+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 23

Thema: Trotz überholten Motor - funktoniert nichts mehr


  1. #1
    EumPeum
    Gast

    Standard Trotz überholten Motor - funktoniert nichts mehr

    Aloha alle zusammen

    da ich mein Problem bzw. diesen Ablauf nirgends wiederfinde eröffne ich nun ein extra Thema & hoffe – ihr könnt mir helfen!

    Die Story: Ich bin stolzer Besitzer einer Kr51/1k – BJ. 1978. Ich habe das Moped für 150€ erworben. Da der Motor lange nicht bewegt wurde – habe ich sie von einem Hobby Schrauber „fertig machen lassen“. Das Ergebnis …. Alles wie vorher

    Naja nun habe ich den Motor fertig machen lassen – mit ein paar anderen Kleinigkeiten für 352€, dies erfolgte jedoch in einer „Fachwerkstatt“. Der Herr fand gleich noch ein 1Cent Stück im Getriebe – welches der Hobby Schrauber wohl „vergessen“ hatte …

    Es wurde neu am Motor gemacht gemacht:

    - Motor neu Lagern & Abdichten
    - Kurbelwelle
    - Kolben
    - Kupplungszug
    - Zündkerzen
    - Kondensator
    - Schwimmer
    - Wannendichtung
    - Getriebeöl
    - Zündspule innen


    Naja – nun bin ich ganze 300km gefahren - && wieder läuft sie nicht.
    Bin von der Arbeit nach Hause gefahren ca. 12 km & dann ging sie direkt bei mir vor der Haustür aus. Ich habe dann die Zündkerze raus geschraubt & sie sauber gemacht – da sie so Ölig war. Danach Sprang meine Schwalbe wieder an & ging nach ca. 400Meter wieder aus. Zünderkerze raus – Zündkerze rein … ca. 400 Meter fahren & dasselbe.

    Naja das ganze ca. 5 oder 7-mal. Danach Sprang sie nur noch an & gab direkt Vollgas – dass lag jedoch daran, dass die „Schwimmernadel“ & dieses „Metallrohr“ sich verhakt hatte.
    Danach lief sie auch ca. 400 Meter wieder.

    Nun geht sie gar nicht mehr an. Ich habe nun die Zündung mittels „Schablone“ neu eingestellt – doch funktioniert es trotzdem nicht.
    Mir ist aufgefallen das diese „Wanne“ am Vergaser immer Randvoll mit Sprit läuft.

    Das Moped ist gestern für ungefähr 0,345sec. Angesprungen & direkt wieder aus – mein Anschieben. Zudem kann ich ab & zu den Kickstarter „durch treten“

    So nu brauche ich eure Hilfe… Ich verzweifele – weil nun wirklich schon EINIGE 100€ in dem Schätzchen stecken.

    Ps: Maschine wurde beim Fahren nicht immer auf Vollgas gefahren - sondern auch mal 40 - 60 - 40 - 60 etc..... getankt habe ich 1:50 - selbst gemischt!

    Grüße - Stefan

  2. #2
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schwelli
    Registriert seit
    08.08.2007
    Ort
    Mühlhausen/Thüringen
    Beiträge
    84

    Standard

    Stell mal dein Schwimmer ein und überprüfe ob dein Schwimmerventil dicht ist, vielleicht hat auch dein Schwimmer ein Loch.
    Außerdem ist das Gemisch falsch. Der Gebläsegekühlte Motor läuft mit 1:33 und beim einfahren (Kolben Zylinder hast du neu) 1:25!
    mfg Schwelli

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    Marl
    Beiträge
    113

    Standard

    Moin,
    @Schwelli
    Wenn ich das richtig verstanden habe wurde bei der Motor überholung eine neue KW verbaut, also Nadellager, also 1:50 Wenn der Fachmann das auch so gemacht hat, ALSO NACHFRAGEN !!!!!!!!

    Ansonsten 1:50 erst nach dem EINFAHREN daavor wie schon beschrieben 1:25 bzw 1:33 für rund 1000KM

    Ansonsten wie schon beschrieben Schwimmerstand prüfen,
    Nadelventil prüfen, und Schwimmer selber prüfen (Undicht in den Kammern und mit benzin gefüllt, also ausbauen und schütteln und hören )

    Zundfunke an sich ist vorhanden ?
    Wurden Neuteile verbaut ?
    Simmeringen wurden ja auch erneuert oder (WEllendichtringe )???

