+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Nachbauspiegel - Glas wechseln


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard Nachbauspiegel - Glas wechseln

    Gruß!

    Folgendes Problem:

    Bei der Schwalbe meiner Schwester habe ich folgende Spiegel verbaut.
    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - 2 Spiegel rund 110 mm Stab verchromt im Satz 10377B
    Kaum waren die dran, hat sie sich gelegt und ein Spiegel ist dabei gebrochen.
    Bei DDR-Spiegeln mit 90mm und 120mm Durchmesser habe ich bereits erfolgreich Gläser gewechselt, aber dieser will die Scherben einfach nicht hergeben. Hat da noch jemand einen Trick parat oder hilft da nur eine Neuanschaffung?

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  2. #2
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Für den Preis würde ich mir kaum die Mühe machen und lieber den ganzen Spiegel tauschen...
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    Das hab ich auch schon überlegt und warscheinlich hast du auch recht. Allerdings hab ich hier einige Spiegelgläser liegen und wollte deshalb nicht gleich alles wechseln.

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  4. #4
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    So siehts aus, denn wenn du schon die Scherben nicht heraus bekommst, wie willst du die neue Scheibe einpassen?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  5. #5
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Hast du mal versucht den Kunststoff warm zu machen?

    Wenn du noch Gläser übrig hast wäre es evtl eine Option den jetzigen gewaltsam zu öffnen um heraus zu finden wie der Spiegel beim nächsten Exemplar zu wechseln geht?
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  6. #6
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Wenn der Spiegel für die Befestigung des Glases keinen abnehmbaren Kunststoffring besitzt, kann man das Glas auch nicht ohne weiteres auswechseln.

    Also, in die Tonne damit!

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Limbi
    Registriert seit
    09.07.2010
    Ort
    nahe Schwabenmetropole
    Beiträge
    215

    Standard

    Versuch es mal indem Du den Spiegel in kochendes Wasser legst

  8. #8
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ganz tolle Idee! Der Kandidat gewinnt so viele Waschmaschinen wie er tragen kann und eine Mallorca-Reise zu Selbstkostenpreis!
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Limbi
    Registriert seit
    09.07.2010
    Ort
    nahe Schwabenmetropole
    Beiträge
    215

    Standard

    Der Kunststoff wird durch die Erwärmung elastischer ....nur mal so am Rande deshalb wird es einfacher das Spiegelglas auszutauschen.

  10. #10
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    durch die Erwärmung elastischer
    Nein, ehrlich?
    Wenn ich das schon so versuchen wollte dann mit einer Heißluftpistole. Leider ist es aber so, das der Nachbau-Plastikmist innerhalb kürzester Zeit porös und rissig wird, sodass es nicht mal selten vorkommt, das die Halteringe zerbröckeln und das Spiegelglas auf der Gass landet. Der "Aufwand" wäre mir persönlich zu hoch. Bei dem Preis braucht man nicht lange überlegen. Wobei ich mir solch billigen Schund nicht mehr in den Warenkorb lege, denn was soll man von einem Spiel für dreifuffich verlangen?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  11. #11
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen
    denn was soll man von einem Spiel für dreifuffich verlangen?
    Stundenlangen Spaß natürlich. Wie wär's denn hiermit? http://www.amazon.de/KOSMOS-741440-W...3540115&sr=8-8

    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  12. #12
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Also auch wenn die Spiegel diesen Sommer bekanntermaßen selten lange an meinem Moped der Aufmerksamkeit der Langfinger entgangen sind, so muss ich doch sagen das die für 3,50 echt ne gute Qualität haben.

    Von der Größe her bilden die ein gutes mittelmaß zwischen den originalen 90ern und den riesigen originalen 120er Micki-Maus-Ohren.

    Außerdem ist der Verstellbereich exttrem groß, so das man den Spiegelarm nur ungefähr ausrichten brauch und dann fest schrauben kann und dort nicht nochmal nachjustieren brauch.

    Naja und bei den 3,50 brauch man auch nicht lange überlegen ob man den repariert, wenn er kaputt ist (Jaja Wegwerfgesellschaft, aber so ist es nunmal)
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  13. #13
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Ich habe diese Spiegel (1 Paar) aber brauche sie nicht mehr, weil ich nun andere habe. Für 9,- Euro samt versicherten Versand würde ich sie dir zuschicken.

    Grüße,
    Schwalbenchris

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    So. Um mal hier zum Abschluss zu kommen, heute habe ich mich nochmal dem Spiegel gewidmet.
    Nachdem ich den Spiegel lange im heißen Wasser liegen hatte, ließ sich der Rand trotzdem nicht über das Glas krempeln. Deshalb habe ich kurzerhand zum Beil gegriffen und die Scheibe zertrümmert.
    Leider flutschte das neue Glas auch nicht ins nochmals lange erwärmte Gehäuse.

    Und deshalb fliegt das Ding jetzt weg!!!

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  15. #15
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von Simsonmatze Beitrag anzeigen

    Und deshalb fliegt das Ding jetzt weg!!!
    Na, das wurde ja auch Zeit!

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. blinker mit weißen glas
    Von simsonrausch im Forum Recht
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 17:05
  2. Blinker, wie rum das Glas?
    Von Fabi_123 im Forum Smalltalk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 15:35
  3. öl , wechseln oder nicht wechseln?
    Von vegemite im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.10.2008, 18:10
  4. s51 Scheinwerfer-Glas!
    Von Simme_S51 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.12.2007, 14:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.