+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 17

Thema: Der Abmahnwahn...


  1. #1
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    ... hat sich ein neues Jagdfeld gesucht:

    -Heise-Meldung-

    -kein Kommentar-

    Gruß,
    Richard

  2. #2
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    38

    Standard

    Echt voll der Hammer...
    ... und: Tut mir jetzt schon echt leid für Euch, Leute. Wenn die dahinterkommen...

  3. #3
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    38

    Standard

    Original von martini:
    Echt voll der Hammer...
    ... und: Tut mir jetzt schon echt leid für Euch, Leute. Wenn die dahinterkommen...


    Sollte ich meinen Nick lieber noch ändern?

  4. #4
    Flugschüler Avatar von merci_pur
    Registriert seit
    02.04.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    351

    Standard

    Mann mann mann,

    man sollte sich ernsthaft Gedanken machen ob es nicht besser ist solche Anwälte, Ihre Lizens zu entziehen. So ein dummsinn, das gibt es doch nicht. Wie war das noch auf Prof seiner Seite? OPAM (ordenlich paar aufs Maul: ein bewährtes Hausmittel gegen solche Menschen).


  5. #5
    Tankentroster Avatar von Moonster
    Registriert seit
    03.03.2005
    Ort
    04277 Leipzig
    Beiträge
    194

    Standard

    Da gibt es in Zukunft keine Namen mehr da wird durchnummeriert und sowas wie 4811 muss dann aber auch weggelassen werden.

    kopfschütel

    Master-of-Disaster X( X(

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.03.2004
    Beiträge
    76

    Standard

    ich denke mal der wird es auf ein verfahren ankommen lassen und dort wird dann hoffentlich ein grundsatzurteil gefällt.

    oitaR

  7. #7
    Zahnradstoßer Avatar von Nachtfalke
    Registriert seit
    20.04.2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    777

    Standard

    Was sind 1000 Anwälte auf dem Meeresgrund?

























    ein guter ANFANG!!!!!!!!!

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Moin Falke,

    das Zitat kenne ich aus "Der Rosenkrieg" mit Michael Douglas, Kathleen Turner und Danny DeVito. Hab ihn schon einige Male gesehen.

    Gruß!
    Al*

    *(Jetzt mit Win XP im Netz)

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Der Anwalt macht nur seinen Job.

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Der Dummschwätzer auch!

  11. #11
    Kettenblattschleifer Avatar von Lillith
    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    64293 Darmstadt
    Beiträge
    735

    Standard

    Original von Dummschwaetzer:
    Der Anwalt macht nur seinen Job.
    Wenn das stimmt, dass es diese ominöse "Einigungsgebühr" von über 2000 Euro noch nie gegeben hat und er sich das mal eben ausgedacht hat ("Wie kann ich noch mehr Geld aus der Sache ziehen?") ... macht er aber einen miesen Job!

    Lillith

  12. #12
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Selbstverständlich gibt es im RVG (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz) eine Einigungsgebühr, die auch fällig wird, wenn die Unterlassungsverpflichtung unterschrieben wird.

    Und in der Sache selber ist es doch wohl logisch, daß man nicht einfach einen patentrechtlich geschützten Markennamen für seine Geschäfte oder was auch immer verwenden kann. Sonst könnte ja jeder Penner seinen Mittelstrahl-Urin z.B. unter dem Label "Coca Cola verkaufen und sich damit eine goldene Nase verdienen und dem Markeninhaber beträchtlichen wirtschaftlichen und Image-Schaden zufügen.

    Lödeldödelööö ...

  13. #13
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Original von Dummschwaetzer:
    Und in der Sache selber ist es doch wohl logisch, daß man nicht einfach einen patentrechtlich geschützten Markennamen für seine Geschäfte oder was auch immer verwenden kann. Sonst könnte ja jeder Penner seinen Mittelstrahl-Urin z.B. unter dem Label "Coca Cola verkaufen und sich damit eine goldene Nase verdienen und dem Markeninhaber beträchtlichen wirtschaftlichen und Image-Schaden zufügen.
    Allerdings gibts im Markenrecht auch gewisse Einsschränkungen. Wenn nun jemand seinen "Mittelstrahl-Urin" als Cola verkloppen will, ist das was anderes als das Verwenden einer bisher nicht mal verwendeten Marke aus dem Versicherungsbereich als Nickname in nem Forum. Da ist in meinen Augen weder Bezug noch Verwechslungsgefahr gegeben. Wahrscheinlich wusste der User nicht einmal, dass sein Name überhaupt irgendwo als Marke existiert. Und deshalb halte ich das auch für extrem überzogen.

    Aber so sind sie halt, unsere Großkonzerne und Anwälte. Es sei nur an die Abmahnwelle erinnert, wo ein bekannter Großhandelskonzern Nahverkehrs-Webseiten abmahnte, weil sie das Wort "METRO" im Namen führten. Da fragt man sich auch, was früher da war...

    MfG
    Ralf

  14. #14
    Flugschüler Avatar von merci_pur
    Registriert seit
    02.04.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    351

    Standard

    Hallo Ihr,

    was ist eigendlich daraus geworden? Ist dieser Großhandelskonzern durchgekommen mit seinen unsinnigen Forderungen.

    lg

    smu

  15. #15
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Meines Wissens haben die meisten Seitenbetreiber kleinbei gegeben, weil die Metro halt immense Forderungen gestellt hat. Sie haben dann die Webseiten abgemeldet oder umbenannt und sind mit ner Unterlassungserklärung aus der Sache rausgekommen. Ob jemand es auf nen Prozess hat ankommen lassen und ob es dazu mittlerweile ein Urteil gibt, weiss ich nicht. Dürfte sich mit Freund Google aber feststellen lassen.

    MfG
    Ralf

  16. #16
    Flugschüler Avatar von merci_pur
    Registriert seit
    02.04.2005
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    351

    Standard

    Original von Dummschwaetzer:
    Selbstverständlich gibt es im RVG (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz) eine Einigungsgebühr, die auch fällig wird, wenn die Unterlassungsverpflichtung unterschrieben wird.

    Und in der Sache selber ist es doch wohl logisch, daß man nicht einfach einen patentrechtlich geschützten Markennamen für seine Geschäfte oder was auch immer verwenden kann. Sonst könnte ja jeder Penner seinen Mittelstrahl-Urin z.B. unter dem Label "Coca Cola verkaufen und sich damit eine goldene Nase verdienen und dem Markeninhaber beträchtlichen wirtschaftlichen und Image-Schaden zufügen.

    Lödeldödelööö ...

    Na, da holen wir aber ganz schön weit aus und übertreiben so wie der Anwalt, mein lieber Dummschwaetzer

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.