+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Schwalbe Kr 51/2 lässt sich nicht schalten,Kupplung trennt nicht


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.10.2012
    Beiträge
    10

    Standard Schwalbe Kr 51/2 lässt sich nicht schalten,Kupplung trennt nicht

    Hallo,
    Ich habe ein problem bei meiner Schwalbe und zwar als ich in den 4 Gang schalten wollte ging es nicht.mehr ich komme weder in den Leerlauf noch in einen anderen Gang. Die Kupplung trennt auch nicht mehr. Brauche dringend Hilfe schonmal vielen dank.
    Mfg Björn

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    schauen ob die badenschraube auf der kupplung noch da ist.

    manchmal rappelt die sich lose und nix geht mehr
    Jetzt auch mit H Kennzeichen

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.10.2012
    Beiträge
    10

    Standard

    Wo genau sitzt denn die Madenschraube ?

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    direkt auf dem Kupplungskorb unter der schwarzen Abdeckung im Kupplungsdeckel.
    Hier siehst du sie, wenn du genau hinschaust.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Teil 15. Siehe dazu auch DAS BUCH, Seite 103 ff. Einfach das kleine Dechelchen auf dem Kupplungsdeckel entfernen und Du siehst sie, wenn sie nicht weg ist.

    Peter

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.10.2012
    Beiträge
    10

    Standard

    Habe gerade nachgesehen aber die ist drauf und fest.

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Dorni
    Registriert seit
    29.01.2011
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    136

    Standard

    lässt sich der Kupplungshebel noch bewegen? Wenn ja, geht er von allein in seine Ruhelage zurück? Blockiert etwas den Kupplungshebel am Motor?

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.252

    Standard

    Dann vier Fragen:
    1. traten das Kupplungs- und das Schaltproblem unvermittelt und gleichzeitig auf?
    2. lässt sich der Kupplungshebel leichter oder schwerer betätigen?
    3. Lässt sich der Schalthebel leichter oder schwerer betätigen?
    4. Dreht sich die Hohlschaltwelle mit demSchalthebel?

    Peter

  9. #9
    Avatar von Flaps
    Registriert seit
    24.02.2013
    Beiträge
    7

    Standard Vermutung Schnurrfeder gerissen

    Hatte so was ähnliches mal auf einer längeren Tour.
    Erst war die Schaltung etwas "hakelig", dann ging der 4.Gang nicht mehr rein und später War das Schalten unmöglich.

    Die olle Schnurrfeder war gebrochen und als ich das Öl abgelassen hatte klebten einige der Kugeln von der Ziehkeilschaltung am Magneten der Ölablassschraube.

    ... war dann ein kapitaler Motortotalschaden wegen 1,5€ Feder. und der Späne der Kugeln.

    Also wenn es mit dem Einstellen nicht klappt, bitte zum Fachmann aber Schieben !!!
    Wenn es wirklich die Schnurrfeder ist, müssen die Motorhälften getrennt werden.

    Gruß Flaps
    Aufsitzen und durchhalten, alles wird gut. "Flaps"

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.10.2012
    Beiträge
    10

    Standard

    Hallo,
    Der Kupplungshebel lässt sich nicht mehr bewegen nur noch in seinem eigenen Spiel.
    Ja die Kupplungs und Schaltprobleme traten gleichzeitig auf.
    Der Schalthebel lässt sich nicht ganz so leicht bewegen aber geht.
    Ob sich die hohlschaltwelle mit dreht kann ich nicht sagen.
    Mfg

  11. #11
    Tankentroster Avatar von Dorni
    Registriert seit
    29.01.2011
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    136

    Standard

    kannst den Kupplungshebel unten am Motor von Hand bewegen?

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.10.2012
    Beiträge
    10

    Standard

    Den Kupplungshebel meinte ich, nicht den Hebel am griff.
    Mfg

  13. #13
    Avatar von Flaps
    Registriert seit
    24.02.2013
    Beiträge
    7

    Standard

    Wenn es schon am Hebel klemmt ist die Schurrfeder doch nicht der richtige Ansatz.
    Schon mal Öl abgelassen und den Seitendeckel demontiert?
    Kupplungspaket angeschaut? Die Tipps von Oben müssten hier besser passen.
    Aufsitzen und durchhalten, alles wird gut. "Flaps"

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.04.2009, 12:46
  2. Schwalbe KR 51/2 lässt sich nicht mehr schalten!! Hilfe!!
    Von bound01 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 31.05.2008, 14:57
  3. Neue Kupplung - Trotzdem lässt sich nicht richtig schalten
    Von Nico61 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 20:41

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.