lüneburg und umgebung...wo seid ihr??

  • Moin,


    ich bin Lüneburger und habe mir ne S51 gekauft, als ich 17 war und auch viel gefahren. Ich habe sie über's Studium jetzt ein paar Jahre stehen gelassen und möchte jetzt wieder fahren. Bekomme sie aber nicht an... Nach dem Kicken sprang sie kurz an, ist mir dann aber wieder abgesoffen. Also wahrscheinlich hauptsächlich eine Einstellungssache. Ich bin Laie, hatte damals noch Lust und Zeit mich in die Materie einzulesen und zu basteln, jetzt habe ich aber einfach nur Lust sie zu fahren und nicht mehr ewig rumprobieren zu müssen. Sie steht auch gerade leider garnicht bei mir, deshalb ist das immer ein bisschen umständlich. Also meine Frage: Wer hat Zeit und Lust meine S51 wieder fahrtauglich und etwas schick zu machen? Ich würde schon auch gerne dabei helfen, um die relativ einfache Technik dahinter wieder zu verstehen. Würde mich freuen, wenn sich darauf jemand meldet.


    Gruß,
    Marcus

  • Moin Marcus
    und willkommen im Nest.


    Hol das Moped mal nach Lüneburg, dann findet sich auch jemand, der dir hilft. ;)
    Nach mehreren Jahren Standzeit könnte das allerdings etwas aufwändig werden - tendenziell sind die Simmerringe totgestanden - ist aber beim S51 Motor nur halb so doll.


    LG Kai d:)

  • Moin aus Rosengarten,
    habe mir letztes Jahr eine voll restaurierte Schwalbe gekauft.
    Nun habe ich das Problem mit dem Schalten, irgendwie habe ich ein Gang zuwenig
    oder ich bin einfach nur zu blöde mit der Halbautomatik zu fahren.
    Der erste Gang funktioniert normal, will ich dann in den zweiten schalten, habe ich das Gefühl das gleich der dritte Gang drin ist, Drehzahl geht deutlich nach unten und die Beschleunigung dauert sehr lange, dann zieht sie bis 60 und mehr.
    Wer kann da eventuell helfen?
    Bin für jede Hilfe dankbar, wäre doch blöd die Schwalbe deswegen zu verkaufen.
    Grüß aus Rosengarten
    ToFi

  • Moin Kai,
    wenn ich das wüsste, ich habe keine Ahnung vom Einstellen der Gänge geschweige denn von irgendwelchen Anschlag. Ich war gestern in der Feldmark unterwegs und habe versucht die Gänge zu schalten, leider gelang mir das nicht immer, es ist auch passiert das der Gang mitten in der Fahrt raus ging und die Drehzahl enorm nach oben ging, was auch klar ist wenn man am Gas bleibt. Für mich ist das alles Neuland. Ich hatte mich für die Halbautomatik entschieden, weil ich dachte, das die am einfachsten zu fahren wäre, aber weit gefehlt, man sollte schon Ahnung haben von so einer Maschine.
    Und ja, der zweite Gang ist beim runterschalten da, beim ausrollen und einer Geschwindigkeit von 40 oder darunter lässt sich vom dritten in den zweiten gut schalten. Ich bin voller Fragezeichen ob die Maschine das richtige für mich ist. LG Torsten aus Rosengarten

  • Hallo liebe Gemeinde!



    Ich habe mir im letzten Jahr eine neu aufgebaute Schwalbe KR 51/1 K (1975) gekauft. Der Motor war laut Vorbesitzer/Aufbauer frisch regeneriert. Zunächst lief sie auch recht gut, dann aber immer schlechter. Angeleitet durch Foren und Youtube habe ich selbst Hand angelegt und Verschiedenes versucht. Vergaser gereinigt, eingestellt, schließlich getauscht, Luftsystem getauscht usw. Stand heute: Sie nimmt sehr schlecht Gas an und die Leistung bricht bei kleinster Belastung dramatisch ein. Außerdem verliert sie Öl. Ich bin am Ende meines Lateins und brauche Hilfe vor Ort (ich wohne zwischen Lüneburg und Salzhausen). Ich wäre dankbar, wenn sich jemand melden würde oder eine Werkstatt empfehlen könnte.



    Bester Gruß! -- Andre

  • Moin und Hallo in die Runde,

    irgendwie ist in Landkreis Uelzen nicht mehr so viel los was Simsonaktive im Forum angeht, wenn man der Karte und dem Beitrag hier glauben kann.

    Naja ich fange jetzt langsam wieder an, habe ein Wenig Familienpause gemacht und nun nutz ich den Winter um an der Hauptschwalbe den Motor zu machen, solange steht die Ersatzschwalbe bereit.


    Mal sehen wie viel freie zeit mir Corona noch bringt, muss ich doch nur den Ersatzmotor mal zusammenstecken, wenn der bastelschuppen nicht so kalt wäre :)


    Bastian

  • Moin Bastian,


    wie es in/um Uelzen steht, kann ich gar nicht sagen.

    Aber Lüneburg und umzu ist durch Corona derzeit sehr ruhig - da hast du Recht.

    Sonst haben wir im Winter immer noch Stammtische veranstaltet,

    aber die Restaurants sind ja leider auch alle dicht...

    Wollen wir mal hoffen, das es im kommenden Sommer wieder normal ist

    und man wieder gemeinsame Ausfahrten machen kann.


    LG Kai d:)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!