+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Lenkerschloss-Schlüssel


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.05.2009
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    12

    Standard Lenkerschloss-Schlüssel

    Hi!
    Kurze Frage, bei den Lenkerschlössern, sind das auch alles die gleichen Schlüssel? Habe nämlich beim Kauf keinen mitbekommen (und auch erst heute gemerkt dass es überhaupt ein Lenkerschloss gibt), muss ich jetzt nen neuen Zylinder einbauen oder reicht es einen Schlüssel zu kaufen?

    Und bekomm ich den Zylinder ohne Aufbohren raus?

    Danke!

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    wenn alle Schlüssel gleich wären, wozu das Schloss?

    Natürlich muss ein neues rein. Musst schauen ob lang oder kurz, siehe deine Aufnahme.

  3. #3
    Simsonfreund
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.988

    Standard

    Zum ausbauen des Lenkschloßes Suchfunktion benutzen.
    Mußt nicht bohren, dauert 2 Minuten.

    Gruß
    schrauberwelt

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Forchheim, Bei Nürnberg
    Beiträge
    67

    Standard

    Also ich habe meinen Schlüssel längst verloren!

    Nimm einfach irgend nen alten kleinen Schlüssel, der geht genauso!!!

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.05.2009
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    12

    Standard

    Hab leider keinen passenden gefunden :)

    Werd es dann mal mit der Rausklopfmethode probieren.


    Könnt ihr mir sagen warum diese Schloss in dem "Rohr" am Lenker überhaupt drinbleibt? Ist da ein "Widerhaken"? Hab mir mal Bilder angeschaut da erkenne ich nichts...

  6. #6
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Ja da ist wie eine kleine "Schaltkulisse" rausgestanzt aus dem Aufnahmeblech für das Schloss, aber schaus dir am besten in natura an

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Svale
    Registriert seit
    03.05.2009
    Ort
    Hannover/Nordstadt
    Beiträge
    104

    Standard

    hab meinen Zylinder heute auch rausgehauen. War doch recht erstaunt, wie schnell dieser "Nüpsel" nachgelassen hat!

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    03.05.2009
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    12

    Standard

    Dann noch eine letzte Frage, das was man abschlagen soll ist schon das was ich hier eingekreist habe?

    Wenn ja mach ich mich morgen mal ans Werk :)
    Angehängte Grafiken

  9. #9
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Ja da ist so ein kleines Messingblättchen das funktioniert aber nicht so recht, bei meiner neuen war auch kein Schlüssel dabei und ich hab das Blättchen rausgehauen und die "Innereien" wollen nicht rauskommen X( festgegammelt

  10. #10
    TO
    TO ist gerade online
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Wenn festgegammelt: WD40 rein, wirken lassen. Dann mit nem Schlüssel oder ner Nadel oder nem Draht die Schließen runterdrücken. Oder mit dem Kompressor Druckluft ins Schloß blasen.

  11. #11
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Na dann versuch ich doch mein Glück nochmal

  12. #12
    Tankentroster Avatar von Svale
    Registriert seit
    03.05.2009
    Ort
    Hannover/Nordstadt
    Beiträge
    104

    Standard

    hmm ich weiß nicht was ihr meint, aber ich hab bei meinem einfach mit nen Schlitzschrauber diesen Nüpsel runtergehauen, der in dieser "U" Führung zu sehen ist. Wie ich das sehe, ist aber das Schloß bei der /1 und /2 unterschiedlich. Ich hab ne /2.

  13. #13
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ich frage mich wie ihr an das Schloss kommen wollt, wenn es doch im "Zylinder" eingeschoben/arritiert ist???

  14. #14
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Ich hab das damals ohne Bohren gemacht. Hab mir nen gut passenden Schraubenzieher genommen, den mit nem Hammer reingeprügelt und dann solange dran gedreht und gezerrt, bis das Ding rausgekommen ist. Gesamtarbeitszeit 3 Minuten, geringer Werkzeugaufwand und man läuft nicht Gefahr, dass man den Bohrer versaut.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Hersteller-Schlüssel und Typ-Schlüssel gesucht
    Von Mr.Floppy_81 im Forum Recht
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.07.2008, 16:08
  2. Schlüssel für Lenkerschloss fehlt...was tun?
    Von driver im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.04.2007, 19:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.