+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Heidenau oder Vee Rubber?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.12.2015
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    73

    Standard Heidenau oder Vee Rubber?

    Hallo,

    hat jemand Erfahrung mit Heidenau 12" bzw. Vee Rubber 12" Reifen? Ich kann mir vom ersten Blick her den Preisunterschied nicht erklären..
    Was sind die Pros und Contras?

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Meine Erfahrung:
    Bist du Schönwetter Gelegenheitsfahrer ohne Messer zischen den Zähnen und in Kurfen nicht mal annähernd mit der Fußraste am Boden, der Gasgriff ist nicht ständig am Anschlag, wechselst deine Reifen wegen dem Alter und nicht weil kein Profil mehr drauf ist, bist du mit den Vee Rubber gut bedient.
    Trifft das nicht auf dich zu, investiere die paar Euro in die Heidenau, deine Sicherheit, dein Moped usw. sollte es dir Wert sein.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #3
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Heidenau ist von der Qualität besser, beim aufziehen nicht so störrisch und wesentlich bessere Bodenhaftung vor allem bei Nässe. VeeRubber kommen aus Asien, die Heidenau werden in Sachsen produziert.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  4. #4
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Heidenau! Und nochmal Heidenau! Vor Jahren auf dem Heimweg (nachts ,ca minus 15 Grad) über ca 50m lange Eisplatte gefahren(zu spät gesehen,Kupplung gezogen und drüber gerollt) Nix Passiert.Auch bei Nässe bestens.Mir kommt nix anderes als der K38 auf die SR50!
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.12.2015
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    73

    Standard

    Zitat Zitat von andi-dussel Beitrag anzeigen
    Mir kommt nix anderes als der K38 auf die SR50!
    Andreas
    Danke, das wirds werden, denke ich :-) Auch SR50 C Fahrer? Welche Farbe?

  6. #6
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.008

    Standard

    Heidenau, sonst wackelt dein Roller wie ein Lämmerschwanz. Ich hab sowohl auf der S51C als auch auf der SR50CE (Ich liebe Luxus) nur Heidenau drauf. Ein Kumpel mußte die "Teuere Pille" schlucken. Unerklärliche Instabilitäten waren vom Wechsel auf Heidenau plötzlich wie weggeblasen.

    Meine beiden sind Weiß...

  7. #7
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    A propos "weiß": Suchte Christian nicht letzte Woche noch nach Weißwandreifen?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.12.2015
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    73

    Standard

    suchte er.

  9. #9
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Farbe = weiß gepulvert(ab Werk) Schutzblech vorne ist schwarz. Und Reifen gibt es bei Reifen 3.00 und bei https://www.reifentiefpreis.de/Mofa-...eifen/3.00-12/ als Beispiel! ;-)
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  10. #10
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.008

    Standard

    Bei den Vee Rupper nutzt sich das Profil auf der Lauffläche relativ schnell ungleichmäßig ab, es sieht dann wie eine Wellenlinie aus. Demzufolge wird das Fahrzeug sehr instabil, kann man bei Heidenau fast freihändig fahren, verkrampfst du beim Vee Rupper regelrecht.

    Von den Contis liegen aber noch keine Erfahrungswerte vor...

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von docralle Beitrag anzeigen
    Von den Contis liegen aber noch keine Erfahrungswerte vor...
    Doch tun sie, zwar nur in der nicht Weisswandreifenausführung, aber die ist ja identisch vom Profil. Fahrverhalten ähnlich wie die Heidenau, nach meinem Empfinden sogar noch ein Tick besser. Die haben an den Seiten so Lamellen, damit lassen sich richtig böse Kurven fahren.

    MfG

    Tobias

  12. #12
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von H.J. Beitrag anzeigen
    Messer zischen den Zähnen und in Kurfen
    So fuhr ich stets mit meiner S51, war mit VeeRubber immer gut unterwegs!
    Zuätzlich angemerkt, der Hobel war nicht mehr ganz so original was den Motor betraf, auch jenseits der 80km/h war ein VeeRubber (094)zuverlässig!


    VeeRubber kommen aus Asien, die Heidenau werden in Sachsen produziert.
    Das ist kein Argument! Versuch dich doch mal an einen Smartphone aus Heidenau... Das Argument, dass die Asiaten nur Pfusch und billigste Kopien verkaufen ist lange überholt.

