+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 46

Thema: Na großes Kino: WWF und Monsanto in einem Boot...


  1. #1
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard Na großes Kino: WWF und Monsanto in einem Boot...

    Moin,

    Bin gerade eben erst darauf aufmerksam geworden...da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt:

    Der WWF, die größten "Naturschützer" der Erde, beteiligen sich an der Industrialisierung und Ausbeutung der Land- und Waldflächen und der Etablierung von Monokulturen in Dritte Welt Ländern und geben ihnen damit den Touch der "nachhaltigen Landwirtschaft". Sie sorgen für einen "grünen Anstrich" des GEN-Riesen Monsanto und anderer Unternehmen.



    Gut, dass ich dem Laden nie etwas gespendet habe.

    Schade auch, dass damit dem Ansehen anderer Naturschutzgruppierungen mächtig geschadet wird.

    Gruß aus Braunschweig
    Geändert von net-harry (25.08.2011 um 08:42 Uhr)
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  2. #2
    Tankentroster Avatar von BamBam
    Registriert seit
    13.04.2007
    Ort
    Irgendwo im Niergendwo
    Beiträge
    171

    Standard

    Wow , Erschreckend !!! Und wieder reagiert der Hunger nach mehr Geld!
    Ick hab doch keine Ahnung . Und davon viel.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von rollermädchen
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    122

    Standard

    Erstmal ganz großen Dank fürs Teilen!!!

    Mit der Frau Bieler hat sich der WWF keinen Gefallen getan... intelligente PR sieht anders aus.. naja, zum Glück! Auf jeden Fall SHOCKING!

    Ich trage da noch gerne folgendes bei:

    YouTube - ‪Nestl

    YouTube - ‪Nestle, Kitkat, Orang-Utans‬‏
    live your heart and never follow.

  4. #4
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Standard

    Ist ein alter Hut, dass der WWF von den Industriestaaten gesteuert wird.
    PAlmölplantagen etc. pp. ist für mich ein alter Hut.
    Kenne das alles schon durch die verpöntem Leute von Greenpeace.
    Viele bezeichnen die als militante Spinner...für die das allerdings schon zum Alltag gehört.
    Als Spender bekomme solche Infos frei Haus...habe die aber nie aufgehoben.

    Auf Rollergirls Wunsch Anregung hin hier ein Link zur Landverseuchung durch aufwändige Ölgewinnung aus Ölsand (Greenpeace):

    http://www.greenpeace.de/themen/klim...bau_in_kanada/

    Grund: Die Gewinnung von Öl aus Ölsand lohnt sich mittlerweile durch die steigenden Ölpreise. Land und Leute werden dafür in Kanada verseucht.
    Ein ähnliches Beispiel sind die verstaatlichten (weil von Esso und und Co. weitestgehend ausgebeuteten) Ölförderanlagen in Mittelamerika und die kaputten Pipeines, die ganze Landschaften und Menschen verseuchen:

    http://www.faz.net/artikel/C30919/mi...-30241039.html

    Besser @ des Rollermädchen?
    ^^
    Plaste-Fahrer sind Pappnasen!

  5. #5
    Tankentroster Avatar von rollermädchen
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    122

    Standard

    Das ist ja schön, dass DU das schon alles kennst. Andere vielleicht nicht. Und daher frage ich mich, inwiefern das jetzt für mich von Interesse war, was Du schon alles weißt, denn letztlich ist das die einzige INFORMATION Deines Beitrags...
    live your heart and never follow.

  6. #6
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Eventuell Sein Link
    Immer schön den Auspuff freihalten

  7. #7
    Tankentroster Avatar von rollermädchen
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    122

    Standard

    Zitat Zitat von Deutz40 Beitrag anzeigen
    Eventuell Sein Link
    Wie man dem Beitrag entnehmen kann, hat er den erst NACH meiner Kritik eingefügt...

    Ganz tolles Thema, Icehand (auch wenn DAS für mich wiederum ein alter Hut ist), es war aber auch von mir nicht so gemeint, dass man sich jetzt hier darum battlet, wer die meisten oder schrecklichsten Umweltzerstörungen kennt...

    Und da ich auf Optimismus und Aktivismus stehe, werfe ich jetzt einfach nur FÜR DIE, DIE SIE NICHT KENNEN die Yes Men in den Raum und empfehle den Film (ist auch synchronisiert bei youtube online) und Mitglied werden und die Welt verändern... :-)

    BTW: Passend zu dieser ganzen Gender Diskussion haben sie auch was schönes gemacht...

    Geändert von rollermädchen (25.06.2011 um 20:59 Uhr)
    live your heart and never follow.

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Komm mal wieder runter und lass das mit dem Gender bitte weg! Ich dank Dir für den Hinweis auf die Yes Men. Von denen las ich mal und vergaß sie wieder. Nun leih mir den Film vielleicht mal aus.

    Was Monsanto angeht, kann man allerhand über dieses Unternehmen finden. Wenig positives... Dass WWF mit denen zusammen arbeitet und zeitgleich viele Kinder nach den Sammelbildchen für das Klebealbum bei Rewe gieren, ist übel. So prägt sich schon früh ein, was WWF so alles für die armen und lieben Tierchen tut.

  9. #9
    Tankentroster Avatar von rollermädchen
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    122

    Standard

    Zitat Zitat von Alfred Beitrag anzeigen
    Komm mal wieder runter und lass das mit dem Gender bitte weg!
    Damit kannst Du Dich an Icehand wenden... Ich hab das nämlich im Zusammenhang mit den Yes Men nur eingeworfen, weil er in einem anderen Thread heute wieder das Lied von Mann und Frau gesungen hat... ;-)
    Ich hab und hatte da eh NIE ein Interesse dran und finde das Video über die Aktion der BLO auch eher einen lustigen Beitrag...

