+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Wer verdient Geld mit ost-Moped´s von euch???????????


  1. #1

    Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    6

    Standard Wer verdient Geld mit ost-Moped´s von euch???????????

    Hallo Liebe Leute,

    wer von euch verkauft und kauft ost-mopeds verdient quasi sein Geld damit nebenher oder hauptberuflich?

    grüßle schwalbenpeterr

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    bist du von der steuerfahndung oder was? aber es soll schon passiert sein, dass ich günstig eine schwalbe erstanden habe um sie dann für angemessenes geld weiter zu verkaufen...

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Mit Ostmopeds kann man kein Geld verdienen,
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Warum nicht?
    Natürlich wird man davon nicht leben können, aber als Zubrot halte ich es für möglich :wink:

    poss

  5. #5
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja der Lohn hält sich aber in Grenzen .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  6. #6
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    die erfreuten Gesichter sind der Lohn!

  7. #7
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Zitat Zitat von totoking
    die erfreuten Gesichter sind der Lohn!
    Für andere Leute Moppeds reparieren ist immer scheisse und immer zu teuer.
    Die erfreuten Gesichter, die man eigentlich erwarten würde, bleiben auch meistens aus weil der hochverehrten Kundschaft sogar das noch zu viel ist..
    Wer damit Geld verdienen will, der muß als Armloch geboren sein oder Alkoholiker oder beides.

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Hille
    Registriert seit
    03.08.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    170

    Standard

    Ich glaube, am ehesten kann man was verdienen, wenn man "Bastlermopeds" zerlegt statt sie fertig zu machen und die Teile einzeln verkauft.

    Ansatzweise habe ich das schon mit Gewinn durchexerziert, andererseits aber auch schon ein Heidengeld für Teile ausgegeben die ich selbst für die Maschinen brauche, die ich tatsächlich herrichten will.

    Also unterm Strich ist und bleibt es ein Hobby und nichts womit man ernsthaft Geld verdienen kann.

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    aber andi,
    es soll sogar menschen geben, die können nichts anderes als nörgeln, dass alles zu teuer ist. ich selbst arbeite nebenbei in einer motorradwerkstatt und zu mir kommen die leute mit ihren kaputte vögelchen.
    ich muss sagen, die meisten haben null ahnung von nix und kaum geld in der tasche. und wenn ich ihnen dann sage, dass das einstellen ihrer zündung nach wechseln des kondensators und des unterbrechers dann 16 euro inkl. teile kostet, freuen die sich. ehrlicherweise gebe ich zu, dass ich diese arbeit nebenbei mache und nicht davon leben muss. aber hätte ich dieses lächeln im gesicht nicht bei den meisten meiner kunden gesehen, dann würd ich nur noch für mich und meine freunde schrauben.
    anders ist es hier in berlin bei einem local- dealer. 79 euro für einen bing-vergaser..., 30 euro nur fürs zündung einstellen, sitzbank s51 für 56euro. da ist mir schon klar, warum den leuten die gesichtszüge entgleiten.
    wer reich werden will, sollte ferraris verkaufen!

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zitat Zitat von totoking
    wer reich werden will, sollte ferraris verkaufen!
    Reparieren reicht schon, da ist immer genug dran zu tun! Ist ja nichts anderes, als ein Fiat mit Pferd drauf.

    Gruß
    Al

  11. #11
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Wer mit der Reparatur von den alten Mopeds ( Simson)
    was verdienen möchte hat ein riesen Problem,
    die meisten die so ein Moped fahren , haben kaum
    genug Geld um den Kraftstoff dafür zu kaufen ,
    eine Std. in einer Werkstatt mit all Ihren Maschinen
    und Personal wird einen Lohn fordern der der jenseits
    der Einkommen dieser Fahrer liegen wird .( Nicht ausgebildet oder angemeldet oder zugelassen )
    Also wird bei einem schwarzen Handwerker
    diese Arbeit ausgeführt , der fürn Hungerlohn arbeitet
    und mit hoher WAHRSCHEINLICHKEIT nicht
    ausgebildet ist , mehr schaden anrichtet als vorher
    war , und im Nachhinein dem Fahrer das fahren vermist.
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  12. #12
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Wer Geld verdienen will, der lernt einen ordentlichen Beruf und/oder studiert was Anständiges, denn mit solchem Schrott kann man doch nun wirklich nicht reich werden. Das kann vernünftigerweise eigentlich nur Hobby sein. Andernfalls steckt man da doch viel mehr Zeit und/oder Geld rein als das Ganze am Ende einbringt. Und "für eine Hand voll Dollar" reißt sich doch keiner den Arsch auf. Die verdient man sich anderswo viel leichter und schneller.
    Es sei denn man ist Schüler und die Oldies knausern mit dem Taschengeld. Dann kann man sich so, mangels Alternativen, vielleicht mal das Zigarettengeld erschrauben.

