+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Tank entrosten mit Strom u. Klorix.


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    Rüdersdorf
    Beiträge
    56

    Standard Tank entrosten mit Strom u. Klorix.

    Tank entrosten mit Strom u. Klorix.


    Hallo Leute ich habe mal ein kleines Experiment gestartet.
    Einen Tank zu entrosten mit Strom und Klorix.
    Mein Opfer ist ein Total verrosteter Hochtank einer S50
    Leider habe ich keine Bilder gemacht aber glaubt mir er Wahr komplett Braun innen mit Kruste :-)
    So hab heute gestartet.
    Tank mit einer guten Portion Klorix befüllt.
    Danach mit Wasser voll gemacht.
    In den Tankstutzen habe ich eine Gewindestange so platziert das sie im Wasser klorix Gemisch hängt und den Tank nicht berührt.
    Dann habe ich mir mein Ladegerät geschnappt.
    Leider nur ein Lade fix mit 6V ich hoffe das reicht auch, denn alle anderen haben 12V genommen.
    Hab die ganze Sache jetzt angeklemmt Plus an die Gewindestange und Minus an den Tank.
    Mal sehen ob es was wird.
    Was meint ihr reichen &v aus?
    Und wie lange sollte man die Prozedur machen?


    mfG Tino

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Wahrscheinlich könntest du auch im Baströckchen um den Tank tanzen und hättest am Ende den selben Effekt - und weniger Knallgas.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Vielleicht nimmt er ja das Ganze mit der Kamera auf - also die Knallgasexplosion .

    qdä

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    Rüdersdorf
    Beiträge
    56

    Standard

    @Quacksderaeltere

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    Rüdersdorf
    Beiträge
    56

    Standard

    Ich hab jetzt alles ins freie verlegt und Raucher gibst bei mir auch nicht.
    also keine Knallgefahr

    Übrigens die ersten Ergebnisse sind schon sichtbar.
    2013-05-14 20.33.39.jpg2013-05-14 20.34.11.jpg
    2013-05-14 20.54.21.jpg


    MfG Tino

  6. #6
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von Quacksderaeltere Beitrag anzeigen
    Vielleicht nimmt er ja das Ganze mit der Kamera auf - also die Knallgasexplosion .

    qdä
    du meinst aber nicht sowas
    Feuer Furz - YouTube

    oder gar sowas
    Furz anz
    manche kennen mich, manche können mich

  7. #7
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Zitat Zitat von y5bc Beitrag anzeigen
    du meinst aber nicht sowas
    Feuer Furz - YouTube

    oder gar sowas
    Furz anz





    Auch nett
    Immer schön den Auspuff freihalten

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ich wäre auch in diesem Fall mal wieder für einen Finger im Kerzenstecker....
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  9. #9
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    Rüdersdorf
    Beiträge
    56

    Standard

    So langsam löst sich die Sache
    Sihe Bilder.
    Ich denke der Effekt wäre noch stärker wen ich ein 12V Ladegerät hätte.
    Bei 6V dauert es nun mal etwas länger

    mfG Tino

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Auch nett



    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  11. #11
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    wie bekommt man den die Matsche da wieder raus?
    Ob diese Lösung wirklich einfacher ist, als ein kleines Säurebad?
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  12. #12
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    Rüdersdorf
    Beiträge
    56

    Icon Biggrin

    Den Dreck bekomst einfach mit ausspülen Raus.
    Also klares warmes Wasser reicht.

    Leider muste ich den Versuch gesten abbrechen
    da das Ladegerät den dinst qwitirt hat.
    Wen ich eins orhanisirn kann werde ich weiter berichten.
    Das es funktionirt hat man ja gesehen.

    mfG Tino

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.06.2010
    Ort
    Rüdersdorf
    Beiträge
    56

    Standard

    So und weiter geht es.
    Ich hatte über nacht den Tank mit Zitronenseure voll gemacht, um die bisherigen Ergebnisse nicht wieder zu versauen.
    Es hat sich tatsächlich noch mal einiges gelöst. Es kamen nochmal einige dicke Brocken Rost raus.
    Da er aber immer noch genug Rost hat, habe ich mir jetzt ein 12 V Ladegerät besorgt und angeschlossen.

    MfG Tino

  14. #14
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von s50 Treter Beitrag anzeigen
    Ich hatte über nacht den Tank mit Zitronenseure voll gemacht, um die bisherigen Ergebnisse nicht wieder zu versauen. Es hat sich tatsächlich noch mal einiges gelöst. Es kamen nochmal einige dicke Brocken Rost raus.
    Meinereiner käme ja angesichts obiger Beschreibung auf die Idee, jetzt wie jeder normale Mensch mit der Zitronensäure weiterzumachen, wenn die ganz offensichtlich über Nacht packt, was dein Elektrogebastel über Tage nicht geschafft hat.

    Aber irgendwann wird Frankensteins Monster schon zum Leben erwachen. Du machst das schon.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Tank entrosten
    Von Bxx im Forum Technik und Simson
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 13:05
  2. Tank entrosten!
    Von Knatterle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.05.2007, 22:58
  3. Tank entrosten
    Von orgonaut im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2003, 23:47

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.