+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Tacho geht nicht?


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von Simpeligent
    Registriert seit
    25.11.2009
    Ort
    Trier/Mainz
    Beiträge
    34

    Standard Tacho geht nicht?

    gerade ist mir mein Kickstarter abgebrochen X( ...da ich jetzt eh den Motordeckel aufmachen muss, um ne neue Kickstarterwelle einzubauen, weil meine ganz vermurkst ist (nach Anschweißversuchen)..

    ..wollte ich euch mal fragen, ob es irgentwie ne Schwalbenkrankheit gibt, warum mein Tacho nicht funktioniert? Kann da viel mehr kaputt sein, als der Tachoantrieb?

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,

    der Tacho geht nicht, weil er kaputt ist, die Welle kaputt, oder was im Tachoantrieb im Seitendeckel. MEHR kann da nicht sein.

    Du weisst, dass du bei der KR51/1 den motor spalten musst um die Kickerwelle zu tauschen? Da reicht es nicht, nur den Deckel ab zumachen. Da musst du den Motor ausbauen, das Getriebe komplett zerlegen (und gleich überholen). Da sollte ein Profi ran.

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    ...Du weißt aber schon, daß der Tachoantrieb auf der rechten Seite (in Fahrtrichtung) ist?

    Qdä

  4. #4
    Zündkerzenwechsler Avatar von Simpeligent
    Registriert seit
    25.11.2009
    Ort
    Trier/Mainz
    Beiträge
    34

    Standard

    Was genau sieht man von dem Tachoantrieb auf der rechten Seite unterm Deckel? Vielleicht kann ich es da schon erkennen, obs kaputt ist.

    @ Rossi: gibts es eine extra Tachowelle? oder meinst du die Kickstarterwelle?

    ....ich werde es nicht selbst versuchen, keine Sorge. Muss halt nur wissen, wo die Teile sitzen bzw. wissen wie sie genau heißen, um sie zu bestellen....
    danke für die Antworten...

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von Simpeligent
    Was genau sieht man von dem Tachoantrieb auf der rechten Seite unterm Deckel? Vielleicht kann ich es da schon erkennen, obs kaputt ist.

    @ Rossi: gibts es eine extra Tachowelle? oder meinst du die Kickstarterwelle?

    ....ich werde es nicht selbst versuchen, keine Sorge. Muss halt nur wissen, wo die Teile sitzen bzw. wissen wie sie genau heißen, um sie zu bestellen....
    danke für die Antworten...
    Es gibt eine Kickerwelle, die bei dir wohl hinüber ist, dafür muss man den motor komplett! zerlegen.

    Und natürlicht gibt es auch eine Tachowelle, die geht vom Tachometer zum rechten Lima-deckel.

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    was rossi damit sagen wollte war, dass zusätzlich zu deiner kickstarterwelle nun noch ein neuer satz lager, wellendichtringe und das vermessen oder neu anschaffen deiner kurbelwelle auf dich zukommt.

    um deinen tachoantrieb mach dir mal gedanken, wenn du den motor neu gemacht hast. wahrscheinlich fehlt das kleine mitnehmerblech auf dem abtriebsritzel.

    es grüßt sirko

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Also ich kann dir nur eine ordentliche Regeneration empfehlen, die soll wohl von ein paar Leuten hier im Nest angeboten werden....

    Wenn du dich selbst oder einen Bekannten, der "mal ne Schwalbe gefahren hat" den Motor zum Überholen gibst, kannst du wohl nicht wirklich gute Arbeit erwarten, weil der M53 (Motor von der KR51/1) relativ kompliziert aufgebaut ist und eine Überholung gute Kenntnisse erfordert.

    Schicke den Motor lieber weg und genieße einen tollen Motor.

    Kosten mit Versand etwa 100€
    (80 für das Lagern und Dichten, 12 für die Kickstarterwelle, 8 für Versand o.Ä.)

    lg Jonas, der seinen M53 auch hat machen lassen

  8. #8
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von Bär
    Schicke den Motor lieber weg und genieße einen tollen Motor.

    Kosten mit Versand etwa 100€
    (80 für das Lagern und Dichten, 12 für die Kickstarterwelle, 8 für Versand o.Ä.)

    lg Jonas, der seinen M53 auch hat machen lassen
    trefft nicht immer aussagen über solche beträge beim regenerieren.
    das kann im einzelfall vielleicht so günstig sein. die regel sieht aber anders aus.
    80 euro für lagern und dichten. runde 30 euro für lager und dichtungen. bleiben 50 euro für auseinanderbauen, teile sichten und zusammenbauen.
    stundenlohn hat der mann auch.
    rechne doch mal selber.............

    von sicherungsblechen und eventuellen anderen verschleißteilen sowie dessen aus-und einbau noch gar nicht geredet.

