+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: S51 Typenschild


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.06.2014
    Ort
    Eching
    Beiträge
    34

    Standard S51 Typenschild

    Hallo zusammen,

    ich stehe gerade vor einem kauf einer S51 (aus Ungarn) in dem auf dem Typenschild aber kein CM50 oder ein H40 eingestanzt ist. Als Typ wird dort lediglich S51 angegeben. Papiere gibt es keine. Wäre es möglich das hier das Typenschild ersetzt wurde? ODer gab es die Schilder nur mit den dem Typ "S51" ohne genauere Bezeichnung.

    Gruß Joachim

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Nur "S51" auf dem Typenschild ohne weitere Spezifizierung scheint eher die Regel, als die Ausnahme zu sein. Das Schildchen ist fix mal eben ausgetauscht. Wichtiger ist aber die Fahrgestellnummer, dort ist meistens noch ein "H" mitgestempelt o-ä. und dann wird es sehr schnell sehr eng.
    Ungarnmodelle haben grundsätzlich kein Anrecht auf die 60km/h-Regelung, da nicht in der Ex-DDR in den Verkehr gekommen. Neue Papiere mit 60km/h bewegen sich in einer Grauzone und deren Legalität tendiert eher zu Nichtlegal.
    Für dich heißt das jetzt, genaues abchecken der eingeschlagenen Fahrgestellnummer, denn nichts anderes ist erst einmal von Relevanz!
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von ripixxx Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich stehe gerade vor einem kauf einer S51 (aus Ungarn) in dem auf dem Typenschild aber kein CM50 oder ein H40 eingestanzt ist. Als Typ wird dort lediglich S51 angegeben. Papiere gibt es keine.
    Könnte eine gebraucht aus der DDR importierte Maschine sein, wenn Du mal nähere Angaben machst (Ausführung, Fahrgestellnummer, Foto vom Schild) kann ich vielleicht näheres sagen.

    Wenn es eine "echte" Ungarn- oder CZ Ausführung ist, gibt es deutsche Papiere legal nur über Einzelabnahme / Zulassungsstelle.

    Gruss von Frank
    "Früher war mehr Lambretta..."

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von Sturmkraehe
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Marschacht
    Beiträge
    764

    Standard

    Moin!
    Zitat Zitat von hallo-stege Beitrag anzeigen
    [...]
    Wenn es eine "echte" Ungarn- oder CZ Ausführung ist, gibt es deutsche Papiere legal nur über Einzelabnahme / Zulassungsstelle.
    Womit wir dann wieder hier wären:

    Zitat Zitat von H.J. Beitrag anzeigen
    [...]
    Ungarnmodelle haben grundsätzlich kein Anrecht auf die 60km/h-Regelung, da nicht in der Ex-DDR in den Verkehr gekommen. Neue Papiere mit 60km/h bewegen sich in einer Grauzone und deren Legalität tendiert eher zu Nichtlegal.
    [...]
    Meine persönliche Meinung: Finger weg von Ungarnmodellen und anderen Reimporten!

    Gruß
    Carl
    Bleibt dein Moped fast schon stehn, musst am Gashahn etwas drehn.

  5. #5
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zum einen ist die normale Ungarn - Variante eine 40 km/h Version, zum anderen ergibt sich für die CZ Variante (60 km/h) die reizvolle Möglichkeit, sie ohne technische Änderung als Leichtkraftrad zuzulassen (CZ hat übrigens immer tschechische Papiere gehabt, beim Kauf darauf achten) :)
    "Früher war mehr Lambretta..."

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von hallo-stege Beitrag anzeigen
    Zum einen ist die normale Ungarn - Variante eine 40 km/h Version, zum anderen ergibt sich für die CZ Variante (60 km/h) die reizvolle Möglichkeit, sie ohne technische Änderung als Leichtkraftrad zuzulassen (CZ hat übrigens immer tschechische Papiere gehabt, beim Kauf darauf achten) :)
    Dann muss man aber A1 haben, das hat ja auch nicht jeder.

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.015

    Standard

    Oder das richtige Alter, wo mit Autoführerschein noch 125er bewegt werden dürfen. Mit meinem DDR-Führerschein darf ich auch nur Fahrzeuge bis 3,5t bewegen. Das nächste nach dem Barkas war der W50/L60...

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von docralle Beitrag anzeigen
    Oder das richtige Alter, wo mit Autoführerschein noch 125er bewegt werden dürfen. Mit meinem DDR-Führerschein darf ich auch nur Fahrzeuge bis 3,5t bewegen. Das nächste nach dem Barkas war der W50/L60...
    Dann solltest du deinen DDR-Führerschein mal umschreiben lassen auf so eine EU-Plastikkarte.

    Die ist zwar dann seit 2013 auf 10 Jahre begrenzt, aber es gibt C1E dazu. Dann darfst du bis 7,5tonnen fahren.

    Siehe auch hier:

    FeV Anlage 3: Umstellung von Fahrerlaubnissen > DDR

    MfG

    Tobias

  9. #9
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.015

    Standard

    Naja, das schreiben die dir mit dazu. Genauso die C1E. Wegen Österreich mußte ich meinen Anfang der 2000er tauschen, weil DDR-Führerschein in Austria nicht gültig...

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von docralle Beitrag anzeigen
    Naja, das schreiben die dir mit dazu. Genauso die C1E. Wegen Österreich mußte ich meinen Anfang der 2000er tauschen, weil DDR-Führerschein in Austria nicht gültig...
    Dann darfst du doch bis 7,5t fahren und alles ist gut...

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.06.2014
    Ort
    Eching
    Beiträge
    34

    Standard

    Danke für eure Antworten,

    das ganze hat sich erledigt gehabt. Man hat erkannt das das Typenschild selbst hingeschweist wurde. Vermutlich war es vorher mal eine Ungarn-S51 und wurde dann für den Deutschen Markt mittels Blankoschild umgearbeitet.

    Gruß Joachim

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. typenschild
    Von Ogni77 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.03.2014, 17:32
  2. Typenschild S 50 B 1
    Von Motorradrocker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.03.2005, 11:31
  3. Typenschild weg
    Von afrobb im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.12.2004, 23:15
  4. Typenschild?!?
    Von Toffi112 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.12.2003, 17:48
  5. Typenschild Duo
    Von Heavyyyyyy im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.08.2003, 12:52

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.