    Ansonsten gern geschehen.
    live your heart and never follow.

  10. #10
    Flugschüler
    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    424

    Standard

    das der WWF nicht Koscher ist war mir ja klar aber das is schon ne echt harte Nummer...vor allem wenn man sich ma die Pläne von Monsanto für die nächsten Jahre anschaut.
    ...und Tschüß

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.05.2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    16

    Standard

    Derbe Geschichte, muss man schon sagen. Nachhaltiges Gensoja von abgeholzten Regenwäldern - so übersetz ich mir das mal. Hoffe, dass das noch paar Kreise zieht und nicht in 2 Wochen wieder vergessen is.
    Kommen 2 Frauen beim Arzt...

  12. #12
    Simsonschrauber Avatar von Icehand
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    Emden- Ostfriesland
    Beiträge
    1.424

    Icon Confused Schweinerei im Ölgeschäft - Heute Abend auf ARTE - 20:15

    Hier noch ein Link wegen der Ölverseuchung usw. zu einer aktuellen Sendung, heute ist dazu ein Themenabend auf ARTE ab 20:15.

    Themenabend Schmutziges

    Um 21:05 Uhr geht es da weiter mit den Gesundheitsschäden und Klimafolgen durch die Abfackelung von "Abfallgasen" bei Ölgewinnung - dem "Gas Flaring"


    Das hat weder was mit dem anderen Threat noch mit Gender zu tun...
    Ich greife den Kram NICHT bei jedem Thema hier neu auf,
    weil ich nur einmal rumfrotzel und es danach gut sein lasse.
    Da hat wohl jemand Blut geleckt und kann davon nicht ablassen?
    Geändert von Icehand (28.06.2011 um 19:22 Uhr) Grund: Erweiterung der Infos zur Sendung
    Plaste-Fahrer sind Pappnasen!

  13. #13
    Tankentroster Avatar von rollermädchen
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    122

    Standard

    War eben im Kino und habe entdeckt, dass GESTERN ein sehr interessanter Doku-Film zum Thema Genmanipuliertes Saatgut und Monsanto und wohl vor allem die Machenschaften lief... leider zu spät. Titel GEKAUFTE WAHRHEIT. Wer noch die Chance hat, ihn in seinem Kino um die Ecke zu sehen, unbedingt reingehen - klingt echt spannend. Ich muss dann wohl auf die DVD VÖ warten.



    Und weil ichs heute erzählt habe, noch was optimistisches "Wie verändere ich die Welt?"

    http://www.wut-allein-reicht-nicht.d...ourself-liste/

    Auf "Motorsport" wird natürlich nicht verzichtet, aber vielleicht kann man ja die ein oder andere Sache in die Tat umsetzen. ;-)
    Geändert von rollermädchen (29.06.2011 um 00:53 Uhr)
    live your heart and never follow.

  14. #14
    Flugschüler
    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    424

    Standard

    Gerade bin ich auf einen Artikel gestoßen das "Monsanto Gensoja" jetzt in der EU zugelassen wurde, schöne neue Welt.

    hier

    schönen Gruß
    Johnny
    ...und Tschüß

  15. #15
    Tankentroster Avatar von sentient
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Trier/Marburg
    Beiträge
    228

    Standard

    Zitat Zitat von rollermädchen Beitrag anzeigen
    War eben im Kino und habe entdeckt, dass GESTERN ein sehr interessanter Doku-Film zum Thema Genmanipuliertes Saatgut und Monsanto und wohl vor allem die Machenschaften lief... leider zu spät. Titel GEKAUFTE WAHRHEIT. Wer noch die Chance hat, ihn in seinem Kino um die Ecke zu sehen, unbedingt reingehen - klingt echt spannend. Ich muss dann wohl auf die DVD VÖ warten.



    Und weil ichs heute erzählt habe, noch was optimistisches "Wie verändere ich die Welt?"

    Do-it-yourself-Liste

    Auf "Motorsport" wird natürlich nicht verzichtet, aber vielleicht kann man ja die ein oder andere Sache in die Tat umsetzen. ;-)
    Was ein vollkommener Unfug. Wenn im Trailer allein schon dermaßen viele fachliche Fehler und haltlose Hypothesen verbreitet werden, dann kann der Film ja nur der letzte Dreck sein... Unfassbar. Sorry, aber das geht garnicht!

  16. #16
    Tankentroster Avatar von sentient
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Trier/Marburg
    Beiträge
    228

    Standard

    Zitat Zitat von MofaJohnny Beitrag anzeigen
    Gerade bin ich auf einen Artikel gestoßen das "Monsanto Gensoja" jetzt in der EU zugelassen wurde, schöne neue Welt.

    hier

    schönen Gruß
    Johnny


    Auch der Artikel ist komplett fürn Arsch. Wie mir diese unbegründete Gentechnik-Panikmache auf den Keks geht...

    Dieser Artikel von Christine Nüßlein Vollhart (Nobelpreis-Trägerin) sollte mal gelesen und verstanden werden.
    Offener Brief an Wolfram Siebeck — Max Planck Institute for Developmental Biology

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jetzt bald im Kino: Boxhagener Platz
    Von Alfred im Forum Smalltalk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 18:05
  2. U-Boot in Hamburg
    Von Herbert_aus_Hamburg im Forum Simson Treffen & Veranstaltungen
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 19:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.