Problem bei Montage der Vorderradbremse

  • hallo Ingo hier...


    könnt ihr mir bitte helfen,


    bekomme meine F..ck Vorderbremse nicht hin..


    Neuen Bowdenzug verleg ohne knick usw, neue Bremsbacken, nocken leichtgängig gemacht, Zwischenlager rein gemacht aber sie bremst irgendwie mal garnicht...


    was mache ich da falsch???


    danke für eure Hilfe

  • Wenn man jetzt noch wüsste, von was für einem Fahrzeug die Rede ist...


    Im Übrigen ist es nicht nett, Threads von anderen Usern mit gänzlich anderen Problemen zu "kapern". Ich hab das mal behoben.

  • sry tut mir leid...


    habe eine Schwalbe 51/2


    hallo..
    SET 2 Bremsbacken SIMSON SPORT (inkl. Feder + Sicherungsclips).die habe ich gekauft...


    was sind denn Stahleinlagen..


    Zwischenlage 1mm sind auch drin

  • So, und wie ist denn nun das Backenmaß? Es soll möglichst dicht dran sein an den 124,6 mm, die als Neumaß angegeben sind - ggf. mit mehr Zwischenlagen.


    Das wären allerdings nicht die ersten "Simson" Bremsbacken, die schon aus dem Karton raus untermaßig sind. Steht da "Für Bremstrommel 124 mm" drauf?

  • ne an jeder backe ein Zwischenlager dran


    habe immer den bremszug bei AKF Shop gekauft...die Züge braucht man aber nicht kürzen oder...

  • Wenn es 121mm Durchmesser sind hast du dich stark vermessen oder deine Tromel hat so einen wech das sie eierförmig ist, wenn das aber so arg wäre müssetest du das auch ohne Brille sehen ;)
    Wenn die Ankerplatte dann endlich mal reinget kann es noch sein das der Nocken eingelaufen ist, der Zug zulang ist oder der falsche ist.


    Bremsbacke


    EDIT:
    Die Züge kannst du aber nachmessen die Maße (Funktionsmaß und Gesamtlänge) stehen im BUCH

  • Bremszug, vorn für Simson Schwalbe KR51, Star, Sperber, Habicht, SR4 den habe ich bestellt


    bei AKF SHOP


    du meinst das wo der bremszig in der Trommel eingehangen wird,oder, das der eingelaufen-verschlissen-zu schmal????? ist


  • Nocken für ausenliegenden Hebel


    Wenn dieser rechteckiger Metollklotz am Ende des Hebels immer schmäler wird bremmst es bei unveränderter einstellung immer später.


    Und gleich killt dich ein Mod wegen deinen Doppelpost ;)


    Bremsbacke

  • Als ich mir mal die billigen 7€-Backen geholt hatte, ging es mir auch so. Sie griffen einfach nicht. Egal was ich gemacht habe. Zudem waren die Bohrungen für die Fedet komplett falsch.
    Dann hab ich mir EBC-Beläge geholt und bin seitdem mit Passgenauigkeit und Bremskraft sehr zufrieden!


  • Die gute Bremsbacke erzählt schon mal wieder Quatsch.


    Der von ihm verlinkte Bremsnocken ist für hinten SR50 bzw. S5x vorne. Da es um eine Schwalbe geht, sieht das ganze ein bischen anders aus. Da ist vorne ein innenliegender Bremsnocken verbaut.


    Allerdings kann der Durchmesser der Trommel nicht passen, der muss ~125,0mm liegen im Neuzustand. Der Durchmesser der montierten Bremsbacken muss zwischen 123,6 und 124,6mm liegen. Nicht sonnlos Unterlagen montieren, sondern messen.



    MfG


    Tobias


    P.S.


    Liebe Bremsbacke, Hilfsmods werden nicht gebraucht, wir sind Alt genug um das alleine zu schaffen.

  • Am Bremsschild ist doch so ein Nippel angegossen durch den der Zug geschoben wird. Darin befindet sich ein kleiner Absatz, auf den sich die Scheibe legt und somit das Widerlager für den Bremszug bildet. Da kann man eigentlich nix verkehrt machen.



    Gruß

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!