+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: Schwalbe springt nur beim Schieben an !?


  1. #1

    Registriert seit
    10.07.2006
    Beiträge
    4

    Standard Schwalbe springt nur beim Schieben an !?

    Hallo zusammen

    Hab´ mir vor einigen Wochen ´ne KR51/1 gekauft und sie neu aufgebaut. Seit Tagen versuche ich nun die Schwalbe zum laufen zum bringen, kriege es aber nicht hin.

    Vergaser, zumindest der Schwimnmer, und Zündung sind soweit eingestellt.
    Versuch ich nun die Schwalbe mittels Kickstarter zum Laufen zu bringen, kann ich treten bis der Fuß blau wird, nix....

    Schiebe ich nun die Schwalbe (muß dabei sprinten, wie ein verrückter) springt sie an, läuft so lange wie ich Gas gebe....Vergasereinstellung muss noch vorgenommen werden.

    Meine Frage nun, woran liegt es, dass es nicht mt dem Kickstarter geht?
    Wenn ich sie schiebe und sie springt an, muss es doch genau so mit dem Kickstarter klappen, oder net?

    Wie soll ich vorgehen???

  2. #2
    Dos
    Dos ist offline
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.08.2003
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    175

    Standard

    hoi! hast dich im endeffekt selbst beantwortet... ich würd auf den vergaser tippen und den ersma einstellen... weil wenn du sie nur anschieben kannst, sie dann aber läuft solange du gas gibst dann kann das so gravierend garnicht sein... wenns größere probeleme gäbe würde sie garnicht angehn... also vergaser zerlegen, alle düsen durchpusten (am besten mit ner fußpumpe gegenhalten und treten xD) und dann würd ich noch gucken ob der benzinhahn sauber ist, und auch genug sauberes (is bei vielen schwalben so das der tank verrostet ist) rostfreies gemisch rauskommt... dann schwimmerstand einstellen, teillastnadelhöhe kontrollieren und evtl noch den choke einstellen und dann das ganze mit dem ankicken nochma probieren
    MFG
    Micha

    EDIT: achja und wenn du z.b. zu fettes gemisch hast oder auch zu mageres oder generell zu wenig sprit beim zünden dann geht die schwalbe nur über anschieben an... mitm kickstarter geht se nur an wenn das alles so grob stimmt... und dann teilweise im kalten zustand nur mit choke...

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Bau mal eine neue Zündkerze ein. Hat bei mir geholfen, als ich das gleiche Problem hatte.

  4. #4

    Registriert seit
    10.07.2006
    Beiträge
    4

    Standard

    Danke erstmal...

    werde imich gleich auf den Weg machen und weiter schrauben.

    Nur zur Ergänzung:
    - Zundkerze ist neu, und funkt erstklassig
    - Vergaser wurde gereinigt bzw. Düsen ausgewechselt
    - Benzin läuft und gelangt in den Verbrennungsraum (springt ja auch an!)
    - Gemisch 1:50 sprich 100ml Öl auf 5L Benzin

    Naja, werde gleich mal mit der Teiltastnadel alle Stellungen durchgehen (derzeit auf der dritten Kerbe von oben [16N1-5]). Etwas nervtötend den Vergaser einzustellen, wenn ich jedesmal rennen muß wie Lola.

    Werde später mal berichten...

  5. #5

    Registriert seit
    10.07.2006
    Beiträge
    4

    Standard

    Danke erstmal...

    werde imich gleich auf den Weg machen und weiter schrauben.

    Nur zur Ergänzung:
    - Zundkerze ist neu, und funkt erstklassig
    - Vergaser wurde gereinigt bzw. Düsen ausgewechselt
    - Benzin läuft und gelangt in den Verbrennungsraum (springt ja auch an!)
    - Gemisch 1:50 sprich 100ml Öl auf 5L Benzin

    Naja, werde gleich mal mit der Teiltastnadel alle Stellungen durchgehen (derzeit auf der dritten Kerbe von oben [16N1-5]). Etwas nervtötend den Vergaser einzustellen, wenn ich jedesmal rennen muß wie Lola.

    Werde später mal berichten...

