+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 24

Thema: Vorderrad meiner Schwalbe eiert nach Unfall ?!


  1. #1
    Tankentroster Avatar von crossiron
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    154

    Standard Vorderrad meiner Schwalbe eiert nach Unfall ?!

    Hallo Leute,
    hatte gestern einen nicht so schönen Unfall mit meiner Schwalbe. Eine Dame meinte in meine Spur fahren zu müssen und hat mich von links mit ungefähr 30 km/h gerammt... Ist ja auch egal, wer Schuld hat, das ist hier nicht die Frage
    Folgende Sachen sind nun mit der Schwalbe :
    - Lack beschädigt (Mini-Stelle)
    - Linker Blinker wurde abgerissen und funktioniert dadurch nicht mehr
    - Vorderrad eiert beim Benutzen der Vorderbremse... Je schneller ich fahre, desto schlimmer ist es

    Abgesehen davon, wer die Kosten dafür tragen wird, was könnte mit meiner Schwalbe sein, dass Vorderrad so "schlingert" ? Ich kann nicht mit Sicherheit sagen, was genau die Dame von meiner Schwalbe getroffen hat...

    Ich hoffe Ihr könnt mir irgendwie helfen

    Grüße aus Berlin,
    Jo
    Besitzer einer KR51/1 K Bj. 1975

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Hi,
    bevor die Schuldfrage nicht eindeutig geklärt ist, würde ich da nix dran rumschrauben.

    Wenn du nicht schuld bist, muss ja ggf per Gutachter geklärt werden, wie hoch der Schaden wer schuld etc.

    Ich hab es unten schon mal geschrieben als Opfer steht dir ein Anwalt zu. Der kennt sich mut solchen Sachen dann aus.

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Tankentroster Avatar von crossiron
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    154

    Standard

    Ja, aber die denkt ja auch, dass sie das Opfer ist...

    Ne, rumschrauben würde ich da auch nichts...
    Besitzer einer KR51/1 K Bj. 1975

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von crossiron Beitrag anzeigen
    Ja, aber die denkt ja auch, dass sie das Opfer ist...

    Ne, rumschrauben würde ich da auch nichts...
    Dann wird es eh Zeit für einen Rechtsverdreher, sonst bleibst du am Ende auf deinen Kosten sitzen...

    Zum Thema Vorderrad, mach mal Fotos, ob das nur deas Rad ist oder mehr. Ich tippe auf mehr...

    MfG

    Tobias

  5. #5
    Tankentroster Avatar von crossiron
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    154

    Standard

    Dann wird es eh Zeit für einen Rechtsverdreher, sonst bleibst du am Ende auf deinen Kosten sitzen...
    Was meinst du damit ?

    Was genau sollen dir Fotos zeigen ? Also beinhalten ?
    Besitzer einer KR51/1 K Bj. 1975

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard

    Zitat Zitat von crossiron Beitrag anzeigen
    Was meinst du damit ?

    Was genau sollen dir Fotos zeigen ? Also beinhalten ?
    Na, wer soll den ggf die Reparatur bezahlen? Willst du das aus eigener Tasche zahlen?

    MfG

    Tobias

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    29.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    44

    Standard

    Hört sich an, als ob er im toten Winkel war und die Dame zu faul für den Schulterblick war. Naja sieht so aus, als ob du ein komplett neues Vorderrad finanziert bekommst. Hol dir ordentlich Schmerzensgeld ab, wenn du gestürzt bist. Google mal nach Verkehrsanwalt. Es gibt eine Seite, die ist für Opfer komplett kostenslos. Mach Bilder vom Schaden und laß dir von einer Werkstatt einen Kostenvoranschlag machen.

  8. #8
    Tankentroster Avatar von crossiron
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    154

    Standard

    Es ist doch aber Aussage gegen Aussage :(
    Kann im schlimmsten Fall der Rahmen was abbekommen haben ?
    Besitzer einer KR51/1 K Bj. 1975

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Im schlimmsten Fall Ja. mit Glück aber nur die vordere Schwinge Bzw der Schwingenträger.

  10. #10
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Zitat Zitat von crossiron Beitrag anzeigen
    Es ist doch aber Aussage gegen Aussage :(
    Darum ja der Anwalt. Es gibt Vorschriften die im Straßenverkehr gelten.
    Ein paar Worte möchte ich hierzu verlieren, da einfach oft vieles falsch gemacht wird.

