+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Benzinhahn - Problem mit Reserve-Stellung


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    18.02.2010
    Ort
    zwischen Heidelberg und Mannheim
    Beiträge
    31

    Standard Benzinhahn - Problem mit Reserve-Stellung

    Hallo Zusammen,
    endlich endlich endlich fliegt auch mein Vogel :-)
    Habe die Schwalbe nochmal in die Obhut eines 2-Rad-Mechanikers gegeben, der sie mir nochmal komplett gecheckt hat und brach gestern zur ersten ausgiebigen Testfahrt auf.
    Ergebnis: 5km schieben bis zur nächsten Tanke, da mir das Benzin ausging...
    Zunächst dachte ich "Ok, kein Problem, stell einfach auf Reserve und fahr zur nächsten Tanke". Hab ich auch versucht, aber anscheinend hab ich beim Zusammenbau des Benzinhahns einen Fehler gemacht. Jedenfalls gab es keine Reserve...

    Deshalb nun meine (dumme Anfänger-)Frage: wie ist eigentlich die Einstellung des Benzinhahns? Bisher dachte ich:
    Hahn nach links(9 Uhr): zu
    Hahn nach unten (12 Uhr): auf
    Hahn nach rechts (3 Uhr): Reserve

    Ist das so richtig?

    Kann ich beim Zusammenbau des Hahns was falsch gemacht haben? Gummi verkehrt rum reingepfriemelt oder so?
    Bin mir ziemlich sicher, dass er vor dem Zusammenbau funktioniert hat (in der oben genannten Stellung).

    Danke für eure Unterstützung.

    Grüße
    tinyflo

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Die von Dir beschriebenen Stellungen sind korrekt (von oben sitzend gesehen natürlich).Ansonsten wäre es 3, 6 und 9 Uhr ;-)
    Man kann durchaus den Hahn mit einer falschen Dichtung versehen und den Reservedurchlass damit fein abdichten. Ansonsten wäre eine Verschmutzung denkbar (auch durch eine sich auflösende Dichtung).
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  3. #3
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    zum benzinhahn selber kann ich ncihts sagen aber:

    hast du nen filter drinnen oder ein "knie" im schlauch?
    weil dann taucht öfter das problem auf, dass die leergefahrenen spritleitung kein benzin mehr durchlässt. ergebnis: du musst erst mal die leitung entlüften, bevor du auf reserve stellst.

    kann es bei dir das schon sein?

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    18.02.2010
    Ort
    zwischen Heidelberg und Mannheim
    Beiträge
    31

    Standard

    Klar, von oben aus gesehen
    Die Dichtung (4-Loch) ist neu, also daran kann's eigentlich nicht liegen...
    Kann man die vielleicht "falsch" einlegen?
    Auszuschließen ist nichts...

    Grüße
    tinyflo

  5. #5
    Tankentroster Avatar von BamBam
    Registriert seit
    13.04.2007
    Ort
    Irgendwo im Niergendwo
    Beiträge
    171

    Standard

    tank sauber , benzinhahn auch , wenn der tank dreck war und der benzinhahn nicht sauber ist und die reservestellung so gut wie nie benutz wird , sammelt sich in den kanälen der dreck und läst kein spritt mehr durch , auch sollte am bezinhahn das plastigrohr drann sein, dieses bestimmt die reservemenge
    Ick hab doch keine Ahnung . Und davon viel.

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Ne 4-Loch-Dichtung kann man eigentlich nicht verkehrt verbauen.
    Die vom Doktor beschrieben Variante ist auch denkbar (Luft im überflüssigen Zusatzfilter sofern vorhanden)
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    18.02.2010
    Ort
    zwischen Heidelberg und Mannheim
    Beiträge
    31

    Standard

    Nee, dieser Zusatzfilter is gar nicht verbaut...
    Na, ich lass heut abend mal das Benzin ab und schau, ob das Ding verdreckt ist...
    Kann aber eigentlich gar nicht sein. Is ja erst vor kurzem komplett zerlegt gewesen und wurde gereinigt.

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von tinyflo78 Beitrag anzeigen
    Auszuschließen ist nichts...

    Grüße
    tinyflo
    In diesem Sinne......
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  9. #9
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Kann es sein, das an deinem Benzinhahn das Plasterohr (Steigrohr) für die Reserve fehlt??

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  10. #10
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Man kann einen Bängzäng-Hahn auch gut prüfen:

    - Schlauch unten am Vergaser abziehen
    - in Messbecher halten
    - für eine (in Worten 1) Minute Hahn öffnen
    - Menge ablesen, muss 200 ml oder mehr sein
    - Schlauch in Kanister halten
    - Hahn öffnen
    - warten bis nix mehr kommt
    - Hahn auf Reserve stellen
    - prüfen ob noch was rausstrullt.

    Peter

    P.S. Geheimtip: in DEM BUCH kann man nachschauen, wie ein Benznhahn aufgebaut ist.

  11. #11
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Erste Frage: Ist noch Sprit im Tank? Falls ja, dann ist der Hahn auf "Reserve"-Stellung verstopft. Falls nein, dann ist auf der normalen "Offen"-Stellung die Reserve schon offen, also entweder die Vierlochdichtung ganz saudumm falsch eingebaut oder das lange Röhrchen im Tank ist abgefallen.

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von Schwarzer_Peter Beitrag anzeigen
    die Vierlochdichtung ganz saudumm falsch eingebaut

    geht das denn???


    Ohne Röhrchen keine Reserve.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  13. #13
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    jein ohne Röhrchen geht die Normalstellung bis der Tank leer ist und die Reserve auch

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    ja das stimmt, geht aber auch mit Röhrchen. Ohne Röhrchen nützt´s nur nix den Hahn zu verstellen wenn dieser vermeitlich auf Reserve is. Der Tank ist dann schon auf "Bodensee" ;-)
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  15. #15
    Tankentroster Avatar von ThorstenS
    Registriert seit
    30.03.2006
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    184

    Standard

    Ich hatte neulich ein ähnliches Problem. Da haben ultrafeine Ablagerungen (Rost) den Weg im Benzinhahn zum 'Reserveloch' zugesetzt. Ich konnte nur noch ca. 2KMfahren, dann war Schicht im Schacht. Vllt. ist es bei dir schon komplett zugesetzt?

    Um ein Auseinanderbauen kommst du wohl nicht herum.
    Geändert von ThorstenS (10.05.2010 um 22:02 Uhr)

  16. #16
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von olympiablau Beitrag anzeigen
    geht das denn???
    Ja leider geht auch das! Das liegt einfach daran, weil die Benzinhahndichtung sich so noch leichter montieren lässt.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welche Stellung muss der Benzinhahn haben?
    Von papierkorb im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 22:22
  2. Benzinhahn/Reserve
    Von davidgoldberg im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.04.2005, 23:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.