+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 32

Thema: S51 will nicht anspringen


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jons
    Registriert seit
    12.04.2013
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    72

    Standard S51 will nicht anspringen

    Hallo, nachdem mir einige geraten haben, einen extra Thread zu meiner Simme aufzumachen, habe ich das nun getant.

    Folgendes Problem:
    Ich habe mir vor ca. einem Monat eine Simson S51 gekauft. Sprang super an und fuhr auch. Bis irgendwann der Rost im Tank den Vergaser verstopfte. Nun hab ich den kompletten Tank gereinigt/versiegelt und den Vergaser gesäubert und auf richtige Einstellung überprüft.

    Nur leider will sie immer noch nicht anspringen. Zündfunke ist da und der Zündzeitpunkt dürfte ja auch stimmen, weil sie vorher ja gut gelaufen ist.

    Hat jemand einen Rat?

    Grüße

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Wenn du nichts an der Zündung geändert hast und vor dem Vergaserausbau gut gelaufen ist, kann es ja nur im Vergaserbereich liegen.
    Prüfe noch mal die Schwimmereinstellung genau nach, sowie die Grundeinstellung des Vergasers mit Düsengröße (vertauscht?), Kerbe der Nadel usw.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jons
    Registriert seit
    12.04.2013
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    72

    Standard

    Schwimmer, Nadel/kerbe und Düsen passt soweit alles

    So, ich hab jetzt noch mal ein an der Leerlaufluftregulierungsschraube gedreht (komplett rein und 2 3/4 Umdrehungen wieder raus). Jetzt sprang sie zumindest wieder an, aber sobald ich ein bisschen länger das Gas wegnehme, geht sie aus und lässt sich dann nicht mehr ankicken :(

  4. #4
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Abgesoffen? > Schwimmer nochmals prüfen, ggf. mit der Senfglasmethode.
    Auch mal so "Kleinigkeiten" wie den Elektrodenabstand der ZK überprüft?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jons
    Registriert seit
    12.04.2013
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    72

    Standard

    Hatte den Vergaser gestern nochmal abgebaut und die Maße überprüft, aber die Senfglasmethode ist natürlich genauer. Problem dabei ist bloß, dass ich nicht über ein solches Glas verfüge, kann man nicht einfach ein anderes nehmen ?

    Elektrodenabstand stimmt auch, hatten extra so ein Messblech(mit den jeweiligen Einkerbungen für die Abstände) genommen.

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Zitat Zitat von Jons Beitrag anzeigen
    Problem dabei ist bloß, dass ich nicht über ein solches Glas verfüge, kann man nicht einfach ein anderes nehmen?
    Manche Leute muss man wirklich an die Hand nehmen... Natürlich kannst du auch ein anderes Glas nehmen, so lang der Vergaser irgendwie draufpasst.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jons
    Registriert seit
    12.04.2013
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    72

    Standard

    Ja tut mir leid, ich dachte die Maße vom Glas sind irgendwie wichtig.

    Hab jetzt die Maße(zu 28mm; offen 32,5mm) peinlich genau eingehalten, aber nun läuft das Ding aus -.-'

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Zitat Zitat von Jons Beitrag anzeigen
    Ja tut mir leid, ich dachte die Maße vom Glas sind irgendwie wichtig.

    Hab jetzt die Maße(zu 28mm; offen 32,5mm) peinlich genau eingehalten, aber nun läuft das Ding aus -.-'
    Das alte Aldi-Senfglas hatte einen Innendurchmesser, der exakt zum Vergaseroberteil passte. Leider gibt es das beim Feinkost- Aldi-nord nicht mehr.
    Jedes andere Glas, auf dem das Vergaseroberteil waagerecht sitzen kann, ohne reinzufallen, geht auch.
    Wenn der Vergaser jetzt überläuft, dann wird der Schwimmer das Schwimmernadelventil nicht mehr schliessen. Falsch eingestellt oder falsch verbaut.

    Peter

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jons
    Registriert seit
    12.04.2013
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    72

    Standard

    Jut, gestern Senfglasmethode angewendet. Schwimmer funktioniert, wenn auch etwas ruckelig.
    Alles eingestellt wieder eingebaut - Ergebnis: Ausm Vergaserauslauf tropfts wie doll und verrückt.
    Heute nochmal alles ausgebaut, nochmal alles nachgemessen, wieder eingebaut. Ergebnis: Zunächst tropfte nichts, dann bin ich ne Runde gefahren bis sie mir ausging und warm nicht wieder ansprang. Danach tropfte es wieder wie aus Strömen. Ich weiß langsam nicht mehr was ich mit dem Ding anstellen soll ? Hab ihn jetzt schon mindestens 25 mal ab und wieder angebaut.:(

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    neuen schwimmer kaufen

    manchmal passt es einfahc nicht mehr
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jons
    Registriert seit
    12.04.2013
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    72

    Standard

    Nagut, werd ich dann mal machen. Schade, heute erst eine Bestellung geliefert bekommen.
    Ich meld mich ;D

    Grüße

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von Castaneda
    Registriert seit
    17.11.2008
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Schwimmernadelventil defekt? Bei mir klemmte es mal...

  13. #13
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jons
    Registriert seit
    12.04.2013
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    72

    Standard

    Ne das schließt ohne Probleme. Vorhin ist mir auch aufgefallen, dass die Schwimmerkammern leicht verbogen sind, dh. nicht mehr so wirklich auf einer Höhe sind.

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Na prächtig, ein verbeulter Schwimmer...... da kannst du lange einstellen....
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  15. #15
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jons
    Registriert seit
    12.04.2013
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    72

    Standard

    Ja, hoffe daran lags. Paket wird die Woche noch ankommen. (Y)

  16. #16
    Glühbirnenwechsler Avatar von Jons
    Registriert seit
    12.04.2013
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    72

    Standard

    (Wie editiere ich meinen Beitrag, zwecks Vermeidung von Doppelposts?)

    Hallo und frohe Pfingsten. Neuer Schwimmer ist jetzt drin, Vergaser tropft nur noch minimal. Nur leider will sie trotzdem nicht angekickt werden.

    Ich hab sie heute mehrmals durch anschieben angekriegt und versucht den Vergaser zu konfigurieren, nur leider geht das sehr schwer, wenn sie dabei dauerhaft ausgeht und ich sie wieder anschieben muss.
    Ratschläge?

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. S51 will nicht anspringen
    Von Tobi112 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.07.2012, 15:27
  2. [erledigt] kr51/1 will nicht anspringen - so gar nicht...
    Von izi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.12.2009, 12:15
  3. S51 will nicht anspringen
    Von crime.org im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.11.2006, 19:38
  4. KR 51/1 will nicht anspringen
    Von Grisu76 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.08.2003, 22:49

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.