    Beispiel: Wenn dein Unfallgegner die Spur wechselt, dann darf er das nur unter besonderer Vorsicht und mit Ankündigung (blinken). Passiert dabei etwas, wäre der Unfallgegner Hauptschuldiger (dir könnte aber eine Teilschuld eingeräumt werden, wenn du z. B. ohne Licht gefahren bist).
    Dein Anwalt würde in diesem Beispiel die Chancen wahrscheinlich gut einschätzen und die Sache entsprechend klären (ggf. sogar gerichtlich). Und die Kosten für deinen Anwalt trägt auch der Gegner, wenn du gewinnst.
    Hättest du hingegen eine Teilschuld, dann würden sämtliche Kosten entsprechend aufgeteilt werden (was dann deine Versicherung - zumindest zum Großteil - tragen würde).

    Das Thema klingt zwar erstmal relativ leicht ("warum sollte man dafür einen Anwalt nehmen" fragt sich vllt. mancher) - aber unter Anbetracht des ganzen "Drum und Dran" ist man in Eigenregie schnell überfordert und wird vom gegnerischen (erfahrenen) Anwalt ziemlich schnell "schuldig" gesprochen. Es geht vor allem um Fragen wie z. B. Zeugenaussagen, Unfallspuren etc. pp.

    PS: Falls du gewinnen solltest und die gegnerische Versicherung (oder dein eigener Gutachter --> Anwalt hierzu fragen) den Schaden begutachtet, wäre eine voreilige Reparatur ganz ganz schlecht.
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  11. #11
    Tankentroster Avatar von crossiron
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    154

    Standard

    Die Frau im Auto behauptet aber das Gegenteil, nämlich dass ICH die Spur wechseln wollte
    Besitzer einer KR51/1 K Bj. 1975

  12. #12
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Zitat Zitat von crossiron Beitrag anzeigen
    Die Frau im Auto behauptet aber das Gegenteil, nämlich dass ICH die Spur wechseln wollte
    Wer die Spur gewechselt hat, sollte die Polizei eigentlich vor Ort ermitteln können. Und für die Zukunft: So schnell wie möglich Zeugen ansprechen, die das ganze gesehen haben könnten - bevor die weiterlaufen :-)
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  13. #13
    Tankentroster Avatar von crossiron
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    154

    Standard

    Ja, für beides ist es jetzt aber zu spät :(
    Besitzer einer KR51/1 K Bj. 1975

  14. #14
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Zitat Zitat von crossiron Beitrag anzeigen
    Ja, für beides ist es jetzt aber zu spät :(
    Das war zu befürchten. Ein Grund mehr, dass du dir einen Rechtsbeistand suchst. Sonst musst du am Ende deine Kosten selber tragen, und auch noch die anderen Kosten der Gegnerin (über deine Versicherung)...
    Eine Beratung aus eigener Tasche gezahlt - solltest du dich gegen den Anwalt entscheiden - kostet auch nicht so viel.

    EDIT (dank @luluxs):
    Eine Beratung aus eigener Tasche gezahlt - solltest du dich im Nachhinein gegen den Anwalt entscheiden - kostet auch nicht so viel.
    Geändert von jenson (09.09.2013 um 15:39 Uhr)
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    [QUOTE]Eine Beratung aus eigener Tasche gezahlt - solltest du dich gegen den Anwalt entscheiden - kostet auch nicht so viel.???? was denn jetzt

    Eiert das Rad eigentlich auch wenn Du das Moped aufgebockt hast?

  16. #16
    Tankentroster Avatar von crossiron
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    154

    Standard

    @ jenson : Mal gucken, wie ich das mache. Danke für deine Tipps !

    @ luluxs : Probiere ich, wenn ich zu Hause bin. Was ist, wenn es das tut ?
    Besitzer einer KR51/1 K Bj. 1975

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was ist nach Unfall verbogen
    Von verdichter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.07.2013, 21:30
  2. Schwalbe nach Unfall wieder herrichten (Lenkung)
    Von tomthelong im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.08.2012, 13:41
  3. So nach Unfall ....
    Von ise95 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 16:35
  4. fragen nach unfall
    Von major_sky im Forum Recht
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 03.12.2009, 17:58
  5. Bußgeld nach Unfall
    Von STORM im Forum Recht
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.07.2007, 23:05

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.