+ Antworten
Ergebnis 1 bis 14 von 14

Thema: Reifen mit Profil K4


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.01.2011
    Ort
    West Rügen
    Beiträge
    72

    Standard Reifen mit Profil K4

    Hallo Simson-Freunde

    Ich spiele mit dem Gedanken meinen SR4-3 Sperber dieses Jahr in den Verkehr zu bringen.
    Papiere hab ich leider keine mehr aber das dürfte ja eigentlich das kleinere Problem sein.

    Was für mich das größte Problem darstellt sind die Reifen.
    Der gute Vogel ist Baujahr 68 und hat die Originalen K4 Reifen drauf.
    Mit Reifen von 1968 werde ich ja sicherlich Ärger bei der Hauptuntersuchung kriegen.
    Die sind zwar den 3000km entsprechend vom Profil her noch sehr gut aber leider alt.
    Wo bekomme ich neue Reifen für meinen Sperber her?

    Ich kann mir ja schlecht auf einen 68er Sperber im gut erhaltenen Originalzustand viel zu moderne K30 Reifen aufziehen.
    MfG Robert (oder SCHUI, wie ihr wollt)

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Du kannst da sicherlich auch ein "modernes" Profil aufziehen.
    Händler zu finden sollte ja kein Test sein, oder?
    AKF Automobile Kraftr
    Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke - Reifen
    Produktbersicht
    Also ich kann dir Heidenau empfehlen, die verrichten gute Arbeit. Über die Suchfunktion findest du so einiges an Meinungen über die verschiedensten Reifen...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #3
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard

    Soweit ich weiß wurde das K30 Profil 1969 eingeführt. Sooooo modern ist das nicht

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.01.2011
    Ort
    West Rügen
    Beiträge
    72

    Standard

    Nein das sollte kein Test sein.

    Klar kann ich da K30 oder so aufziehen.
    Aber genau das wollte ich vermeiden.
    Da gehört ja original K4 vom Werk aus rauf und solche Reifen wollte ich auch wieder da rauf haben.
    MfG Robert (oder SCHUI, wie ihr wollt)

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Dann bitte auch VK 79 verbleit tanken und die original Ost-Eierschale auf den Schädel...

    Bei aller Liebe, wenns an die Fahrsicherheit geht, isses auch mal gut mit der Originalität.

    Beste Grüße
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.01.2011
    Ort
    West Rügen
    Beiträge
    72

    Standard

    Es gibt ja für die IWL Roller auch noch/wieder neue K3 Reifen zu kaufen.
    Wieso sollten dann K4 Reifen bei Simson so sehr die Fahrsicherheit beeinträchtigen?
    Ich will mit dem Sperber nicht wie wild durch die Gegend heizen sondern nur ganz gemütlich bei schönem Wetter mal eine Runde drehen.

    Eine dem Baujahr entsprechende Eierschale hab ich leider noch nicht aber der gelbe 3/4-Helm mit original Schirm und Start-Brille dazu kommen der Sache schon Nahe.

    Gegen verbleiten Kraftstoff hab ich auch nichts einzuwenden.
    Und wenn es VK79 noch irgendwo geben würde und der entsprechend der Oktanzahl günstiger als ROZ95 wäre würde ich den auch tanken.
    Da für sind die Motoren ja schließlich konstruiert.

    Aber jetzt mal im Ernst.
    Welche Reifen fahren diejenigen hier im Forum die ihre Schwalben, Spatzen, Stare und Sperber von Bj. vor69 bis auf die letzte Unterlegscheibe genau original restaurieren?

    Ich will hier keine Diskusionen über verbleiten VK79 oder Halbschalenhelme!!!!!
    Es geht hier um K4 Reifen.
    MfG Robert (oder SCHUI, wie ihr wollt)

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    die K4 Reifen gibt es leider von Heidenau nicht (mehr).

    Ich würde die K30 nehmen bzw. die K36.

    Beide Profile wurden vom Werk ein paar Jahre später montiert.

    Orginalität hin oder her, aber bei Kette, Reifen, (Rad)lagern und anderen Verschleissteilen sollte man doch aus aktueller guter Produktion zurückgreifen.

    MfG

    Tobias

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von SCHUI-RS88 Beitrag anzeigen
    Aber jetzt mal im Ernst.
    Welche Reifen fahren diejenigen hier im Forum die ihre Schwalben, Spatzen, Stare und Sperber von Bj. vor69 bis auf die letzte Unterlegscheibe genau original restaurieren?
    K36 mit der DOT 1010, auch wenn es nicht original ist, aber Reifen halten den Kontakt zur Straße - wenn nicht, geht das "bis auf die Unterlegscheibe originale" Moped am Ende noch kaputt.....


    Jonas
    Klaus-Kevin, lass das!

