+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 30

Thema: Schwalbe KR51/1 kein Zündfunke


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.08.2005
    Beiträge
    27

    Standard Schwalbe KR51/1 kein Zündfunke

    Hallo zusammen,

    vor zwei Wochen hatte ich in einer Werkstatt die Primärzündspule und die Unterbrecherkontakte wechseln lassen. Danach lief sie zwar, aber der eigentliche Fehler (Stottern bei warmen Motor) ging nicht weg.
    Wie ich herausgefunden hatte, liegt es hauptsächlich an einem Wellendichtring, der hinter der Grundplatte sitz. Habe ich also gestern ausgetauscht und bei der Gelegenheit auch gleich einen neuen Kondensator eingebaut.
    Bevor ich die Grundplatte abgenommen habe, habe ich eine Markierung gesetzt und sie in der ursprünglichen Stellung wieder eingebaut. Die Unterbrecherkontakte habe ich unberührt gelassen, lediglich die beiden anderen Spulen habe ich gelöst, um den alten Kondensator besser heraus zu bekommen. Hat aber alles prima geklappt. Alles wieder zusammengebaut, aber sie sprang nicht an.
    Wenn ich die Zündkerze im Kerzenstecker gegen Masse halte und den Kickstarter betätige, kommt kein Zündfuke. Zündschloss steht natürlich auf der ersten Stellung. Woran kann es liegen?

    Vielen Dank im Voraus

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von schwalbenstar
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    bei Heidelberg
    Beiträge
    588

    Standard

    Ich wag es ja kaum zu fragen, normal macht man das ja zu allererst bei diesen Symptomen, aber hast du schon mal eine neue Zündkerze ausprobiert, wenn nicht vielleicht Zündkerzenstecker ?
    Martin

    P. S.Mit dem Dichtring darf das eigentlich gar nichts zu tun haben, es sei es war so stark, dass die KOntakte verölt wurden...

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.08.2005
    Beiträge
    27

    Standard

    Ja hatte ich vergessen zu erwähnen, Kerze ist vor zwei Wochen neu reingekommen und Kerzenstecker auch.

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von schwalbenstar
    Registriert seit
    28.10.2005
    Ort
    bei Heidelberg
    Beiträge
    588

    Standard

    Zündung könnte total verstellt sein, neu einstellen ! Zündschloss vielleicht defekt - entsprechendes Kabel abziehen und nochmal ausprobieren !

  5. #5
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.08.2005
    Beiträge
    27

    Standard

    Ja, die Kabel am Zündschloss checke ich maL Ich gehe mal davon aus, dass Neuteile in Ordnung sind, ansonsten hatte ich den neuen Kondensator in Verdacht.

  6. #6
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Selbst, wenn die Zündung verstellt ist, sollte sie funken. Nicht zum richtigen Zeitpunkt, aber trotzdem funkt es. Dass die Kerze ausgerechnet dann das Zeitiche segnet, wenn an der Zündung geschraubt wurde, halte ich ebenfalls für ein Gerücht.

    Naheliegend in diesem Falle ist doch, dass eines der verwendeten neuen Teile nen Schuss hat oder irgendetwas nicht richtig montiert wurde. Schau also erstmal nach, ob alle Kontakte in Ordnung sind und nicht vielleicht irgendwo ein Kabel noch lose in der Gegend baumelt.

    MfG
    Ralf

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.08.2005
    Beiträge
    27

    Standard

    Ja ich werde mal wieder im Keller verschwinden und alles noch mal auseinandernehmen.
    Wie kann ich den prüfen, ob der Kondensator kuputt ist?

  8. #8
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Ahoi!

    Schau mal nach Deinem Zündkabel und nach dem Stecker. Schraub den mal ab, und halte es ohne Stecker an den Motor beim Kicken, vielleicht kommt ja dann ein Funken. Wenn nun ein Funke kommen sollte, dann kürze das Kabel ein Stückchen (1cm) und den Stecker wieder drauf.

    Allzeits gute Fahrt!

