+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Schraube abgerissen der Grundplattenhalterung


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    20

    Standard Schraube abgerissen der Grundplattenhalterung

    Hallo,
    mir ist beim ausbau der Zündung die Schraube abgerissen. Keine Ahnung wer so eine schraube so fest anzieht das die nicht wieder abgeht.. Ich hab es jedoch geschafft den rest der schraube rauszuholen, jetzt ist das gewinde aber total zerstört... Was macht man da am besten? ein größeses nachschneiden und eine größere schraube nehmen?

    Gruß

  2. #2
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Kaputte Gewinde kann man mit einem Gewindeeinsatz reparieren. Da gibt es viele Anbieter.

    MfG,
    Schwalbenchris
    BLECH STATT PLASTIK!

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Hallo Gruß,

    zwei Fragen:
    1. um welche Honda mit welchem Motor handelt es sich?
    2. meinst Du eine Befestigungsschraube von der Grundplatte?

    Natürlich könntest Du versuchen, ein M6-Gewinde zu schneiden. Aber:
    Da ist nur sehr wenig "Fleisch" vorhanden, um ein grösseres Gewinde reinzuschneiden, zudem besteht die Gefahr, dass Du beim Bohren in die Kurbelkammer vorstösst und so der Vorkompression einen unerwünschten Ausgang verschaffst.

    Peter

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    20

    Standard

    Das ist der Gebläsemotor der KR51/1. Die Platte der Zündung wird hier nicht mit diesen Klammern festgehalten sondern direkt verschraubt sowie ich das sehe.

    Gruß

    Ist das normalerweise ein M4 gewinde? Welche Gewindeeinsätze sind zu empfehlen?

    Gruß

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Finne
    Registriert seit
    18.11.2009
    Beiträge
    105

    Standard

    Helicoil ist sehr gut, geht aber nur wenn genug Fleisch da ist, ansonsten kannst mal schauen ob die selbstschneidenden Würth Gewindeeinsätze passen, ich weiß jetzt nicht genau wie viel Platz du da drum rum hast.
    Das System funktioniert eben auch wenn nicht mehr genug Material für Helicoil da ist.

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von mbaufreak Beitrag anzeigen
    DIst das normalerweise ein M4 gewinde?

    Hallo Gruß,

    das sind diese Schrauben: Sechskantschraube M 5 x 12, TGL 0-934

    Für M6 würde man mit 4,8mm vorbohren.
    Wenn Du wirklich alle Reste der alten Schraube rausbekommen hast, dann könntest Du versuchen, ein M6-Gewinde ohne weiteres Vorbohren reinzuschneiden.
    Aber ob das zulässt, die Schraube gut fest zu ziehen???

    Peter

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.08.2014
    Beiträge
    102

    Standard

    Habe vor kurzem QuikSteel Metall Reparaturknete verwendet. Das Zeug wird, wenn man es vorher gut durchknetet, nach einer Stunde hart wie Aluminium. Man soll dann auch Gewinde reinschneiden können, was ich aber noch nicht ausprobiert habe. Gerade wenn weig Substanz voranden ist könnte dieses Zeug helfen.
    Gutes Gelingen!
    Mo Jo

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Sprudelfahrer
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    Lemgo
    Beiträge
    183

    Standard

    Versuch macht klug....
    Ich habe damit den Becher meiner Spritzpistole, die aus Alu ist, vor 10 Jahren geflickt (gekittet)...
    War ein riss über dem Gewinde,das man in die Pistole schraubt ....
    Ist immer noch dicht....
    Mfg Spudelfahrer aus Lippe

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    13.09.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    132

    Standard

    Zitat Zitat von mbaufreak Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Ich hab es jedoch geschafft den rest der schraube rauszuholen, jetzt ist das gewinde aber total zerstört...
    Wie hast Du es denn geschafft, den 'rest der schraube rauszuholen' und dabei das Gewinde 'total' zu 'zerstör'en?

    Ich kann mir das nicht vorstellen: Entweder man kriegt die Schraube raus ohne das Gewinde zu zerstören, oder man bohrt die Schraube raus, dann ist von dem Gewinde meist nicht mehr viel vorhanden. Also wie jetzt?!

  10. #10
    Tankentroster Avatar von nobby-skywalker
    Registriert seit
    15.07.2011
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    226

    Standard

    Habe bei mir auch mal das Problem gehabt und dies eingebaut da wird das Loch nur mit 5,2 mm auf gebort und Sezialgewinde für einsätze gemacht . Kann ich nur weiter empfehlen.

    Gewindereparatur Gewinde Reparatur V-Coil M 5 x 0,8 | eBay

    Nobby

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schraube am getriebedeckell abgerissen Hilfe
    Von Dasl1990 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 15.05.2013, 08:41
  2. Vorbesitzer Schraube abgerissen am Motorblock
    Von Dasl1990 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.05.2013, 16:47
  3. hilfe ..Schraube abgerissen
    Von schwalbenreiter im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 22:25

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.