  9. #9
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard

    Zitat Zitat von SCHUI-RS88 Beitrag anzeigen
    Welche Reifen fahren diejenigen hier im Forum die ihre Schwalben, Spatzen, Stare und Sperber von Bj. vor69 bis auf die letzte Unterlegscheibe genau original restaurieren?
    Mein Star ist zwar nicht restauriert, aber im Großen und Ganzen original und Bj.67.
    K36 kann ich nur empfehlen. Hab vorher paar Runden auf den Pneumant K30 die aufgezogen waren gedreht und es war wirklich ein Unterschied wie Tag und Nacht.


    Zu den K4 Reifen habe ich im DDRMoped Forum letztens erst gelesen dass Heidenau als Antwort gab, dass mit einer Neuauflage der K4 Reifen in naher Zukunft nicht zu rechnen sei. Sie hätten zuviele Projekte am Laufen und für Simsonmaße schon deutlich genug Profile, auch klassische wie K30.

  10. #10
    Flugschüler Avatar von bernie
    Registriert seit
    04.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    451

    Standard

    Mal im ernst: die K36 waren doch nie ab werk drauf oder etwa doch?

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von bernie Beitrag anzeigen
    Mal im ernst: die K36 waren doch nie ab werk drauf oder etwa doch?

    Soweit ich weiss nur bei er KR51/2 und S51 ab Werk.

    MfG

    Tobias

  12. #12
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von SCHUI-RS88 Beitrag anzeigen
    Es gibt ja für die IWL Roller auch noch/wieder neue K3 Reifen zu kaufen.
    Wieso sollten dann K4 Reifen bei Simson so sehr die Fahrsicherheit beeinträchtigen?
    Weil es die K4 eben nicht neu gibt. Und Schlappen mit >30 Jahren auf dem Buckel würd ich doch schon Effekte auf die Fahrsicherheit zubilligen wollen.

    Aber es wird so kommen, wie immer, wenn dieses Thema auf der Agenda steht: Du hast dir eben in den Kopf gesetzt, diese Reifen haben zu wollen, wirst sie sicher auch aus irgendeiner finsteren Ecke bekommen und bist dann zufrieden, während andere Leute sich nur an den Kopf fassen und die Resistenz gegenüber guten Argumenten bewundern.

    Beste Grüße
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.01.2011
    Ort
    West Rügen
    Beiträge
    72

    Standard

    Ich hab ja nicht geschrieben daß ich mit den 43 Jahre alten K4 Reifen rum fahren will.
    Jedenfals nicht mehr wenn der Sperber angemeldet ist.

    K36 auf Simson?
    Heißen die Reifen nicht K36/1?
    K36 ist doch das Profil auf der ETZ, da ist das Profil zur Flanke hin anders als beim K36/1.

    Klar fahren sich K36/1 top.
    Einen neuen K36/1 mit einen 20, 30 oder 40 jahre alten K30 zu vergleichen ist aber unrealistisch.
    Jeder werksneue reifen klebt besser auf der Straße als ein uralter Reifen.
    Vergleich mal einen werksneuen K36/1 mit einen werksneuen K30!

    Naja wenn es keine FABRIKNEUEN K4 Reifen gibt weil Heidenau lieber irgendwelche unnötigen Enduroprofile oder Slicks produziert, dann muss ich wol gezwungenermaßen auf K30 ausweichen.

    Oder gibt es einen anderen Hersteller der Reifen mit diesen Profil herstellt?
    MfG Robert (oder SCHUI, wie ihr wollt)

  14. #14
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von SCHUI-RS88 Beitrag anzeigen

    Naja wenn es keine FABRIKNEUEN K4 Reifen gibt weil Heidenau lieber irgendwelche unnötigen Enduroprofile oder Slicks produziert, dann muss ich wol gezwungenermaßen auf K30 ausweichen.

    Oder gibt es einen anderen Hersteller der Reifen mit diesen Profil herstellt?
    Hallo Robert,

    ich denke, Heidenau hier Vorwürfe zu machen, greift etwas zu kurz. Schließlich war es die Firma Pneumant in der DDR, die den K4 später nicht mehr produziert, weil sie durch neuere und bessere Profile ersetzt wurden!

    Ich habe selbst neue K30 (Pneumant) gefahren. Nach einem Jahr waren die runter. Da war der K36/1 schon erheblich besser. Auf meiner 68er- Schwalbe fahre ich ein K35. Ein super Reifen und wie ich finde, ein guter Kompromiss zu den alten Profilen. Schließlich soll es ja nicht nur schön aussehen, sondern auch gut fahren.

    Acho, andere Hersteller vom K4-Profil gibt es nicht.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Profil
    Von Jupp im Forum Anregungen und Vorschläge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.03.2005, 23:44
  2. ne Frage zum Profil...
    Von DuesselSchwalbe im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.07.2004, 02:00

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.