Habicht neu gekauft: Worauf achten?

  • Hallo, ich habe mir von einem Sammler eine Habicht gekauft, Bj 73. Er will sie jetzt noch überprüfen, da sie ne ganze Zeit in seinem Lager stand. Ich werde sie dann in ca 14 Tagen bekommen. Nun frage ich mich schon die ganze Zeit: worauf muss ich achten, und was muss ich tun, damit ich sicher die ersten Runden drehen kann? Gibt es Punkte, an denen ich erkennen kann, wie sie gepflegt wurde?

    Ich habe mal vor etwa 12 Jahren eine Schwalbe gehabt, und auch ein wenig an ihr herumgeschraubt, aber bin jetzt nicht der Experte...

    Falls es hier schon ähnliche Tipps gibt wäre ich auch für einen Link dankbar, und wenn es das falsche Forum is: sorry, ich gelobe Besserung, ich werde mich hier den Gepflogenheiten im Laufe der Zeit sicher anpassen :-D

    Edit: der Verkäufer sagte mir, dass der Motor ein 3-Ganggetriebe hat. Ich habe aber immer nur von 4-Gang-Motoren gelesen. Gab es da Ausnahmen?

  • Worauf du vor der ersten Fahrt achten solltest:


    Zuerst eine komplette Wartung (persönlich) vornehmen, oder von jemandem helfen lassen, der sich auskennt. Der Verkäufer kann viel erzählen wenn der Tag lang ist, vergewissere dich, dass er auch wirklich einen Check macht.
    Zum Thema Durchsicht und Wartung stöberst du entweder ein wenig hier im Forum, oder kaufst dir gleich die passende Lektüre für deinen Habicht.
    Dann kannst du dich erstmal einlesen, bevor das Ding dann wirklich vor dir steht ;)


    Desweiteren solltest du trotzdem damit rechnen, dass irgendetwas weiteres an Reperatur fällig sein wird, hier seien beispielsweise die fast 40 Jahre alten Wellendichtringe genannt.



    Ausnahmen sollte man es vielleicht nicht direkt nennen, eher eigenwilligen Umbau eines Vorbesitzers ;)
    Der M54 seinerseits war nur im Habicht verbaut, was aber niemanden daran hindert, einen M53 mit drei Gängen einzubauen ;)

  • Vielen Dank, so weiß ich zumindest, wonach ich hier im Forum weiter schauen kann.

    Zum Motor: der Vorbesitzer meinte, dass es noch der Originalmotor sei, er möchte aber selber nochmals nachschauen und schließt einen Irrtum seinerseits nicht aus.



  • Zum Motor: der Vorbesitzer meinte, dass es noch der Originalmotor sei, er möchte aber selber nochmals nachschauen und schließt einen Irrtum seinerseits nicht aus.


    Hallo Habichtwilly,


    die Geschichten des "Sammlers" bzw. Verkäufers des Habichts klingen wie diverse Beschreibungen, wie man sie sonst nur in dem "größten Auktionshaus" findet. Das der Verkäufer einen Irrtum nicht ausschließt sagt ja eigentlich schon alles! Wie bereits von Alfred gesagt, hat ein 3-Gang-Motor in einem Habicht nichts zu suchen. Ist also nicht Original! Der "Sammler" sollte das eigentlich wissen. Was will er also noch überprüfen?


    Wenn du einen originalen Habicht kaufen möchtest, muss er einen 4-Gang-Motor haben! Alles andere ist dummes Geschwätz. Ein 3- Gang-Motor entwertet das Fahrzeug total, da nicht original, und 4-Gang-Motoren schwer zu bekommen und teuer sind! Und daher weht auch der Wind!


    Wenn der Preis allerdings stimmt, könnte man eventuell auch solch ein Angebot annehmen! Allerdings ohne Bilder, Preise usw. kann man von einer solchen Sache eigentlich nur abraten.


    Gruß Peter

  • Aha. Der Preis liegt bei 500 Euronen. Ansonsten ist der Habicht wirklich gut im Schuß, wie der Rest seiner Sammlung auch. Aber etwas verunsichert bin ich nun schon, werde ihn die Tage nochmals darauf ansprechen, denn das wäre echt schade.

    Danke Euch!

  • für einen 4-gang motor musst du bei ibäh nochmal ca 100-120 euronen ausgeben. dann ist er aber noch nicht funktionsfähig ( lief bis zum ausbau noch :))) es kommen also die kosten für eine revision noch dazu.
    falscher motor und dann 500 tacken ??? ...ganz schön fettich. mir persönlich zu teuer. ich würde max 250 dafür geben.

  • Ich denke einfach, dass er sich vertan hat. Wie gesagt, er will es noch prüfen und hat einen irrtum seinerseits für möglch gehalten. Ansonsten würde ich ihn wirklich für vertrauensvoll halten, und Ahnung hat er ansonsten mit Sicherheit auch. Vielleicht wurde er dort nur auf dem falschen Fuß erwischt.

    Wäre der Preis mit dem richtigen Motor denn okay?

    Wie gesagt, sie ist sonst gut in Schuß, neuer Lack mit wenigen Kratzern, und kommt voll funktionstüchtig und fahrbereit zu mir.

  • Nun habe ich mit ihm nochmal telefoniert, wirklich ein sehr netter Mensch.

    Es ist der Original-4-Gang-Motor, es war da tatsächlich eine Wissenslücke seinerseits, er hat sich abersehr gefreut, dass sie auf dem Wege gefüllt werden konnte.

    Leider ist ein Getriebezahnrad kaputt, da ist er nun auf der Suche.

    Es geht also voran und ich bin guter Dinge, dass ich meinen Allerwertesten bald auf den Habicht plazieren kann ;-)

    Danke Euch!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!