  13. #13
    Kettenblattschleifer Avatar von Charles
    Registriert seit
    23.05.2004
    Beiträge
    577

    Standard

    wir verdienen Geld damit www.simson-ifa.de

    ok, dafür berechnen wir unseren Arbeitslohn nach dem Mond und Stundenlohn was ist das???? , im Endeffekt landet die Kohle ja eh bloß in unserer Teilekasse um weitere Mopeds und Teilelager zu kaufen

    den besagten teiledealer von totoking kennen wir auch zur Genüge, jüngstes Beispiel: http://www.simsonforum.de/apboard/us...&postid=393251

    also wirklich meine Brötchen möcht ich mit den Kisten nicht verdienen müssen, als Zubrot, ich weiß nicht, zumindest nicht wenn man arbeitstätig ist, ich schraube neben meiner Vereinsarbeit an meinen eigenen Karren genug, da brauch ich nicht noch nebenbei Auftragsarbeiten

    einzig, wenn einer will, dass ich zu ihm hinkomme was machen und ich damit Geld für denjenigen in Form von Sprit verheizen soll werd ich geizig, da möcht ich dann schon 'n kleinen Obulus für haben

  14. #14

    Registriert seit
    02.11.2007
    Ort
    Langenwolschendorf
    Beiträge
    5

    Standard

    Nun ich weis ja nicht...Simsons haben so eine simple Technik das man in einer Stunde ziemlich viel schaffen kann und wenn die meisten Simson Fahrer eh kein Geld haben, dann frag ich mich warum noch so viele mit ordentlichen und verkehrsicheren Mopeds unterwegs sind? Und die Schrauber die ich kenne sind keine "Armlöcher" oder Alkoholiker...die haben eigentlich gar keine Zeit zum saufen, weil die Werkstatt voll steht und das aus dem Grund weil die ordentliche Arbeit machen und nicht nur auf die Kacke hauen. Klar ist es knapp wenn man damit anfängt aber wieviele von denen die sich etwas aus eigener Kraft aufbauen verdienen in der ersten Zeit Millionen?? Das liegt an jedem selbst, wenn man nicht unbedingt das größte Auto fahren muß und sein Geld lieber ins Moped oder Motorrad steckt und allgemein hinter seinem Vorhaben und seiner Arbeit steht, welches dann wieder auf Treffen den Effekt von Werbung bringt, wird auch Erfolg haben.Oder wie hat es z.B. der Chef von RZT zu dem Bekanntheitsgrad bzw. Umsatz gebracht?

  15. #15
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Der Bursche von RZT war halt einer der ersten die mit Simsonteilen und seinem ganzen Tuningkram und der sogenannten "M-Bude" online waren und zwar zu einer Zeit als nur ein Fünftel der heutigen Nutzer überhaupt Internet hatten. Er hatte damals wenig Konkurrenz, das passende Schlagwort für die Suchmaschine , sicher einen guten Berater, etwas Glück und vor allem war er cleverer als die anderen Dumpfbacken, denen er jetzt seinen ganzen Tuningkrempel verkauft. Guck dir die Pappnasen die da einkaufen doch mal an.
    Sicher, Respekt vor ihm, wenn er mit diesem Zeug gute Umsätze macht. Er ist aber eine der wenigen cleveren Ausnahmen.

  16. #16

    Registriert seit
    02.11.2007
    Ort
    Langenwolschendorf
    Beiträge
    5

    Standard

    Mit Pappnasen hast du Recht

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Star für wie viel Geld?
    Von panzer-paul im Forum Smalltalk
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 12:15
  2. Wo unser Geld bleibt
    Von Matthias1 im Forum Smalltalk
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.12.2009, 20:14

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.