+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: S51 Elektronik Welche Batterie?


  1. #1

    Registriert seit
    12.10.2012
    Beiträge
    2

    Standard S51 Elektronik Welche Batterie?

    Hallo,
    ich bin gerade stolzer besitzer einer Simson S51 B2-4 geworden, also die mit elektonikzündung.
    Gerade hat sie eine leere 6 V 7Ah Batterie drin.
    War bei 2 Händlern und die können keine mit 7 Ah bestellen.
    Mein Kumpel hat auch ne Elektronikzündung verbaut und fährt mit 11 Ah.

    Meine Frage:
    Welche Batterie ist die richtige für mich?
    und was haben die Amperestunden für auswirkungen?

    Danke im vorraus für alle ernst gemeinten antworten =)

  2. #2
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Es gehört eine 6V 11Ah Batterie bei der S51 rein. DIe kannst du auch bestellen. Bei den Simsonhändlen ist sie meist günstiger als im Einzelhandel.
    Die Ah (Amperestunden) beschreiben die Kapazität der Batterie. Je höher der Wert desto länger hält sie bei gleicher Belastung. Eine Batterie muss aber auch geladen werden. Darum kann man die Kapazität nicht unbegrenzt erweitern. Das schafft die Ladeanlage nicht.
    Sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.255

    Standard

    Wie gut, dass es das Wiki gibt:
    Datenblatt S 51
    Mit einer 11Ah Batterie bist Du gut bedient.
    Die Angabe sagt etwas über die Kapazität der Batterie aus. Eine 11Ah Batterie ist theoretisch in der Lage, 11 Stunden lang einen Strom von 1 Ampere zu liefern.
    Oder 22 Stunden 0,5 A.

    Peter

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Original war eine 6Volt 12 Ah Batterie drin, einfach gesagt je höher die Angabe der Amperestunden um so mehr Energie speichert die Batterie.

    mfg gert

  5. #5

    Registriert seit
    12.10.2012
    Beiträge
    2

    Standard

    Vielen Dank euch allen

    Blöd is bei der online-bestellung dass man den pfand nicht bekommt oder?

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von falk205
    Registriert seit
    19.11.2010
    Ort
    berlin Hellersdorf
    Beiträge
    712

    Standard

    Hi,

    Wegen diesem "Pfand" kauf ich auch nur noch vor Ort.

    Ist dann Günstiger.


    solong...

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von NucX Beitrag anzeigen
    Vielen Dank euch allen

    Blöd is bei der online-bestellung dass man den pfand nicht bekommt oder?
    Natürlich gibt es den Pfand wieder. Meist liegt da ein Zettel bei, mit dem man die Batterie zum Wertstoffhof schleppt. Da gibt man die Batterie ab und läst den Zettel abstempeln. Den darf man dann zurückschicken und bekommt das Pfand wieder.

    MfG

    Tobias

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Bjoern230179
    Registriert seit
    25.09.2012
    Ort
    Schwerin
    Beiträge
    131

    Standard

    Moin.

    Guck mal bei Ebay. Da gibt es auch Händler die ohne Pfand Batterien verkaufen. Habe dort für meine Schwalbe auch gerade eine bestellt gehabt.

    MfG Björn

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.255

    Standard

    Günstige Bakterien für Mopeten gibt es bei Louis oder Polo.

    Peter

  10. #10
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.411

    Standard

    Meine war bei den oben nicht lieferbar! Habe sie mir dann in der Bucht besorgt.War trotz Pfand noch preiswerter als woanders!
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Die Angabe sagt etwas über die Kapazität der Batterie aus. Eine 11Ah Batterie ist theoretisch in der Lage, 11 Stunden lang einen Strom von 1 Ampere zu liefern.
    Oder 22 Stunden 0,5 A.
    Als Faustregel kann man sich das merken. Um ganz korrekt zu sein und kein gefährliches Halbwissen zu verbreiten: Man weiß es nicht genau, da meistens nichts vom Hersteller über die Entladezeit und die als "voll entladen" angenommene Entladetiefe bzw. untere Spannungsgrenze bekannt ist.
    Das ist bei den billigen Akkus nicht üblich, zumal das eh meist China-Zeugs ist.

    Meist wird von einer 10-stündigen Entladung ausgegangen, macht bei 11 Ah 10 x 1,1 A. Wählt man einen höheren Entladestrom, sackt der Akku auch stärker mit der Spannung ein, und wird eher die Entladegrenze, die durch eine Minimalspannung definiert ist, erreichen. Macht also bei einem höheren Entladestrom weniger Kapazität, bei niedrigerem Strom steigt sie. Bei einem ordentlichen Hersteller sieht dann ein Datenblatt etwa so aus:
    //www.bae-berlin.de/doku/bae_pvs_block_solar_de.pdf
    In dem Fall hier ist das ein Solarakkutyp aus der Berliner Batteriefabrik, und wenn man die Daten studiert, fällt auf, dass bei solchen Verbraucherakkus keine 10-Stunden-Entladung für die Kapazitätsangabe verwendet wird. Eher so um 100 h.
    BTW: Schaut man mal auf die erreichbaren Ladezyklen, kommt man aus dem Staunen nicht mehr raus - das ist wirklich Topware. Leider auch mit überirdischen Preisen.

    MfG
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  12. #12
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Die Angabe sagt etwas über die Kapazität der Batterie aus. Eine 11Ah Batterie ist theoretisch in der Lage, 11 Stunden lang einen Strom von 1 Ampere zu liefern.
    Oder 22 Stunden 0,5 A.
    Allerdings sollte man noch erwähnen, dass man eine Batterie nur zu 2/3 seiner Nennkapazität entladen sollte, da sie sonst zu tief entladen wird. Also stehen bei einer 11Ah-Batterie nur 8,25Ah Kapazität zur Verfügung. In der Praxis sind es aber eher noch weniger.

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Elektronik ohne Batterie
    Von schaumermal im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 15:22
  2. Umbau auf Elektronik bei SR50: Welche Bauteile wechseln?
    Von STORM im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.2007, 14:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.