+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 22

Thema: Los Batterios


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.05.2003
    Beiträge
    54

    Standard

    Heute bin ich auf meinem Schwälbchen gefahrn, plötzlich bemerke ich wie der blinker nicht blinken will, dachte schon ich muss auswechseln. Dann hab ich den anderen benutzt - der geht auch nicht... also erst mal einkäufe erledigt, gleich wieder probiert... blinker gehen wieder, werden aber immmer schwächer - ist wohl die batterie denk ich mir...
    jetzt die Frage!! Eine Schwalbe hat doch eine Lichtmaschine? Soll ich mal einfach eine schöne lange Ausfahrt (mit möglichst wenig abbiegen) machen.
    Und wenn ich die Säure wechseln muss, wo lass ich sowas machen, wieviel kostet der spass?

    Vielen Dank für die Hilfe im Vorraus

    Grimreaper77

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard

    das laden der batterie bei fahrtbetrieb dauert ewig...

    haste kein ladegerät zur hand? ne neue kostet natürlich auch nicht die welt, aber ich lade meine immer mit nem ladegerät für autobatterien. funzt auch...


    gruß,
    fabian

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    28.04.2003
    Beiträge
    22

    Standard

    Hallo!
    Probier doch erstmal, die Batterie nachzuladen. Einfach ausbauen und die Batterie mit einem Wiederstand (z.B. 10 Ohm) bis auf ca. 5,4 V entladen. Dann (z.B. bei 0,5 A 9 Stunden lang) an einem Netzteil laden. Bei ca. 7,2 V sollte die Batterie anfangen, zu gasen. Du kannst sie bis ca. 8,3 V laden.
    Wenn die Batterie aber, nachdem du sie geladen hast, schnell wieder in die Knie geht, musst du dir wohl eine neue besorgen (Wäre interessant, was die Spannung vor dem Starten der Schwalbe so sagt). Batterien sind eben Verschleißteile. Die Säure lässt sich glaube ich nicht erneuern, das hat irgendwas mit dem chem. Gleichgewicht zwischen Schwefelsäure und Bleisulfat zu tun. Eine "kaputte" Batterie ist aber auch nicht deshalb kaputt, weil die Säure verbraucht ist, sondern weil sich nach der Reaktion von Schwefelsäure und Blei (bei der Entladung) das entstandene Bleisulfat irgendwann nicht mehr zurückreagiert (bei der Ladung).
    MfG
    Robbi

  4. #4
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Bleibatterien bitte nicht nachträglich entladen. Die gefahr einer Tiefentladung ist zu groß, danach kannst du sie dann wegwerfen.
    Also gleich laden.

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    eben gleich ans ladegerät damit

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    Und keine Batteriesäure nachfüllen!! Nur destilliertes Wasser - wie schon bemerkt wegen des Gleichgewichts.

    Quacks der ältere

  7. #7
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    12.05.2003
    Beiträge
    54

    Standard

    vielen Dank,
    muss mich mal wegen einem Ladegerät umhören.
    Das eine leere Batterie nicht "leer" ist, ist mir auch klar. Da ich mich mit sowas eigentlich gar nicht auskenne, lass ich sowas auch gerne den Fachmann machen - auffüllen meine ich... denn vor säuren usw habe ich einen heidenrespekt. habe sie mal ausgebaut.
    und es liegt garantiert an der batterie, denn die spannung flaut auch vor dem starten der schwalbe ab

  8. #8
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Dann pack das Ding ein, geh zu ATU oder in einen Baumarkt und hol dir für max. 10 Euro eine neue.

  9. #9
    Simsonfreund
    Registriert seit
    24.05.2003
    Ort
    Sulzbach-Rosenberg
    Beiträge
    1.971

    Standard

    genau kauf dir einen neue. lasse die aber gleich mit batteriesäure auffüllen , denn die kommen immer ungefüllt.
    10 euro scheint mir etwas zu wenig. ich würde sagen bis 20 euro für eine gefüllte.
    bei uns im baumarkt kostet eine unbefüllte batterie von varta 16 euro

  10. #10
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Sind die so teuer geworden?

    Scheiße, stimmt. Hab vor zwei Jahren auch 35 Mark bezahlt.

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    75

    Standard

    Noch ne Batteriefrage:
    Bei meiner ist ein Schlauch dran und der ist am Rahmen befestigt. Das Schlauchende hängt in etwa über dem rechten Motordeckel. Wenn ich mir da die "Spuren" anschaue, denke ich, dass da wohl manchmal Säure austritt! Vielleicht liegt das an einem "Überladevorgang"?? Wer weiß da mehr?

    Martin

  12. #12
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Genau dafür ist der Schlauch da. Der ist normalerweise so 20-30cm lang und sollte irgenwo im Freien enden, nicht aber über einem Motordeckel.

  13. #13
    Flugschüler
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    234

    Standard

    Ich hab mir einfach nen verschlossen pb-akku reingebaut.
    Der is grade beim Conrad im sonderangebot für 4,95.
    einziger Nachteil iss,dasser nur 4,o AH hat,langt aber eigentlich
    (Bei mir schon seit nem halben jahr,ohne nachladen)
    mfg

  14. #14
    Flugschüler Avatar von Master_Pille
    Registriert seit
    26.04.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    465

    Standard

    Ich hab nen Bleiakku von Conrad mit 9Ah drin. is blos recht eng mit´m platz, deckel geht nich ganz zu, aber des passt.
    Und sie blinkt und blinkt und blinkt...

  15. #15
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    75

    Standard

    Und was ist mit dem Überlaufen??? Was soll dann das?Kann das Auftreten, wenn eine Überladung stattfindet?

    Martin

  16. #16
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    21.04.2003
    Beiträge
    90

    Standard

    Ich würrde Tippen, das der schlauch die säure vor allem bei schräglagen vom blech weghalten sollte. bei mir ist da sonst n cm zwischen hochwasser und überlauf. den akku selbst habbich beim motoradladen um die ecke für ....15€ gekauft, und der laden ist sonst ne echte apotheke, habbich festgestellt....da war die battrie auch schon fertig befüllt....

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.