+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Meine Schwalbe - Logbuch eines Aufbaus


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    Biblis
    Beiträge
    99

    Standard Meine Schwalbe - Logbuch eines Aufbaus

    Logbuch des Kapitäns - erster Eintrag - 09.01.11

    hatte ja schon einige Probleme mit meinem Schwälbchen, die ich hier geschildert habe.
    Hier in diesem Thread würde ich gerne nach und nach über die Fortschritte meines Aufbaus scheiben.

    erst mal zur Schwalbe:

    Model: KR51/1
    Baujahr: 1971
    3 Gänge
    Farbe: Original wahrscheinlich Gelb, momentan wie auf dem Bild, vorne Elfenbein, hinten Gelb.

    Ich habe die Schwalbe teilzerlegt und zum Teil restauriert gekauft.
    der Rahmen war neu lackiert, Beinschild und Lampenmaske auch.
    Die Zündung und ein ganzer Haufen an Teilen war in einer Kiste dabei.
    Das gute Stück hat mich so 250€ gekostet.
    Für den tiefen Westen wohl ein echtes Schnäppchen.

    Das war vor einem guten Jahr.
    Habe dann die Zündung drangepfrimelt und so halbwegs eingestellt aber es ist nichts passiert, die Kerze war trocken, also der Vergaser.
    Nach dem gescheiterten Versuch den Vergaser zu reinigen (Teillastnadel auf die Spitze gefallen und verbogen) habe ich dann erstmal einen neuen BVF Vergaser eingebaut den ein Freund noch eigen hatte, der alte wird bei Gelegenheit reanimiert.

    Dann ging die Schwalbe auch mal kurz an, aber nur einmal für ein paar Sekunden und aufgrund von "wichtigeren" Problemen an meinem VW-Bus stand sie jetzt für ein Jahr abgedeckt in der Garage.

    Vor wenigen Wochen habe ich dann den Bus verkauft und nun ist die Schwalbe wieder das Hauptprojekt.

    Der Vergaser ist mittlerweile eingestellt, aber die Zündung (6V Verbrecher mit 15W Lichtspule) zerbröselt so langsam in ihre Einzelteile.
    Also schweren Herzens auch noch eine VAPE in den Warenkorb gepackt und für 270€ Teile bestellt.

    Da ich eine zuverlässige Alltagsschwalbe will und gerne viel Licht auf der Straße habe (mein Bulli hatte 100W Zusatzferlichter^^) kann ich mit der Investition für die Vape denke ich ganz gut leben.

    leider habe ich wohl bei meinen letzten Versuchen mit der alten Zündung das Polrad nicht richtig fest gezogen, deshalb ist die Scheibenfeder abgeschert - so ne scheiße! habe heute n gefühlte Ewigkeit versucht die Reste raus zu bekommen, jetzt weicht das ganze erstmal in WD-40 ein.

    Nebenbei habe ich einen Ölwechsel machen wollen, naja wechsel ist so ne Sache ... da kam gerade mal ein Tropfen raus, also wohl gut das sie noch nicht gelaufen ist das hätte böse enden können.

    naja also das ist der Status quo.

    Ich werde berichten wies weitergeht.

    To-Do:
    -Ölwechsel
    -Vape verbauen und gesamte Elektronik auf vorder man bringen
    -Bremse hinten
    -Klarglas H4 Scheinwerfer verbauen
    -Verkleidung und Anbauteile anbringen
    ABFLUG!!!

    liebe Grüße

    goerdy

    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten.
    KR51/1 Bj. 71 im Aufbau - bis auf Vape und H4 ist stino geplant!

  2. #2
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.856

    Standard

    Das Getriebeöl verschwindet viel öfter durch fertige Wellendichtringe als man es einzufüllen vergisst. Behalt das im Auge!

