-Stoßdämpfer und der breite Lenker (sieht ja auch Fetter aus)
    Technisch kommt alles auf den neuesten Stand (Bremslichtschalter am Fußbremshebel, Polyamidbuchsen, Bleigelbatterie, Killerhupe, vielleicht gibt es zu Weihnachten ne Vape) aber getunt wird da nix. Auspuffanlage, Motor, Antrieb, Vergaser, Ansauganlage.. alles wie es sein soll... an meiner Schwalbe und am Habicht ist aber alles original...

    Und sollte ich es schaffen, dann mache ich damit ne Tour um die Ostsee. Rostock-Rostock in 4-6 Wochen

    edit:
    Hinterher wird sie wieder so aussehen wie die, die gestohlen wurde (siehe Fotos). Die Farbe wird bei schlechtem Licht wohl genauso aussehen.. und der Sparaydosenflipflop ist lange nicht so intensiv, wie der vom Profilckierer auf den T*-Messen.
    4186 km mit der Schwalbe durch Skandinavien: wayup.jimdo.com

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    flipflop aus der spraydose? höre ich das erste mal,bin gespannt wie das aussieht.

  9. #9
    Tankentroster Avatar von mo51
    Registriert seit
    28.09.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    124

    Standard

    Ich auch, freu mich auf Fotos ;D

  10. #10
    Flugschüler Avatar von Christian K
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Ostseeküste
    Beiträge
    288

    Standard

    so, es gibt die ersten neuen Fotos. Der Rahmen wurde gestrahlt, und gepulvert. Ich hab ihn im Keller zusammengesteckt. Die Federbeine sind gereinigt und haben neue Gummibuchsen. in Schwinge un Mopedlager habe ich Plyamidbuchsen eingepresst. die Gewinde habe ich mit einem Schneider von der Beschichtung befreit und ein neues lenkkopflager samt Schalen wurde verbaut.

    DSC00403.jpgDSC00404.jpgDSC00405.jpgDSC00400.jpg


    Im Moment habe ich 2 Motoren zur Auswahl. Den, der dabei war, aber der Zustand ist mir unbekannt. der hat ne Elektronikzündung verbaut, war aber sonst in miserablem Zustand. kedenfalls das Kurbelwellenlager auf der Limaseite hat kein fühlbares Spiel... der andere stammt vom Schwalbendoc. der ist neu gelagert oder zumindestens gedichtet. weiß das nicht mehr so genau. dafür kommt der mit seiner originalen Unterbrecherzündung daher...
    4186 km mit der Schwalbe durch Skandinavien: wayup.jimdo.com

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    originalen Unterbrecherzündung daher...
    Ach so schlimm sind U Zündungen nicht. Würde den neu aufgebauten nehmen
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  12. #12
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Wie hast du denn die alten Lenkkopflagerschalen rausgekriegt? Gewinde haben die ja nicht, sind die nur gesteckt?

  13. #13
    Flugschüler Avatar von Christian K
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    Ostseeküste
    Beiträge
    288

    Standard

    Die Lager sind eingepresst. zum Beschichten habe ich die alten Lager drinnen gelassen, damit keine Beschichtung auf die Lagersitze kommt. dann einmal mit dem Skalpell/Cutter drum herum schneiden und von innen mit einem Rohr vorsichtig raushämmern. Die neuen Lager presst du vorsichtig mit einem großen Schraubstock gerade ein. dazu war ich in einer Werkstadt..
    ach ja.. das Rauhe auf der Beschichtung ist Staub.. und die Motorlager waren auch zu breit. da sitzt jetzt aber alles ander richtigen stelle. und M12x1,5 Muttern für den Schwingenbolzen habe ich im Industriehandel bekommen..
    Die U-Zündung ist gut. haben die Skandinavientour mit U-Zündung gefahren..
    4186 km mit der Schwalbe durch Skandinavien: wayup.jimdo.com

  14. #14
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Blechjack Beitrag anzeigen
    Wie hast du denn die alten Lenkkopflagerschalen rausgekriegt? Gewinde haben die ja nicht, sind die nur gesteckt?
    Die sollten schon recht knirsch sitzen. Wie alle Lagerschalen von Simson (Vogelserie und aktuellere) haben auch die der S51 kein Gewinde.
    Ich nutze hierfür einen Steuersatz-Austreiber (aus der Fahrradbranche)
    Etwas schonenderes gibt es wohl nicht.


    Die neuen Lagerschalen werden hiermit eingebracht:


    Klar kann nicht jeder solch ein Werkzeug kaufen. Ich auch nicht, denn so oft muss man da auch nicht "ran", das es sich rechnet.
    Ich habe mal in einen Bike-Shop in Göttingen gearbeitet, deswegen bestehen noch gute Kontakte, die mir das ermöglichen.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Boah, auf dem einen Bild liegt neben dem Rahmen absolut stilsicher noch eine alte Smalcalda rum - einfach klasse . Aber wenn hier keine Fragen kommen, ist der Thread vielleicht doch eher was für den Smalltalk, wollte ich anmerken.
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  16. #16
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    11.01.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    655

    Standard

    Okay - jetzt weiß ich, warum ich sie mit handelsüblichen Methoden nicht rausgekriegt habe ...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Restauration
    Von Schwalbenkönig1982 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 21:32
  2. restauration
    Von Enrico85 im Forum Smalltalk
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 23:36
  3. Restauration KR 51/1
    Von annymaus im Forum Technik und Simson
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 19.02.2007, 10:33
  4. Restauration
    Von Torsten16 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.06.2004, 12:53

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.