+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Mein erster Helikopterflug


  1. #1
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard Mein erster Helikopterflug

    Moin

    Ich bin am Matterhorn aufgewachsen und habe als Kind immer die Hubschrauber der Air Zermatt ( www.air-zermatt.ch ) bewundert. Im Sommer 05 hatte ich das Glück, eine 1 wöchige Schnupperlehr bei der Air Zermatt machen zu können. Dabei habe ich vor allem Hubschrauber gereinigt (Das Gestänge hinten am Lama ist richtig blöd wenn's um's reinigen geht...), konnte aber auch 2 Tage auf Transportflügen mitfliegen und helfen (Betonieren, Strommmasten montieren, Berghüttenflüge).

    Vor ein paar Monaten habe ich einen Mann kennengelernt, der gerade dabei ist, die Berufspilotenlizenz zu machen. Ich konnte dann mal von Zermatt nach Genf mitfliegen (auf einem B3+ Ecureuil). Dabei lernte ich den Fluglehrer kennen und habe mit ihm direkt ein Datum für einen ersten Schnupperflug vereinbart. Heute war es soweit. Um 12.45 sollten wir von Lausanne starten. Die Maschine war eine Schweizer 300 (zweisitziger Kolbenhubschrauber mit lächerlichen 190 PS). Der Fluglehrer hat eine Einweisung gemacht. Danach hat er die Maschine gestartet (Oelpumpe, Zündung 1 und 2, Rotor einkuppeln, Motor warmlaufen, Test des Freilaufs etc.). Kurz nach dem Start konnte ich das erste Mal selber eine Kurve fliegen (erst nur mit dem Pitch, der Lehrer bediente die Pedale und das Kollektiv). Später gingen wir auf einen Platz um Schwebeübungen zu machen. Zuerst konnte ich versuchen, den Heli stabil zu halten (nur Pitch) und gleich danach konnt ich auch das Kollektiv selber bedienen (inkl. Leistungsregelung). Zum Schluss hat er mir auch die Pedale überlassen und ich konnte selber abheben, 70cm über dem Boden schwebend 2m vorwärtsfliegen und wieder absetzen. Vor dem Rückflug zum Flughafen ging es dann noch darum, vom Schwebeflug in einen Vorwärtsflug überzugehen. Dabei musste der Lehrer aber ziemlich massiv eingreifen, denn sobald man am Kollektiv zieht steigt das Drehmoment und der Heli schwirrt ab, wenn man nicht direkt Pedal gibt.

    Das Gefühl einen Heli zu fliegen war einfach gigantisch. Wer im Sinn hat, Helipilot zu werden, dem sei unbedingt geraten so einen Schnupperflug zu machen. Die Kosten sind ziemlich hoch (höher als für eine Motorradschutzausrüstung), nämlich ca. 570 CHF, dass sind in etwa 350€ für 1h bzw. effektiv 45min Flugzeit.

    mfg

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    So wie sich das liest, hat es sich für dich ja richtig rentiert und war wohl auch den Preis wert, oder??
    Viel Spaß bei deiner Heeresflieger-Ausbildung :wink:
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Elion
    Registriert seit
    09.10.2005
    Beiträge
    886

    Standard

    Wow, wär für mich auch ein Traum.. nur der Preis... wuah :)

  4. #4
    Flugschüler Avatar von freshmeat
    Registriert seit
    24.04.2007
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    340

    Standard

    find das schön dass du diese erfahrung mit uns teilst...
    bin auch schonnma mitgeflogen in nem schweitzer 300 fand das aber trozdem echt klasse....

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Der Preis war das schon wert. Ich möchte nach meinem Studium Helipilot werden. Das war also eine erste Einführungsflugstunde, quasi. Die kann später bei der Lizenz auch angerechnet werden.

    Der Preis ist halt so eine Sache... eine Privatpilotenlizenz kostet um die 25'000€, eine Berufslizenz kostet sogar 90'000€.

    mfg

  6. #6
    Flugschüler Avatar von Lowrider
    Registriert seit
    29.05.2007
    Ort
    Bassum
    Beiträge
    279

    Standard

    WAS

    gut das ich höhenangst habe da ist eine rennlizenz ja ein bisschen günstiger.
    ich glaube für die beifahrerlizenz (bei rallye) für nationale sachen 500€

    ich sag ja immer fahren ist viel schöner als fliegen(sogar ballonfahren^^)

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von Wauwau
    Registriert seit
    06.06.2007
    Ort
    südlich Westerland
    Beiträge
    68

    Standard

    Hallo,

    wenn du so gern Pilot werden möchtest kann ich dir raten es mal bei der Bundespolizei zu versuchen.

