+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 19

Thema: Schlauchwechsel ohne Luft ablassen möglich?


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    51

    Standard Schlauchwechsel ohne Luft ablassen möglich?

    Guten Tag Ihr Vögel,
    Ich möchte wegen eines defekten Ventils den Schlauch meines Hinterrades wechseln nur leider kann ich - wegen des defekten Ventils - die Luft nicht ablassen.
    Ich habe schon einiges probiert und verzweifel.
    Habt Ihr Vorschläge, wie man den Schlauch da hinauskriegt, ohne die Luft abzulassen? (er ist halb-platt)
    oder Vorschläge, wie ich die Luft da hinausbekomme, ohne den Mantel zu beschädigen?
    Ich danke Euch vielgroßweittief!
    Ahoi!

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.377

    Standard

    Was genau ist denn da defekt am Ventil? Es sollte sich doch zumindest herausdrehen lassen. Und wenn der Schlauch eh zum Wechsel vorgesehen ist: Ventil mit der Zange abreissen, wie es die bösen Buben auf den Parkplätzen der Republik tun.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.016

    Standard

    Ventil absäbeln. Wieviel Profil hast du auf der Bemme noch drauf?

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.10.2014
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    166

    Standard

    Weitere Möglichkeit, falls Du den Ventileinsatz nicht ausdrehen kannst und Du einen neuen Schlauch spendieren willst: Ventilgewinde seitlich ansägen auf das die Luft unterhalb des Einsatzes entweiche.
    Falls Dein Ventil direkt am Schlauch mit einer Überwurfmutter gesichert ist, kannst Du es schwerlich rausreißen.

    Gruß Georg

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    51

    Standard

    Oh, ihr seid schnell! Danke!
    Profil vielleicht so 3mm nach augenmaß.
    nur zu dumm, dass ich an das Ventil nicht mehr ran komme, weil ich es beim rumwerkeln unter den mantel gehebelt hab...:( . Hab da ordentlich dran gerissen und habs nicht abreißebn können.
    ansägen hab ich auch probiert. wegen der scheiß-säge bin ich nicht durchgekommen.
    hab jetzt versucht, durch das loch für das ventil ein loch in den reifen zu stechen. loch müsste eigentlich drin sein, aber ist trotzdem nicht platt genug...

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    51

    Standard

    scheiße, ich hab gar nicht probiert das Ding rauszudrehen, weil ich dachte, dass das fest am schlauch wäre. Und jetzt hängt das Ventil da drin und der Zug ist abgefahren...

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821

    Standard

    Manche stellen sich aber auch an..

    Montier jetzt endlich den Mantel runter!
    Selbst wenn erstmal nur eine Seite runtergeht,
    kommste dann an den ollen Schlauch ran.

    ..ist nicht böse gemeint..

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  8. #8

    Registriert seit
    15.02.2015
    Ort
    Obernzell
    Beiträge
    4

    Standard

    nimm eine Schraubzwinge und befestige sie am reifen.
    Dann kannst du den Reifen zur seite biegen und da ist der Schlauch schon zu sehen.
    Dann kannst ihn mit dem messer ran.

  9. #9
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Hmm, bitte versteh das nicht als Angriff auf deine Person. Ich finde nur, dass dein Schlauchwechselversuch zeigt, dass nicht jeder an einem Moped schrauben sollte. Nicht umsonst gibt es eine entsprechende Ausbildung sogar zum Zweiradmechaniker für Fahrräder. So essentielle Dinge wie Schlauchwechsel und Co. sind nun scheinbar doch nicht mal so schnell und einfach gemacht.
    Wenn ich mir überlege, welche Zeitbomben mit ähnlich erfolgreichen Schraubversuchen auf der Straße unterwegs sind, wird mir schon ein bisschen anders...
    Sirko
    PS: Nimm jetzt erstmal einen langen Montierhebel, heb den Mantel an und pikse ein Loch in den Schlauch.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    51

    Standard Danke, geschafft! Nächster Zweifel...

    mit ner Menge zu Hebeln umfunktionierten Gegenständen und viel Kraft hab ich das Ding runter bekommen, nachdem ich einige Löcher in den Schlauch gestochen habe. Vielen Dank an diejenigen von Euch, die helfen wollten :P

    Jetzt hab ich noch nen kleinen Zweifel bezüglich des neuen Schlauchs:
    https://www.akf-shop.de/schlauch-2-7...eidenau/a-710/
    Auf dem Bild sind zwei Muttern (eine für unter, eine für auf der Felge), auf dem meinigen nur eine (keinen Plan, ob das ein Lieferfehler war oder was auch immer).
    Würdet ihr nur die eine Mutter verwenden für AUF der Felge und reicht es dabei, wenn UNTER der Felge nur dieses Blech liegt?
    Oder lieber die gelieferte Mutter mit dem Blech UNTER die Felge packen und die mutter vom alten Schlauch AUF die Felge schrauben?
    Ist vielleicht ne doofe Frage, aber Ihr könnt mich ja verspotten, wenns Spaß macht
    ergebenst; Simon

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821

    Standard

    Das Beste ist wohl, wenn das Ventilröhrchen nicht fest verschraubt wird.
    Der Schlauch wandert im Mantel, das soll auch so sein.
    Wenn nun das Röhrchen durch eine oder gar zwei Muttern starr an der Felge gehalten wird, reißt es einfach irgendwann vom Schlauch ab. Ist das Röhrchen aber nicht festgeschraubt, kann man am Schrägstand des Röhrchen "ablesen" wann es Zeit ist, den Schlauch zu "richten".
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    wenn genug luft im schlauch ist und talkum beim einbau verwendet wurde, wandert der schlauch nicht. mir ist jedenfalls in den vergangenen 9 jahren noch kein (festgeschraubtes) ventil abgerissen.
    ..shift happens

  13. #13
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von moeffi Beitrag anzeigen
    wenn genug luft im schlauch ist
    Und genau da ist der Haken an der Sache! wenn man nämlich unbemerkt Luft verliert könnte es das Problem geben. Ich würde gar keine Mutter in die Felge machen, nur eine oben drauf als Montaghilfe und diese dann, wenn Luft drauf ist oben gegen die Ventilkappe kontern.
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.821

    Standard

    @moeffi

    Jupp, da hasse Reschd.
    Aber 8 von 10 Zweiradfahrern haben kein Talkum.

    Ich hab leider auch mein "Lehrgeld" gezahlt, weil ich kein Puder verwendet habe.
    Bei einem Schlauch ist das Röhrchen direkt ausgerissen,
    bei nem anderen war der Riss neben der verstärkten Stelle ums Röhrchen.
    Auf konkrete Nachfrage sagte mir ein Fachmann: .. da muss Puder ran..
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  15. #15
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    27.07.2008
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    51

    Standard Babypuder

    okay, also lasse ich die Mutter innen wech. Danke!
    Babypuder statt Talkum tuts genauso gut, oder?

  16. #16
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Wenn du ein Baby pudern willst, dann kannste das nehmen, ja. Was spricht dagegen im Fahrradladen oder im Baumarkt eine kleine Packung Talkum zu besorgen?
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vape ohne Ladeanlage möglich?
    Von KR51/1-1974 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 19.10.2012, 15:02
  2. Vergaser ohne Kaltstartdings - Ausregelung möglich??
    Von Aaaaalex im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.03.2007, 22:56
  3. Simson ohne Elektrik möglich?
    Von 00Alex im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.04.2006, 12:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.