  6. #6
    Flugschüler Avatar von unleash
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    327

    Standard

    Ich hatte ähnliche Probleme mal bei meinem SR50 - da stellte sich dann der metallene Zündkerzenstecker (neu!) als Übeltäter heraus - die Maschine ließ sich nur durch Anschieben starten, lief dann aber normal. Scheinbar mußte eine abnorme Zündspannung erzeugt werden, um zu starten. Bin dann einen alten Bakelitstecker gefahren und habe jetzt einen von NGK. Das Problem trat bei mir aber erst auf, wenn der Motor warm war (also Neustart nach kurzer Fahrt usw.). Vielleicht kannst Du das auch mal nachprüfen, sobald der Vergaser halbwegs richtig ist. An sich kann es aber nicht mehr viel zur zuverlässigen Simson sein, wenn der Motor "an sich" will. Und immer merken: Billige Teile tauscht man zuerst.


    Hth,
    der unleash

  7. #7

    Registriert seit
    11.07.2006
    Ort
    bei Berlin
    Beiträge
    6

    Standard

    Kenn ich habe Elektroden abstand der Zundkerze verringert und es ging wieder

  8. #8

    Registriert seit
    10.07.2006
    Beiträge
    4

    Standard

    So habe meine Schwalbe heute einige male getreten, sprang direkt an
    Hab´ dann festgestellt, dass die Batterie leer war, obwhol cih sie noch vorgestern geladen hatte.

    Hab´ die Batterie dann ein wenig aufgeladen (1,5h), so dass das Standlicht wieder funkte. Dann wieder getreten und nichts passerite.

    Muss doch irgendetwas mit der Elektrik nicht stimmen!! Kann s sein, dass dies ein Grund dafür ist dass das ole Ding so schwer anzukriegen ist.

    Batterie hat sich nach kurzer Zeit wieder entladen und die Schwalbe lief

    jemand ´ne Idee?

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Mint-Schwalbe
    Registriert seit
    23.04.2006
    Ort
    Köln
    Beiträge
    147

    Standard !

    Häng mal die Nadel tiefer......3 Kerbe vielleicht...hast vielleicht ganz oben stehen ??? Dann muss ich nämlich auch schieben.

  10. #10
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    14.05.2006
    Ort
    Munster,NDS
    Beiträge
    517

    Standard

    Die Zündung hat bei den Dingern generell nix mit Licht etc zu tun. Außer es ist irgendwo ein Kabel falsch bzw das Zünd"schloss" defekt.
    Gruß, J-O
    We`re the sultans of swing!

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.09.2005
    Ort
    45475 Mülheim
    Beiträge
    52

    Standard

    Hab auch diese Prob!Nur ich hab den Vergaser eingestellt,sauber gemacht und ne neue Zündkerze drin +Stecker! Wo dran kann es denn noch liegen?

    mfg Flo

  12. #12
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Also bei meinem Bruder war das slbe mit ner Isolator 260 die zwar nicht alt war abe auch nicht mehr neu.

    Ne neue Iso260 und fertig ists

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.860

    Standard

    vielciht ist auch einfach der kondensator so kaputt das se nur bei hoher drehzahl läuft! also einfach mal kondi tauschen un den unterbrecher auch gleich nochmal

  14. #14
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.09.2005
    Ort
    45475 Mülheim
    Beiträge
    52

    Standard

    Kondensator ist ausgetauscht!Vorher ist sie einfach ja mal so ausgegangen was sie nach dem Tausch nicht mehr macht!Nur wenn ich sie dann ausmache und sie kurz danach wieder versuche anzumachen geht es halt nur übers schieben mit kicken erreich ich dann nix.

  15. #15
    Toni
    Gast

    Standard

    Hallo!
    Genau das problem haben wir jetzt besprochen, ging um den Trabant. Passiert aber auch (fast) nur bei denen, mit entstörsatz. Da ist der Kondensator hin, deshalb kommt zu wenig Zündspannung an, das reicht nicht. Nen bisschen Schwung geholt, und er rollt sofort an. Habich jetzt auch bei miener Schwalbe (wenn sie warm ist), ich werde sie aber sowieso wieder verkaufen (vielleicht) und mich störts erstmal nicht.
    Mfg. toni

  16. #16
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    20.09.2005
    Ort
    45475 Mülheim
    Beiträge
    52

    Standard

    Aber eigentlich kann es darn nicht liegen da der Kondensator ausgetauscht wurde!Und woher ist die Schwalbe auch einfach so nach ner Zeit ausgegangen!Jetzt läuft sie ja so lange bis ich sie aus mache!Nur wenn ich sie dann kurz danach wieder ankicken will passiert nix!Dann bekomm ich sie nur durchs anschieben an und sie bleibt auch wieder so lange an bis man sie ausmacht!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe rattert beim Fahren...beim Schieben auch...Ist das
    Von Simson-Harry im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 22:06
  2. Springt nur beim schieben an!
    Von mjeggle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 02.08.2004, 11:09

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.