    Zitat Zitat von docralle Beitrag anzeigen
    Heidenau, sonst wackelt dein Roller wie ein Lämmerschwanz.
    Schmarn vom feinsten, dann müssten in Göttingen mindestens 3 SR50 wie Lämmerschwänze über die Straßen eiern. Einfach vollkommener Unsinn!

    Bei den Vee Rupper nutzt sich das Profil auf der Lauffläche relativ schnell ungleichmäßig ab,
    Auch das kann ich überhaupt nicht bestätigen, ich bin stets mit digitalem Gashahn gefahren, hatte knapp das doppelte an Leistung und habe ein Kampfgewicht von mehr als 100kg, da hätte sich ein starker Abrieb an meinen 094ern, so wie du es schilderst bemerkbar machen müssen.
    Was mich aber am meisten stört, deine Aussage ist zu pauschal, denn VeeRubber stellt unterschiedliche Mischungen/Profile her. Zumindest eine Angabe dazu fehlt hier!

    Nachtrag
    http://www.zweiradteile-shop.de/fahr...FUYTwwodgsMCig

    Diese hatte ich auf einer Schwalbe, die waren tatsächlich weniger haltbar, sind aber auch nicht für die Strasse sondern für holperige Pisten gedacht.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  13. #13
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.008

    Standard

    Matze, klär mich mal auf, wieso läuft der Roller mit Conti und Heidenau ruhiger als mit Vee Rubber? Mit Vee Rubber hatte ich sogar bei Telegabel mit niegelnagelneuer Felge+Nabe Lenkungspendeln, was mit Heidenau sofort aufhörte. Vee Rubber hat nur eine ungeeignete Profilierung, welche sich wirklich bei vorgeschriebenen Innendrücken ungleichmässig Abnutzen. Ich kann diesen nicht empfehlen, sondern nur Abraten. Selbst auf meinem dacia machen ich Markenreifen, weil ich weiß, das ich damit locker 800 Km mit einer Tankfüllung (Super e10) fahren kann.

  14. #14
    Zahnradstoßer Avatar von oldispezi
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Frankfurt / M.
    Beiträge
    936

    Standard

    Fahre seit über 15 jahren den Heidenau K 36/1 auf Schwalbe, S51 und SR 4-3 und bin Überzeugt von dem Reifen! Es ist ein top Alleskönner, sicher gibt es andere die das ein oder andere besser können, aber dann gibt es anderswo Abstriche. Habe auf der S70E Vee ruber die bald runter kommen und bei meinen Grossen(Suzuki GT380 und Kawa Z 1000) bin ich von Michelin auf Bridgestone BT 45 umgestiegen. Will damit sagen ich bin nicht Markenblind!
    Man sagt der Citroen XM schwebt über die Straße,die Schwalbe fliegt ;-)

  15. #15
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von oldispezi Beitrag anzeigen
    Fahre seit über 15 jahren den Heidenau K 36/1 auf Schwalbe, S51 und SR 4-3 und bin Überzeugt von dem Reifen! Es ist ein top Alleskönner, sicher gibt es andere die das ein oder andere besser können, aber dann gibt es anderswo Abstriche. Habe auf der S70E Vee ruber die bald runter kommen und bei meinen Grossen(Suzuki GT380 und Kawa Z 1000) bin ich von Michelin auf Bridgestone BT 45 umgestiegen. Will damit sagen ich bin nicht Markenblind!
    Ja gut, aber welche Erkenntnis ziehen wir daraus jetzt für die Rollerreifen beim SR50?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  16. #16
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.008

    Standard

    Weiß ich nicht, fakt ist, das die Veerubbers ungleichmäßig abfahren und dadurch sehr instabil werden. Meinem Kumpel hatte ich die ABgeraten. Jedemfalls war das teure Erwachen der kauf der Heidenau für vorne und Hinten, weil der auf Harz 4 ist. Seit dem ist er mit dem Rollermofa (SR50/1M) wieder sehr glücklich. Ich habe die auch getestet, nie wieder...

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Heidenau oder Vee Rubber ?
    Von brückenschläfer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 31.10.2012, 00:34
  2. Erfahrungen mit Heidenau K43 oder K 49?
    Von thesoph im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 00:52
  3. Vee Rubber
    Von bluerider im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.09.2006, 23:40
  4. K35 oder V-Rubber?
    Von Jupp im Forum Technik und Simson
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.04.2005, 22:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.