    Das geht natürlich nicht von heute auf morgen und einige Hürden sind auch zu bestehen. Zuerst die Bewerbung – Eignungstest bestehen, anschl. die „normale“ Polizeiausbildung (mittlerer bzw. gehobener Dienst) einige Jahre Erfahrung sammeln, dann Bewerbung bei der Fliegerstaffel in Skt. Augustin – Eignungstest bestehen, anschl. Ausbildung durchstehen, zu deiner Wunsch-Fliegerstaffel versetzen lassen und fliegen.

    War jedenfalls bei mir so. Ausbildungshubschrauber ist die Alouette II, später können dann die Berechtigungen für den EC 135, EC 155, Puma, Superpuma und ggf. Bell erworben werden.

    Ach ja, die Kosten für die Ausbildung trägt natürlich der Bund…
    Fortes fortuna adiuvat.

  8. #8
    Glühbirnenwechsler Avatar von Wauwau
    Registriert seit
    06.06.2007
    Ort
    südlich Westerland
    Beiträge
    68

    Standard

    ich vergaß zu Erwähnen, nicht nur Deutsche können sich bei der Bundespolizei bewerben. Alle EU-Staatler und Staaten die der EU gleichgestellt sind...

    Es gibt sogar schon nicht-EU-Staatler bei der Bundespolizei, aber das ist hier nicht das Thema...
    Fortes fortuna adiuvat.

  9. #9
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    Hm, ich finde 350€ klingt garnicht so teuer. Klar ist das viel Geld, aber so ein Hubschrauber ist in Anschaffung, Wartung und Unterhalt ja auch nicht gerade billig :wink: . Muß sicher ein überwältigendes Gefühl gewesen sein, ich träume seit langem davon einmal in einer Douglas DC 3, 4 oder 6 mitzufliegen. Leider in Europa kaum noch und wahrscheinlich bald garnichtmehr möglich

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von Wauwau
    Registriert seit
    06.06.2007
    Ort
    südlich Westerland
    Beiträge
    68

    Standard

    Hallo,

    die DC 3 kannst du in Berlin - FH Tempelhof - fliegen, auch die Ju 52 und An 2 startet dort zu Rundflügen...

    Idealer Termin wäre zur ILA (27.05 - 01.06.) auf der FH Berlin Schönefeld. Ich werde übrigens auch da sein...
    Fortes fortuna adiuvat.

  11. #11
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    ich hatte mich mal vor mehreren jahren, als ich noch keine simsonmacke hatte, ernsthaft für den pilotenschein interessiert.

    rübergekommen ist folgendes:

    schein für ne cesna ca 15000 DM
    alle zwei jahre muss für die verlängerung nachgewiesen werden: ????starts und landungen. weiß nicht mehr wieviele. entsprechend halt start und landegebühren, flugzeugmiete, spritkosten etc etc.

    schein für ne bell (heliocopter) 120 000 DM (nein kein tippfehler)

    ich hab dann das schlucken bekommen und das wieder in die schublade träumen gepackt

  12. #12
    Simsonfreund
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.912

    Standard

    Das beim Bund fällt weg, ich bin Schweizer. Bei uns kann man das über's Militär machen, aber 1. will ich studieren und nach dem Studium ist es zu spät (Rekrutierung zwischen 20 und 25 Jahre) 2. bin ich antimilitarisch und 3. ist der erste Teil der Ausbildung auf den Pilatus Übungsfliegern und erst dann wird man auf Helis und Jets aufgeteilt, wobei man nicht frei wählen kann. Deswegen möchte ich das lieber finanzieren, denn "lebenstechnische" Aspekte sind mir wichtiger als die finanziellen.

    mfg

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. mein erster tag bei freunden
    Von frosti im Forum Smalltalk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.11.2006, 10:02
  2. ...mein erster freier tag...
    Von trollaxt im Forum Smalltalk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.11.2003, 20:01

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.