    Gruß Holger

  4. #4
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hallo Stefan,
    Das kann mehrere Ursachen haben. Als erstes empfehle ich Dir diese Lektüre - da stehen alle relevanten Links zum Schwimmer einstellen drin, was ich Dir dringendst empfehlen würde, weil 400m ist etwa eine Gaserfüllung.
    Zusatzfilter in der Spritleitung können auch zu Problemem führen - raus damit.
    Auf meiner Seite findest Du auch einige Tipps zum Einstellen des Zündzeitpunktes - solltest Du auch tun.
    Soweit erstmal.
    Gruß aus Braunschweig

  5. #5
    EumPeum
    Gast

    Standard

    Aloha

    - Danke für die schnellen Antworten!

    Der Fachmann sagte mir ich soll 1:50 Tanken...

    Wurden Neuteile verbaut ?
    ---> Neuteile sind wie oben aufgelistet!

    Zundfunke an sich ist vorhanden ?
    ---> etwas gering scheint er mir - ist hell Blau - ist jedoch da

    Simmeringen wurden ja auch erneuert oder (WEllendichtringe )???
    ---> Auf der Rechung steht das so wie oben aufgelistet

    Wie prüfe ich denn ---> Schwimmerstand
    Nadelventil
    Schwimmer
    Schwimmerventil

    (falls es auf der einen Homepage steht - entschuldige ich mich - da ich diese erst morgen schaffe zu lesen


    Grüße Stefan

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Schaue ma nach ob der Auspuff sauber ist ,
    wenn Ja ,dann nachschauen ob der Koltstarvergaser schließt .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Na da hat der Mensch in der "Fachwerkstatt" vielleicht was falsch gemacht. Wer ist denn das gewesen? Bring ihm das Moped wieder hin.
    352,- Euro? Mein lieber Schwan! Für das bisschen Reparatur halte ich das für sehr teuer. Hast du keine Preise verglichen oder vorher nicht gefragt?

  8. #8
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja entweder sind Kontackt und Kondensator oder Kerzenstecker
    defekt ,oder der Fachbetriebshandwerksmeister hat richtig Mist
    gemacht , Innendichtung .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  9. #9
    EumPeum
    Gast

    Standard

    So ....

    Heute habe ich mich mal wieder 2 Stunden an meine Schwalbe gelegt & habe neuigkeiten...

    Nein - sie läuft nicht!

    Aber....

    ----> richtig kräftiger Zündfunken nun!
    ----> ging kurz an ca. 10 mal hintereinander - aber sofort wierder aus...hört sich so an als ob sie kein Sprit bekommt oder zu wenig! Kerze ist trocken!

    so dass sind die neuigkeiten...

    nun: woran kann es liegen, dass sie keinen Sprit bekommt? Benzin läuft jedoch in den Vergaser!!! dort müsste eigentlicha uch alles frei sein - so schien es mir ...



    lg, Stefan!

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Vielleicht klemmt oder hängt der Schwimmer oder das Schwimmer-Einlaßventil bzw. der Schwimmerstand ist zu niedrig.

  11. #11
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    Groß Rönnau
    Beiträge
    283

    Standard

    Mach doch mal etwas Sprit ins Kerzenloch wenn sie dann kurz läuft weisst du das es am Gaser liegt.


    Joshi

  12. #12
    EumPeum
    Gast

    Standard

    kann man da einfach "so" sprit rein kippen?....
    weil klingt nicht grade "gesund"....*g*

    und wieviel sprit ca. rein?

  13. #13
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ein paar Milliliter (1-2) genügen, nicht gleich fluten!!
    Das kann der Motor auch ohne Öl mal locker ab, halt nur nicht immer und immer wieder.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  14. #14
    EumPeum
    Gast

    Standard

    der Vergaser muss dafür nicht dran sein oder? weil der im moment abgebaut ist....

  15. #15
    EumPeum
    Gast

    Standard

    so getestet auch ohne gaser - ging sie kurz an ...dann werd ich morgen mal den Gaser bei mir auffer Arbeit ordentlich durchpusten...&& dann mal abends testen!

    muss ich eigentlich dabei ganz vorsichtig sein - oder kann ich nichts kaputt machen?

  16. #16
    Kettenblattschleifer Avatar von isga
    Registriert seit
    04.06.2005
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    532

    Standard

    Zitat Zitat von EumPeum
    oder kann ich nichts kaputt machen?
    Durchpusten ist dass beste.


    salü Florian

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trotz Funken und Gemisch läuft nichts - endlich gelöst!!
    Von pathfinder im Forum Technik und Simson
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 09:35
  2. schwalbe tut nichts mehr
    Von felixs im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.04.2007, 12:30

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.