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von y5bc
    trefft nicht immer aussagen über solche beträge beim regenerieren.
    das kann im einzelfall vielleicht so günstig sein. die regel sieht aber anders aus.
    80 euro für lagern und dichten. runde 30 euro für lager und dichtungen. bleiben 50 euro für auseinanderbauen, teile sichten und zusammenbauen.
    stundenlohn hat der mann auch.
    rechne doch mal selber............
    WENN man natürlich zum Händler geht, dann verlangt der natürlich mehr, wegen Geräten, die er für alle Möglichkeiten von Reparaturen hat, aber das ist ein anderes Thema (siehe Heidenau Winterreifen-Threat)

    Also, lass uns nicht streiten. :)
    Ich meinte lediglich nur, dass man einen Motor schon für 80€ von einem Erfahrenen Schrauber überholen lassen kann.

    ich wünsche euch noch einen wunderschönen Donnerstag
    Jonas

    Edit: Vlüchtigkeitsfehler

  10. #10
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    streiten liegt mir fern und mit "trefft nicht immer" meine ich nicht nur dich.
    ich habe auch schon motoren (allerdings m5x1) überholt. für 80 euro habe ich nichtmal das material bezahlt.
    vielleicht liegt es aber auch an meiner einstellung, das ich gleich alles vernünftig mache, wenn ich den motor einmal auf habe. das "sieht noch gut aus, das geht nochmal" mache ich nicht.

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    nein kann man eben nicht. für 80 euro wird das kein fachmann machen. das wird dann "einmal reinspucken, durchwischen, neue dichtungen rein und zu das ding".

    @simpeligent: dass der motor aufgemacht werden muss, wenn die kickstarterwelle hinüber ist, ist richtig. dabei empfiehlt es sich, wo eh schon alles auseinander ist, den rest des innenlebens gleich mit zu überholen. je nachdem was da so verschlissen ist kann da auch schon mal ein ganz ordentlicher betrag zusammenkommen. gerade bei simson gibt es viele scharlatane, die "motorregenerationen" für kleines geld anbieten. damit sind ausdrücklich diejenigen gemeint, die sofort per pn angerannt kommen und sich um das beste angebot prügelnderweise alle deinen motor wollen. es gibt auch hobbyschrauber, die's durchaus drauf haben und das als freundschaftsdienst machen, diese sind von der warnung natürlich ausgenommen.

    du hast nun die optionen:
    - motor von irgendwem möglichst billig machen lassen, hoffen und wahrscheinlich auf die nase fallen
    - motor an eine anerkannt gut arbeitende firma wegschicken (simsonklinik, ksm suhl, langtuning etc), verlasse dich aber in dem fall bitte nicht darauf, dass das nur nen hunni kostet...
    - gebrauchtmotor kaufen. das ist auch mehr oder weniger roulette weil gerade bei ebay viele irgendwelche total kaputtreparierten kernschrottmotoren als "ungeprüftes gebrauchtteil ohne garantie" anbieten.

    so, nun zum tachoantrieb: wenn du den rechten deckel abnimmst, siehst du im deckel einen blechwinkel, der sich drehen kann und auf dem kettenritzel ein sicherungsblech, an dem eine ähnlich geformte nase dran ist. diese beiden müssen ineinander greifen. die tachowelle wird dann auf der anderen seite des deckels eingeschraubt und muss auch greifen. sprich wenn du an dem blechwinkel drehst muss die tachowelle sich mitdrehen. zu guter letzt wird diese tachowelle dann in den tacho geschraubt. auch dort muss sie greifen.
    gerne brechen an den tachowellen nur das letzte stück ab, sodass sie zwar den anschein erweckt funktionstüchtig zu sein, es aber im zusammengebauten zustand doch nicht ist. als erstes also mal die welle wechseln. gehts dann immer noch nicht und der antrieb ist in ordnung, kann nur der tacho kaputt sein.
    ..shift happens

  12. #12
    Zündkerzenwechsler Avatar von Simpeligent
    Registriert seit
    25.11.2009
    Ort
    Trier/Mainz
    Beiträge
    34

    Standard

    möffi..ich danke für den beitrag..... mein laienauge sagt mir, das unter dem rechten Deckel, an dem Ding was du beschriebe nhast..was nicht stimmt :)

    ...also....ich kenne einen...der sich bereiterklärt, sich um den Motor zu kümmern, ich denke er hat Ahnung, es ist ein offizieller Rollerdoktor mit Werkstatt und allem...


    .

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. SR 2E Tacho geht nicht
    Von Slampy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.04.2006, 15:07
  2. tacho geht nicht
    Von brauni im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.04.2005, 13:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.