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    Biblis
    Beiträge
    99

    Standard

    Logbuch des Kapitäns - zweiter Eintrag - 22.01.11

    Soderle, die bescheidene Scheibenfeder ist immer noch nicht drausen, werde heute neue Trennscheiben für den Proletendremel besorgen und dann vorsichtig rausoperieren.

    habe mich eben mal der hinteren Bremse gewidmet, es war ja das Falsche bremsschild drinne, aber noch ein richtiges dabei.
    Nur das das jetzt nicht rein passt da die Beläge zu dick sind.
    Unter beiden Belägen ist so ein Unterlegteil drunter.
    Gibt es da nen Trick wie ich die rausbekomme? muss man da irgendwie die feder auseinanderdrücken?
    naja, werde heute wahrscheinlich keine Zeit mehr finden muss für die Kausuren lernen.

    ende des Logbucheintrags

    lg

    goerdy
    KR51/1 Bj. 71 im Aufbau - bis auf Vape und H4 ist stino geplant!

  4. #4
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Moin Goerdy, Du musst die Bremsbacken vom Schild abnehmen, oben werden sie durch die Feder zusammen gehalten, da is Spannung hinter, also da nich so rumspielen. Lieber an der unteren Führung die Sicherungsbleche abnehmen und dann vor sichtig die Bremsbacken abhebeln, da fliegt Dir dann nichts um die Ohren. Einbau der Backen in umgekehrter Reihenfolge.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    Biblis
    Beiträge
    99

    Standard

    Logbuch des Kapitäns - dritter Eintrag - 22.01.11

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    Das Getriebeöl verschwindet viel öfter durch fertige Wellendichtringe als man es einzufüllen vergisst. Behalt das im Auge!
    Habe jetzt 500ml feinstes Getriebeöl reingekippt. ging alles rein... hoffentlich bleibt es drinne.
    Die Papierdichtung an dem einfüllfenster sah veradmmt neu und unbefleckt aus, hoffe also der Vorbesitzer hat sie einfach ohne das Öl eingelagert.
    Zitat Zitat von Moe Beitrag anzeigen
    Moin Goerdy, Du musst die Bremsbacken vom Schild abnehmen, oben werden sie durch die Feder zusammen gehalten, da is Spannung hinter, also da nich so rumspielen. Lieber an der unteren Führung die Sicherungsbleche abnehmen und dann vor sichtig die Bremsbacken abhebeln, da fliegt Dir dann nichts um die Ohren. Einbau der Backen in umgekehrter Reihenfolge.
    Habs geschafft^^ ohne mich zu verletzten.

    die hinterradbremse ist jetzt drin.
    Hab nur noch keine Ahnung wie ich diese Gewindestange an dem Hebel befestigen soll.
    werde gleich mal googeln ob ich ein Bild finde.

    jett bin ich wieder duchgefroren und lerne weiter für meien Klausuren.

    lg

    goerdy
    KR51/1 Bj. 71 im Aufbau - bis auf Vape und H4 ist stino geplant!

  6. #6
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Probiers mal mit durchstecken und mittels "Mutter und U-Scheibe" zu kontern. Wobei normal gehört da so´n Rundstahl mit Gewinde ran...

    Über das da



    kommt ne U-Scheibe und ne Feder und noch ne U-Scheibe



    das wird dann da rein gesteckt



    und damit gekontert.



    Gruß

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    ähm....

    6 setzen... Die KR51/1 hat hinten einen Bowdenzug. Die Bremsstange kam erst mit der /2.

    MfG

    Tobias

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Schutzhand Tobi woher soll das denn ein Mz Reiter wissen
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Okay, ne 5 passt schon.



    Das Ding braucht er dann trotzdem.

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    5 wird auch eng, aber wir wollen Moes Versetzung nicht komplett unmöglich sein lassen......


    Wenn er hinten die innenliegende Bremse noch hat (1971 kann das noch sein), ist das das gleiche Bremsschild wie vorne nur mit Bremslichtkontakt. Dann brauch er das auch nicht.

    Zusammenfassung:

    Es gibt bei der Schwalbe 3 Möglichkeiten für die Bremse:

    -frühe KR51 und KR51/1 (bis ~Anfang der 70er): innenliegender Bremshebel, analog wie Vorne nur mit Bremslichtkontakt

    -KR51/1 (ab ~Anfang der 70er): aussenliegender Bremshebel mit Bowdenzug

    -KR51/2: Aussenliegender Bremshebel mit Bremsstange


    MfG

    Tobias

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    Biblis
    Beiträge
    99

    Standard

    Logbuch des Kapitäns - vierter Eintrag - 01.02.11

    vielen Dank euch.

