+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 29

Thema: KR51/1K - steht unsicher - Federbein oder Hauptstaender?


  1. #1
    Schwarzfahrer Avatar von eule
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    14

    Frage KR51/1K - steht unsicher - Federbein oder Hauptstaender?

    Hallo erstmal,

    ich hab hier eine KR51/1 K zum resturieren stehen, aber noch ein Problem mit der Federbeinlaenge oder dem Hauptstaender, da sie unsicher steht.

    Die K ist ja hydraulisch gedaempft, fuer vorne waren die passenden Federbeine mit dabei und haben eine Laenge von 31cm. Also dachte ich, dass hinten die 34,5cm langen hin muessen oder nicht?

    Auf jedenfall steht sie nun nicht richtig auf dem Hauptstaender, d.h. die beiden Raeder stehen gerade auf dem Boden und der Staender sorgt nur fuer ein bisschen Seitenhalt. Ich bin mir jetzt nicht sicher ob das Problem an dem Hauptstaender oder an den Daempfern liegt, kann mir da bitte jemand weiterhelfen?



    gruss eule

    schwal.jpg

    schwal2.jpg

  2. #2
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    03.04.2010
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    69

    Standard

    Das Problem habe ich auch! Nur bei mir viel extremer! Der Hauptständer steht bei mir nur auf einen Fuss und beide Räder komplett auf den Boden!

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Der Ständer wird abgenutzt sein. Kommt im Alter vor (Nichts assoziieren! ) Tausch den aus und das sollte wieder klappen.

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Es gibt zwei Ständerausführungen kurz und lang, die Maße weiß ich jetzt nicht aus dem Kopf, der längere ist jedenfalls für die hydraulischen Federbeine gedacht.
    Außerdem ist an deiner Ständeraufnahme schon mal rumgebraten worden vielleicht paßt es deshalb auch nicht mehr.

    mfg Gert

  5. #5
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Dieser Schweinebraten da an der Ständeraufnahme ist das Problem. Die Achse des Ständers müsste viel weniger Abstand haben zur Anschlagfläche oben. Dann würde der Ständer nicht so weit schräg nach vorne kippen, die Standhöhe wäre etliche Zentimeter mehr.

  6. #6
    Schwarzfahrer Avatar von eule
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    14

    Standard

    Danke fuer eure Antworten.

    Ich hab mir die andere Seite von dem Staender mal genau angeschaut, und da besteht noch dringend Handlungsbedarf da es schon etwas gerissen ist.

    schwal3.jpg

    gruss eule

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von SimsonSebi
    Registriert seit
    19.02.2007
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    1.071

    Standard

    Soweit ich weiß, gibt es nur noch die lange Ständerausführung zu kaufen. Wenn du also die Schweißnaht nacharbeitest (Riss verschließen), sollte es mit einem neuen Ständer funktionieren. Den knappen cm wird der neue Ständer wohl ausgleichen.

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.256

    Standard

    Mein Herr Sohn musste unbedingt mit seinem Kumpel auf der aufgebockten Schwalbe sitzen und Zigarette rauchen.
    Danach nutzte der Ständer auch nix mehr, weil die Schweisssung der Blechlasche, die einen Teil seiner Halterung bildet, abgerissen war.

    Womit mal wieder bewiesen wäre, wie schädlich doch das Rauchen sein kann.

    Peter

  9. #9
    Schwarzfahrer Avatar von eule
    Registriert seit
    08.06.2010
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    14

    Standard

    Die Schwalbe war urspruenglich mit Kindersitz ausgestattet, der Haltegriff am Lenker ist noch vorhanden.
    Ich denke mal deswegen hat der Staender so gelitten.


    gruss eule

  10. #10
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Bevor man das schweißt, muss man's erstmal richten - nämlich die Achse so weit nach oben setzen, dass die Anschlagflächen von Ständer und Rahmen sich wieder flächig treffen, und nicht die Spitze der Ständerfläche sich in den Rahmen bohrt.

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    Man kann auch in die "Füße" des Ständers zwei 8er Schrauben einschneiden, die sollten dann gute 1,5 bis 2cm unten rausgucken - und zwar so, dass der Kopf der Schraube auf dem Boden aufliegt.

    Fürs Einschneiden braucht man kein extra Werkzeug, nur etwas Geschick und eine Lötlampe.

    Wenns wer für nötig erachtet, kann ich auch gern n Bild davon machen. Auch die Befürchtung, dass das Aluminium zu weich ist, hat sich nciht bewahrheitet.
    Zitat von [Jost] : "Ich bräuchte am besten ein größeren."

  12. #12
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard

    Genau... wir doktern an den Symptomen rum, statt die Ursache zu beheben...
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  13. #13
    Flugschüler Avatar von Dr. Akrapovic
    Registriert seit
    29.04.2010
    Beiträge
    453

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Genau... wir doktern an den Symptomen rum, statt die Ursache zu beheben...
    Wenn damit das Problem behoben wird, ist es eine durchaus akzeptable Methode, warum auch nicht. Selbst KFZ-Werkstätten kaufen nicht jedes Teil neu, sondern schweißen auch andere Teile ein, die das Problem beheben, jedoch nicht "original" bzw. "serienmäßig" sind.

    Wie wärs mal mit was Produktiverem als deinen Posts dieser Art?

    Ein Glück, dass es Leute gibt, die jeden Scheiss neu kaufen, anstatt selber mal den Kopf anzustrengen...

    Schön, dass ihr Mods wieder Beiträge löscht, die euch "belasten" würden. Typisch.

    und nein Schwarzer Peter, die Aufhängungen/Lagerungen gehen davon NICHT laputt.
    Geändert von Dr. Akrapovic (09.06.2010 um 17:53 Uhr)
    Zitat von [Jost] : "Ich bräuchte am besten ein größeren."

  14. #14
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.859

    Standard

    Den Ständer zu verlängern beschleunigt den Zerfall der Aufnahme sogar noch. Insofern gilt was immer gilt: Richtig reparieren ist besser als Murksen.

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Dank solchen Leuten wie Dr. Akrapovic können einige Simsondealer gut verdienen... Seht es mal positiv... Murksen ist am Ende teurer als einmal ordentlich machen.

    MfG

    Tobias

  16. #16
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Das eigentliche Problem des Threaderstellers wird aber nicht der Ständer, sondern sein durchgerosteter Rahmen sein!
    Die markierten Öffnungen solltest du mit geeignetem Schaumstoff wie soetwas:
    Stressball-Promotion - Stressball
    verschließen. Am besten schneidest du dir die Stücke etwas größer als tatsächlich gebraucht zurecht, knetest ein Pfund Lagerfett hinein und verschließt die Löcher! Somit spritzt dir kein Spritzwasser mehr in die Öffnungen und der Korrosion ist erst einmal vorgebeugt!
    Nur so als Einwand von mir, kann ja auch sein, das du dir selbst darüber im Klaren warst!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 21:14
  2. Federbein Kr51/2L zugdämpfer?
    Von Badenschrauber im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.11.2005, 20:12
  3. Federbein KR51 Baujahr '67
    Von Patrick im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.10.2004, 09:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.