    Gruss Moe
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Münster
    Beiträge
    301

    Standard

    Check auch mal die Hochspannungsdurchführung. Meine Schwalbe ist auch mal total stotterig gefahren und auf einmal gar nicht mehr. Irgendwann nach zigmaligen spulenwechsel und Kabelkontrollen hab ich dann endlich gecheckt, dass der Strom durch die Durchführung auf Masse schlägt. Somit gabs dann auch keinen Zündfunken. Vielleicht hat sich da ja auch was gelöst, falls Du die Grundplatte am Kabel hast baumeln lassen. Überprüf da auf jeden Fall die Verbindung der Kabel(Zündspule/Zündkabel) und die Durchführung genaustens. Vielleicht auch mal die Schraubkappe der Durchführung abschrauben und bei Dunkelheit gucken ob man da nen Funken auf Masse schlagen sieht. Viel Glück bei der Behebung, MfG Friesenjung

    Vielleicht ist die Durchführung auch nur feucht und das kleine Dichtgummi hinüber

  10. #10
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.08.2005
    Beiträge
    27

    Standard

    Also habe gerade noch mal alles auseindergerupft und gecheckt, keinen Fehler gefunden. Zündschloss auch alles Ok. Jetzt werde ich aber noch mal in den Keller gehen und die Tipps von Friesenjung und Moe ausprobieren.
    Bis später.

  11. #11
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.08.2005
    Beiträge
    27

    Standard

    Also, kein Zündfunke am Ende des Kabels ohne Zündkerzenstecker.
    Kein Funke an der Durchführung, zumindest nicht sichtbar für mich. Ich habe auch sonst nichts funken sehen, wenn ich rechts alles bis auf das Schwungrad freilege.

    Ich habe in dem Zusammenhang mal eine dumme Frage:
    Wenn die Batterie kaputt oder ganz leer ist, kann das die Ursache sein? Ich kann es mir zwar nicht vorstellen, aber wer weiss...

  12. #12
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Bat hat mit Zündung nichts zu tun...
    Der Überschlag könnte auch innerhalb der Durchführung, also für Dich von außen nicht sichtbar passieren...
    Der U-Kontakt ist zwar neu, aber öffnet der auch ?

    Gruß aus Braunschweig

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    21.08.2005
    Beiträge
    27

    Standard

    Ja der Unterbrecherkontakt öffnet.
    OK, dann muss es daran liegen, dass auf dem Weg der Funke irgendwo vorher abgeht. Ich muss mir noch mal genau den Weg anschauen von der Zündspule bis zum Kerzenstecker...
    Bis später!

  14. #14
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard Re: Schwalbe KR51/1 kein Zündfunke

    Zitat Zitat von Zokanta
    ...liegt es hauptsächlich an einem Wellendichtring, der hinter der Grundplatte sitz. Habe ich also gestern ausgetauscht...
    ...Wellendichtring bei ner /1 von außen wechseln ???
    Dachte immer, dazu muß der Motor gespalten werden...
    Oder habe ich was falsch verstanden ?

    Gruß aus Braunschweig

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard Re: Schwalbe KR51/1 kein Zündfunke

    Zitat Zitat von net-harry
    Zitat Zitat von Zokanta
    ...liegt es hauptsächlich an einem Wellendichtring, der hinter der Grundplatte sitz. Habe ich also gestern ausgetauscht...
    ...Wellendichtring bei ner /1 von außen wechseln ???
    Dachte immer, dazu muß der Motor gespalten werden...
    Oder habe ich was falsch verstanden ?

    Gruß aus Braunschweig
    Hi,

    ja da ist auch eine Wellendichtring von aussen. Der dichtet aber nur das Öl nach aussen ab, und damit relativ uninteressant, der wird meistens auch nicht undicht und wenn merkt man das sofort, wenn es tropft.

    Meistens sind bei der /1 die Kurbelwellendichtringe im Eimer. Diese dichten den Kurbelkasten gegen das Öl vom Getriebe ab. Sie liegen zwischen dem Kugellager und der Kurbelwelle. Man kann sie nur wechseln wenn man den kompletten motor spaltet.

    MfG

    Tobias

  16. #16
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    @Rossi
    Danke für die Info :wink:

    Das heißt dann aber auch, das allein durch den Wechsel dieses Dichtringes das Problem der Gemischvermagerung durch defekten Kurbelwellendichtring (normalerweise nach Erwärmung des Motors) nicht gelöst wird...
    Gruß aus Braunschweig

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zündungsproblem KR51/2L kein Zündfunke
    Von Herr_Wolle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 11:14
  2. Kein Zündfunke bei KR51 2/l
    Von gti-freund im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2008, 16:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.