+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Vollgas nur mit Choke!


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.05.2003
    Beiträge
    78

    Standard

    Hey Leutz,

    Ich hab jetzt die Gasnadel wieder dahin gehangen wo sie vorher hing. Ach ja, in den FAQ steht ich soll sie in die 3. Kerbe von oben stecken - da sind doch aber zwei kleine Blättchen, die jeweils in eine Kerbe der Teillastnadel kommen. Muß da nun das obere oder das untere Blättchen in die 3. Kerbe??

    So, seitdem ich die Teillastnadel ja tiefer gehängt hatte wegen dem für meine Begriffe zu hohen Verbrauch, konnte ich kein Vollgas mehr geben (hab ich gestern gepostet). Jetzt hab ich die Nadel wie gesagt zurückgehängt und ich kann nur Vollgas geben, wenn ich den Choke ziehe ansonsten tourt sie ab bzw. geht aus.(Allerdings hab ich dcas mit dem Choke nicht vorher probiert.) Kann das vielleicht auch daran liegen, dass ich die Teillastnadel verbogen hab als ich den Kolben wieder in den Vergaser schieben wollte? (ich hab sie natürlich wieder so gut wie möglich mit ner Kombizange zurecht gebogen und wieder glatt und rund gesandpapiert!)Oder ist das n generelles Problem, das nicht so leicht zu beheben ist?? (bitte nicht)

    thx

    manne?(

  2. #2
    Kettenblattschleifer Avatar von Galli
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    543

    Standard

    das untere blättchen muss in die 3. kerbe von oben.
    das mit dem vollgas nur mit choke klingt als würde sie kein sprit mehr bekommen. vieleicht ist dein schwimmer falsch eingestellt?

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.05.2003
    Beiträge
    78

    Standard

    und wie kann ich den wieder richtig einstellen wenn der falsch eingestellt ist?? Steht das vielleciht in den FAQ, obwohl ich es da noch nicht gefunden habe?

    thx

    manne

  4. #4

    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    2

    Standard

    Die Hauptdüse wird Verstopft sein!!Wenn du den Choke ziehst ,dann bekommt der Motor nur über der Chokedüse Sprit! Reinige sie, dann wird dein Baby wieder Rennen!!
    Schalue

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.05.2003
    Beiträge
    78

    Standard

    Die Frage kommt jetzt bestimmt total dumm!! Aber welche is denn die Hauptdüse. Ist das dieses etwas längere Rohr, das die untere Hälfte des Vergasers mit der oberen verbindet (beim 16 N1-5) und welche am oberen Teil dran ist?!

    thx

    manne?(

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Hi, manne !

    Ist doch ganz einfach ! Du schraubst das Schwimmergehäuse ab, drehst
    den Vergaser um, und siehst den Schwimmer und zwei Düsen.
    Einmal die dünne kurze 40er Leerlaufdüse, zum anderen die lange
    Nadeldüse (215) mit Sechskant. In letztere ist (im Betriebszustand
    gesehen von unten), in diesem Fall von oben- die 67er Hauptdüse geschraubt. Die Hauptdüse kann nur mit 'nem passenden Schrauben-
    zieher aus der Nadeldüse geschraubt werden (und auch wieder rein)..
    Kontrolliere aber auch, ob das Luftfiltersystem überall dicht ist.
    Das ist auch 'ne Ursache, wenn die Maschine nur mit Choke läuft.
    Mfg, Alex,
    Der mit dem Sperber fliegt

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Nicht schlecht domdey, da haste aber nen ganz aktuellen Thread rausgekramt.

    MFG Jupp

  8. #8
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Weiß man's?
    Vielleicht kommt die Hilfe ja doch noch rechtzeitig?

  9. #9
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Um Diagnosen zu stellen, genügen Sachverstand und ein gaaaannnnnzzzz
    wertvoller Schatz: ERFAHRUNG !!!
    Da muss man nix nachquatschen oder, wie man es hier nennt: ausgraben.
    Claro ?

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Harlekin
    Registriert seit
    01.01.2005
    Beiträge
    4.859

    Standard

    auch eine möglichkeit post zu bekommen einfach alte threads beantworten

  11. #11
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Ich wollte keineswegs dein Fachkompetenz in Frage stellen domdey, es ging mir bei meinem Post lediglich um die Zeit, zu der der Thread erstellt wurde.

  12. #12

    Registriert seit
    02.09.2005
    Beiträge
    5

    Standard

    Servus!
    Ich glaube meine S51 Enduro leidet unter dem selben Problem. Immer wen sie zu heiß wird durch zu viel Gasgeben, fängt sie an zu tuckern und bekommt Zündaussetzer bishin zum Motorenstillstand. Wenn ich aber den Choke beim Fahren ziehe läuft sie wieder besser. Was soll sich tun??(

  13. #13

    Registriert seit
    01.09.2005
    Beiträge
    6

    Standard

    Hallo,

    ich hab ne /1 und bei mir lags am sprithahn der war zu und bei vollgas kam zu wenig sprit, habe ich dann choke gezogen gings wegen der startdüse. Ich empfehl dir deinen benzinhahn auszubauen und mal ordentlich in kaltreiniger einlegen.

  14. #14

    Registriert seit
    02.09.2005
    Beiträge
    5

    Standard

    ja das könnt auch sein, da meine Benzinleitung aus Kunststoff nen kleinen Knick hat. hab heute einen Bingvergaser montiert und es funz. der BVF is jetzt in der Schwalbe drin. werd ich morgen mal checken ob der geht

    nächtle!

  15. #15

    Registriert seit
    02.09.2005
    Beiträge
    5

    Standard

    was mich aber sehr verblüfft, ist, dass ich einen durchsichtigen Benzinfilter in der Spritleitung habe und der auch wärend des abkackens des Motors Sprit hatte??
    Anfangs dachte ich im Tank entstünde ein zu großer unterdruck und schraubte dann während der Fahrt den tankdeckel etwas lose. Half auch nicht. Selbst nach 5 min Pause war das problem nicht weg, obwohl ich mit 95% vollem Tank sogar noch auf Reserve schaltete. Ich habe drei mal den Schieber ausgebaut und die Nader von der obersten Markierung auf die unterste gehängt. Immer nur noch mit Choke fahrbar. Und was mich noch etwas verwundert ist, dass doch die Hauptdüse und die kleine Chokedüse im Vergaserdeckelboden ungefähr auf gleicher höhe liegen.

    Warum also soll der Choke dann Sprit kommen und die Hauptdüse nicht???

  16. #16
    Zahnradstoßer Avatar von Jupp
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Saalfeld
    Beiträge
    811

    Standard

    Überprüf mal ob der Luffi auch dicht ist und die Gummimuffe ordentlich auf dem Vergaser sitzt und ebenfalls dicht ist, ich könnt mir nämlich vorstellen dass sie irgendwie am Luffi Nebenluft zieht und somit der Unterdruck für eine optimale Spritzufuhr fehlt. Das hat bei meinem Staribert sehr geholfen und der gute domdey hat mich darauf hingewiesen. Also einfach mal den Weg zwischen Vergaser und Luftfilter überprüfen!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. vollgas - stottern - choke
    Von Ulf im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.07.2007, 23:58
  2. S50 fährt nur mit choke vollgas!
    Von mopedpaule im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.06.2006, 10:45

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.