    Also an meiner Schwalbe habe ich nen Ausenliegenden Bremshebel.
    Werde da nachher oder so nochmal Bilder von Posten.

    Habe eben mal die Lampenmaske fertig gemacht, sprich den H4 Klarglaseinsatz von Louis rein und die neue Hupe rein.

    Ist das Normal das man wenn die Hupe drinnen ist, und das Blech in dem Spalt sitzt noch etwa 6mm Gummi vorne rausschauen also nicht das Hupengitter direkt auf dem Blech aufliegt? sieht finde ich komisch aus.

    Bilder davon kommen noch.

    lg

    goerdy
    KR51/1 Bj. 71 im Aufbau - bis auf Vape und H4 ist stino geplant!

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Hallo goerdy,

    das ist so schon in Ordnung. Wenn der Hupendeckel inkl. Gehäuse ( denn da ist der Deckel drumgebördelt ) direkt am Blech aufliegen würde, könnte das sonst zu einem Massekurzschluss kommen und dann hupts ständig.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    Biblis
    Beiträge
    99

    Standard

    Logbuch des Kapitäns - fünfter Eintrag - 01.02.11

    Hallo nochmal, war gerade noch mal in der "Werkstadt" und habe Fotos gemacht.

    also erstmal meine Lampenmaske:


    und hier die Bremse:


    wäre echt cool wenn ihr mir mit der Bremse weiterhelfen könntet.

    lg

    goerdy
    KR51/1 Bj. 71 im Aufbau - bis auf Vape und H4 ist stino geplant!

  14. #14
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    An die Bremse muss nur noch die Mutter/ Schraube (wie auch immer), die Moe im Post #9 gepostet hat. Damit wird dann die Bremse eingestellt

  15. #15
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    Biblis
    Beiträge
    99

    Standard

    Zitat Zitat von Moe Beitrag anzeigen
    Okay, ne 5 passt schon.



    Das Ding braucht er dann trotzdem.
    Hey,
    ist das ein Normteil? am Donnerstag habe ich endlich mal wieder Zeit was an der Mopete zu machen, hab neue trennscheiben für den Proletendremel und mach mal die Scheibenfeder endlich raus.
    Wenn ich das hinbekomme muss die Bremse halt noch gemacht werden, hab keine Lust nur die eine Mutter zu bestellen.
    Habt ihr da Maße von?

    lg

    goerdy

    edit:
    hat sich erledigt! hab die Mutter eben zusammen mit ner Scheibenfeder bei AKF bestellt, die biete ja Briefversand an.
    Geändert von goerdy (12.04.2011 um 13:19 Uhr)
    KR51/1 Bj. 71 im Aufbau - bis auf Vape und H4 ist stino geplant!

  16. #16
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Moe Beitrag anzeigen
    Moin Goerdy, Du musst die Bremsbacken vom Schild abnehmen, oben werden sie durch die Feder zusammen gehalten, da is Spannung hinter, also da nich so rumspielen. Lieber an der unteren Führung die Sicherungsbleche abnehmen und dann vor sichtig die Bremsbacken abhebeln, da fliegt Dir dann nichts um die Ohren. Einbau der Backen in umgekehrter Reihenfolge.
    Zwar schon erledigt, aber bei den außenliegenden Bremshebeln kann man die Bremsbacken recht einfach abbauen!
    Dazu entferne ich zu allererst den Bremsnocken, dadurch sitzen die Backen dann nicht auf Spannung, sodass ich nach entfernen der Sicherungsbleche die Backen einfach abziehen kann.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Versand eines Schwalbe Rahmens....
    Von bonaparte im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 14:01
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.02.2008, 15:46
  3. sobald meine meine schwalbe läuft spinnt sie hilfe!"!
    Von luebby im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 18:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.