+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: Lack abschleifen


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Reina
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Quakenbrück, nähe Osnabrück
    Beiträge
    223

    Standard Lack abschleifen

    womit kann man eurer meinung nach am besten den Lack abschleifen bei den verkleidungsteilen der schwalbe?

  2. #2
    Tankentroster Avatar von atomgewicht
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    210

    Standard

    Sandstrahlen lassen. Macht am wenigsten Mühe.
    Wenn du es zu Hause machen möchtest dann einfach en Exentschleifer nehmen oder letztens hattes jm mit nem Gasbrenner gemacht. Das Ergebnis war auch top.
    Gruß aus dem sonnigen Süden
    Matthias

  3. #3
    Tankentroster Avatar von Reina
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Quakenbrück, nähe Osnabrück
    Beiträge
    223

    Standard

    wie macht man das denn mit nem gas brenner??
    und was is ein exentschleifer?

  4. #4
    Tankentroster Avatar von atomgewicht
    Registriert seit
    17.07.2005
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    210

    Standard

    Exentschleifer ist ein Schleifer wo eine Runde Platte drauf, die sich dreht. Dazu vllt das hier :
    http://www.schwalbennest.de/index.ph...wtopic&t=13160
    Aber ich würde die Teile Sandstahlen lassen, musst zwar was investieren aber das Ergebniss überzeugt total.
    Gruß Matthias

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Netwalker
    Registriert seit
    17.07.2006
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    220

    Standard

    Abschleifen bei den schönen Rundungen ? Sandstrahlen ist gut oder abbeizen mit Beize. Wenn der Lack weich ist geht das wunderbar. Einpinseln, warten, abwischen, fertig.
    Horrido
    Optimismus ist nichts weiter als ein Mangel an Information.

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    13.02.2006
    Beiträge
    57

    Standard

    Also ich habe das mit einem Topfbürstenaufsatz für die Flex gemacht...riesen Sauerrei mit riesen Lärm, also nicht zu empfehlen

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von seggi
    Registriert seit
    13.05.2006
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    705

    Standard

    Ich habs mit nem sogenannten "Negerkeks" gemacht. Is ne Art aufgeschäumter Korund und hat ne schwarze Färbung und ist für nen Winkelschleifer vorgesehen.
    Funktioniert auch richtig gut.

  8. #8
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    02.08.2006
    Ort
    Guben
    Beiträge
    36

    Standard

    ich würd dir einen excenterschleifer nicht gerade empfehlen ist sehr viel arbeit aber man lernt sein mopped dadurch nur besser kennen also is es dir selbst überlassen :wink:

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Schleif den alten Lack an und laß ihn einfach als Grundierung drauf. Löcher und Unebenheiten spachtelst du einfach über. Dann kannste drüberlackieren.

  10. #10
    Glühbirnenwechsler Avatar von Simson-Harry
    Registriert seit
    07.05.2006
    Ort
    90766 Fürth
    Beiträge
    71

    Standard

    ich hab letzte woche meine komplette karosserie abgeschliffen, und zwar mit nem drahtbürstenaufsatz für die bohrmaschine, und dann mit nem stahlpolieraufsatz, auch für die bohrmaschine. das ergebnis ist super, aber das ist die arbeit nicht wert.
    ich hab insgesamt 14 stunden geschliffen und jetzt hab ich nen tennisarm

    also nimm die schleifpapier, und schleif alle unebenheiten glatt, den restlichen lack nur anschleifen. das zeug kannste alles drauflassen.

    was auch gut geht ist nass-schleifen, dann haste nicht so viel staub.

    also alles, bloß bitte nicht den kompletten lack restlos abmachen versuchen, das BRINGT NIX......!!!


    (Nur mal so, was kostet eigentlich sandstrahlen ungefähr???weiß das jemand???)

    grüßle harry

  11. #11
    Glühbirnenwechsler Avatar von Ozzy-Potsdam
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    87

    Standard

    Also ich habe das mit ganz normalem Schleifpapier gemacht. die unebenen Stellen mit Kratzer erst mit 80er und den Rest (und die Stellen wo ich mit dem 80 rübergegangen sind besonders dolle) mit 400er anschleifen. ich habs nass gemacht, da braucht man nicht so viel Papier aber ansonsten isses egal. ging einigermaßen, nur halt zeitaufwendig. Aso bevor du das machst musste natürlich alles gründlich reinigen und am besten gehste mit Aceton (auf Küchenrolle kippen) nochmal drüber, damit auch alles fettfrei ist, sonst haftet die anschließende Grundierung nicht. (also besser auch irgendwelche Fettfreien (zb. Arzthandschuhe) anziehen, wegen Hautfett)

    - hat mich ca. 50€ gekostet

  12. #12
    Glühbirnenwechsler Avatar von stormarn-schwalbe
    Registriert seit
    09.04.2005
    Ort
    Bad Oldesloe
    Beiträge
    59

    Standard

    @ simson-harry

    die preise schwanken je nach region sehr stark. wurde hier schon öfter besprochen.

    in bad oldesloe zahlst du für standstraheln, zink grundierung und pulverbeschichtung 125€ für alle blechteile (ohne rahmen).

    das zahlst du anderswo nur fürs strahlen.
    Gruß
    stormarn

  13. #13
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.07.2007
    Ort
    Lasbek
    Beiträge
    29

    Standard

    @ stormarn-schwalbe

    ist zwar schön länger her dein Artikel aber mich würde intressieren
    welcher Lackierei hier in Oldeslohe diesen Preis für die Bleche nimmt!

    Der Rahmen kann ja dann auch nicht viel mehr kosten!

    Meine Duo braucht nämlich bei gelegenheit auch mal einen neuen Lack!

  14. #14
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    Groß Rönnau
    Beiträge
    283

    Standard

    Ich habs per Hand geschliffen- Ist zwar ne sau arbeit aber es lohnt sich.

    Joshi
    Angehängte Grafiken

  15. #15
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    Groß Rönnau
    Beiträge
    283

    Standard

    Frag da mal nach die wollten von mir für ne komplette Schwalbenverkleidung 150€ haben. Ist nen guter Preis. Hab aber doch lieber lackiert.


    Chudzinski Reimund Sandstrahlen u. Pulverbeschichten
    Rögen 50
    23843 Bad Oldesloe
    Telefon: (04531) 17 39-11

    Joshi

  16. #16
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    23.07.2007
    Ort
    Lasbek
    Beiträge
    29

    Standard

    warum hast du lieber lackiert?
    Muss ja schließlich ein Grund haben für die Entscheidung.
    Schließlich lese ich immer häufiger das eine Pulverbeschichtung besser sei.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Lack abschleifen - mit welchem Papier?
    Von Stryker im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.03.2008, 14:37
  2. Felgen abschleifen?!
    Von southpole im Forum Technik und Simson
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.01.2007, 19:03

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.