+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Innenleben der Zündkerze entfernen


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    06.11.2009
    Ort
    südlich von Stuttgart
    Beiträge
    68

    Standard Innenleben der Zündkerze entfernen

    Hallo zusammen,

    nunja, vielleicht eine etwas billige Frage, aber ich komm einfach nicht weiter...

    es soll hier ja Leute geben, die sich aus einer alten Zündkerze eine Halterung für die Messuhr gemacht haben. Aber wie bekomme ich das Innenleben der Zündkerze raus? Meine Bohrer lösen sich in Rauch auf, meine gehärteten Schraubendreher bekommen Riefen... das Porzellan ist einfach zu hart. Kann mir da jemand einen Tipp geben?

    Vielen Dank schon mal im vorraus

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.969

    Standard Re: Innenleben der Zündkerze entfernen

    Zitat Zitat von boma0034
    Hallo zusammen,

    nunja, vielleicht eine etwas billige Frage, aber ich komm einfach nicht weiter...

    es soll hier ja Leute geben, die sich aus einer alten Zündkerze eine Halterung für die Messuhr gemacht haben. Aber wie bekomme ich das Innenleben der Zündkerze raus? Meine Bohrer lösen sich in Rauch auf, meine gehärteten Schraubendreher bekommen Riefen... das Porzellan ist einfach zu hart. Kann mir da jemand einen Tipp geben?

    Vielen Dank schon mal im vorraus

    Hi,

    wenn das nicht geht müssen grössere Werkzeuge ran...

    "Des Schlossers grosse Kraft,die er mit dem HAMMER schaft...."

    Porzellan ist total spröde und springt sehr schnell wenn man mit dem hammer drauf schlägt....

    Alternative... FLEX....

    MfG

    Tobias

    Moralapostel an

    Schutzbrille, Handschuhe nicht vergessen

    Moralapostel aus

  3. #3
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @boma,

    Gewalt ist doch manchmal eine Lösung. Wir mußten schon recht heftig dran arbeiten, das Innenleben zu entfernen. Aber wenn der Anfang mal gemacht ist,....

    Qdä

    PS: Und recht hat der Moralapostel auch noch.

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Der Porzellaneinsatz ist leicht zu entfernen, wenn man die oberen 2-3 mm vom Metall absägt oder flext. Dieser Teil ist nämlich um den Porzellanteil "umgebördelt".

    Peter

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    06.11.2009
    Ort
    südlich von Stuttgart
    Beiträge
    68

    Standard

    Prima, vielen Dank!

    Mit roher Gewalt habe ich es natürlich schon probiert... aber das mit dem sägen / flexen werd ich mal testen. Bei Erfolg werd ich mich dann wieder melden (ohne Erfolg natürlich auch )

  6. #6
    Tankentroster
    Registriert seit
    30.07.2009
    Ort
    Hemslingen
    Beiträge
    153

    Standard

    mit ner Handsäge kannste das vergessen nehm gleich die Flex und los

  7. #7
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Handsäge geht einwandfrei. Man muss halt rund rum sägen.

  8. #8
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Die Keramik lässt sich wohl sicher mit nem Hammer in die ewigen Jagdgründe schicken!
    Mit Hitze müsste sich der Kram auch trennen lassen!

    01 - Anschluss für Kerzenstecker
    02 - Isolator
    03 - Mittelelektrode
    04 - Dichtungsring
    05 - Kerzenkörper
    06 - Dichtungsring
    07 - Isolatorfuß
    08 - Kerzengewinde
    09 - Masseelektrode
    10 - Elektrodenabstand

  9. #9
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    An Stelle 4 rundrum einsägen, dann fällt der Isolator raus.

  10. #10
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Kann mir vorstellen, das die Keramik auch thermisch im Metall eingeschrumpft ist. Aber wie schon empfohlen, mit Gewalt geht einfach alles!

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    06.11.2009
    Ort
    südlich von Stuttgart
    Beiträge
    68

    Standard

    Hallo zuammen,

    gestern hatte ich etwas Zeit und habe die Zündkerze an "Stelle 4" rundherum aufgesägt und siehe an, das Innenleben fällt schon fast von selbst raus...

    Vielen Dank euch allen

  12. #12
    Zahnradstoßer Avatar von Nachtfalke
    Registriert seit
    20.04.2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    777

    Standard

    Hallo!

    Also ich hab ne Kerze rumliegen, das ist die Keramik noch OK aber die Elektrode fehlt komplett.

    Ist mir mal beim Wartburg passiert..... einfach während der Fahrt rausgeflogen, hat gewaltig gepfiffen!


    Mit freundlichem Gruss

    PAPA N A C H T F A L K E

  13. #13
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    So so, dein Auto pfeift also auf dem letzten Loch.

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Gaaaaaaaaaaaaaannnnnnnnnnnzzzzzzzz einfach......





    Man kaufe sich einfach einen FORD.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Innenleben
    Von IFAProfessor im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.09.2003, 16:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.